Integration

Allgemein

Integration ist eine Querschnittsaufgabe, die in der Stadt Ettlingen einen großen Stellenwert einnimmt. Sie verfolgt das Ziel, für Migrantinnen und Migranten eine von Toleranz und Offenheit geprägte Willkommenskultur zu gestalten, die eine erfolgreiche Integration ermöglicht.

Die Aufgaben der Integrationsbeauftragten:

• Unterstützung der Integration aller Bürgerinnen und Bürger mit Migrationshintergrund
• Förderung der Teilhabe am gesellschaftlichen Leben von Menschen mit Migrationshintergrund
• Verbesserung der Partizipation von Menschen mit Zuwanderungsgeschichte in den Bereichen Arbeitsmarkt und Politik
• Bekämpfung von Diskriminierung und Rassismus für ein respektvolles Miteinander
• Koordination migrationsspezifischer Netzwerksarbeit
• Beratung und Weitervermittlung von Hilfe- und Ratsuchenden zum Thema Integration
• Entwicklung und Fortschreibung des Integrationsmonitorings
• Interkulturelle Öffnung der Verwaltung
• Öffentlichkeitsarbeit zu migrations- und integrationspolitischen Themen
• Flüchtlingshilfe auf konzeptioneller und operativer Ebene

Kontakt Behördenwegweiser



Zur Idee

Das „K26- Der Begegnungsladen“ ist eine integrative Begegnunsstätte im Herzen unserer Stadt. Gemeinsam mit verschiedenen Kooperationspartnern gestaltet die Stadt Ettlingen ein soziales Angebot zur Begegnung aller Bewohnerinnen und Bewohner der Stadt jeglicher Kulturen.

Dieses Projekt wird unterstützt durch das Ministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie, Frauen und Senioren aus Mitteln des Landes baden-Württemberg.

Unsere Kooperationspartner sind:

der Arbeitskreis Asyl Ettlingen
der Arbeitskreis Demenzfreundliches Ettlingen
das effeff Ettlinger Frauen- und Familientreff e.V.
das Netzwerk Ettlingen für Menschen mit Behinderung
die Stadtbibliothek Ettlingen
die Volkshochschule Ettlingen
der Verein „Freunde für Fremde“ e.V.

Die feierliche Eröffnung fand am 26. September 2015 statt. Seither gestaltet sich das vielfältige Angebot durch Sprachkurse, Begegnungscafè-Nachmittage, Beratungsangebote, Vortragsreihen, Kinder-Lesenachmittage, Schulungen, Sprechstunden und nicht zuletzt multikulturelle Festivitäten.
Verschiedene lokal engagierte Gruppen haben hier die Möglichkeit zur Repräsentation, Austausch und zur Entwicklung gemeinsamer Ziele.

Hier finden Sie das aktuelle Wochenprogramm (158,1 KB).

Projektort:

Kronenstraße 26, 76275 Ettlingen


Flüchtlingen helfen durch Spenden an die BEQUA

Die gemeinnützige Beschäftigungs- und Qualifizierungsgesellschaft mit beschränkter Haftung im Landkreis Karlsruhe (BEQUA gGmbH) führt in Ettlingen eine Kleiderkammer mit Kinder- und Erwachsenenbekleidung, sowie eine Möbelbörse. Während den Öffnunfgszeiten montags bis donnerstags von 9:00 - 16:00 Uhr und freitags von 9:00 - 12:00 Uhr kann Kleidung in der Hertzstarße 10 in Ettlingen abgegeben werden. Telefonische Auskünfte der Kleiderkammer gibt es unter der Telefonnummer 07243 589 700. Möbel können montags bis donnerstags  zwischen 7:00 - 16:00 Uhr und freitags zwischen 7:00 - 12:00 Uhr abgegeben werden. Die Abholung von Möbeln erfolgt nach telefonischer Rücksprache unter der Nummer 07243 589 7077.

Die BEQUA ist ein leistungsfähiges sozial- und Integrationsunternehmen mit dem Ziel, Menschen bei ihrer beruflichen, gesellschaftlichen und sozialen Integration aktiv, professionell und individuell zu unterstützen. Vor Ort können Flüchtlinge für wenig Geld Kleidung erwerben. Bitte nutzen Sie das Angebot ihre Kleiderspenden an die BEQUA zu geben und helfen sie damit doppelt.

  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30