Ettlinger Schlosskonzerte 2017/2018

In Kürze finden Sie hier das neue Programm der Schlosskonzerte, das im Herbst 2017 beginnt. Wir freuen uns auf die neue Saison!
Das ausführliche Programmheft liegt ab Ende Juli in der Stadtinformation aus, Sie können sich aber auch ab diesem Zeitpunkt hier über die Veranstaltungen informieren.

Alle Musikerinnen und Musiker, die im Asamsaal des Ettlinger Schlosses spielen, sind begeistert: von seinen wunderschönen spätbarocken Fresken, seiner großzügigen Form und seiner guten Akustik, in der sich der Klang ideal entfalten kann. Die Schönheit des Raumes, die künstlerische Qualität der Ensembles und ihre klug ausgewählten Programme sind die Markenzeichen der Ettlinger Schlosskonzerte, die SWR2 gemeinsam mit dem Kulturamt der Stadt veranstaltet.

Zwei Preisträger des Internationalen ARD-Musikwettbewerbs sind in dieser Saison zu Gast: das Armida Quartett, das 2012 alles abräumte, was es bei diesem Wettbewerb zu gewinnen gibt: 1. Preis der Jury, Publikumspreis, sechs Sonderpreise! Das war der Auftakt für eine rasante Internationale Karriere. Schön, dass dieses exzellente junge Quartett im Januar im Asamsaal spielt

Michael Buchanan war 2015 mit der Posaune ähnlich erfolgreich – und das, obwohl er seine Posaune ein paar Stunden vor seinem Wertungsspiel zur Reparatur bringen musste, weil die Wasserklappe defekt war. Er bewies also nicht nur große Musikalität, sondern auch starke Nerven. Gemeinsam mit seiner Duo-Partnerin Kasia Wieczorek spielt er Klassisches und Jazziges

Zu Saisonbeginn reist Martin Klett auf schwarzen und weißen Tasten von Europa nach Südamerika und wieder zurück. Nach einem Abstecher in das Argentinien von Carlos Guastavino klingen Chopins Mazurken verblüffend anders

Entdeckerlust und Neugier zeichnen auch den Geiger Johannes Pramsohler und sein Ensemble Diderot aus. Pramsohlers musikalischer Puls schlägt so schnell, dass er ein eigenes CD-Label gegründet hat, um seine Entdeckungen ohne viel Bürokratie aufnehmen zu können. Nach Ettlingen bringt er französische Violinkonzerte, viele davon haben mehrere hundert Jahre im Archivschlaf verbracht und werden jetzt virtuos wachgeküsst

Mozart ist natürlich ein Liebling aller Streichquartette, dient aber erstaunlicher Weise immer wieder zum „Warmspielen“. Ganz anders beim Almaviva Quartett! Hier steht Mozart im Zentrum, seine Musik wird umrundet von hörenswerten Werken seiner Zeitgenossen. Das Quartett spielt auf Originalinstrumenten der Mozart-Zeit und hat sich nach dem Grafen aus Mozarts „Figaro“ benannt – der Name heißt übersetzt „lebendige Seele“ und charakterisiert auf ideale Weise das leidenschaftliche, kluge und kraftvolle Spiel dieser Musiker.

Die SWR-Schlosskonzerte sind offizieller Partner im Kulturnetzwerk SWR2 RadioClub.

Wir wünschen Ihnen viel Freude bei den Ettlinger Schlosskonzerten! 

Karten gibt es in der Stadtinformation im Schloss oder auf www.reservix.de

  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30