Mountainbiking

MaiBike

Am 21. Mai 2017 findet die nächste MaiBike in Zusammenarbeit mit dem Mountainbike-Club Karlsruhe in Ettlingen statt. Start und Ziel ist der Horbachpark Ettlingen, dort findet auch ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm für Groß und Klein statt.

Hier erhalten Sie weitere Informationen zum MaiBike oder unter www.maibike.eu

Mountainbike-Strecken

Mountainbiking am Wattkopf

Routen um Ettlingen für Anfänger und Fortgeschrittene

Ettlingen, zwischen 120 und 400 m. ü. M. gelegene, sonnenverwöhnte Portalstadt zum Albtal im Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord, bietet neben Kultur und Shopping ideale Möglichkeiten für Outdoor-Sportarten:

Schwierigkeitsgrade:
Blau = kurz, Forst-/Asphaltwege, ein längerer Anstieg, 200 Hm
Rot = mittel, Schotter-Blockpassagen, ein längerer Anstieg 280 Hm
Schwarz = lang, alle Wegarten, mehrmalig, drei Anstiege, 460 Hm 

Alle Routen sind Rundkurse (Start = Ziel). Die Strecken bitte nach persönlichem Trainigszustand, Leistungsvermögen und Witterungsverhältnissen auswählen. Eine Haftung der Stadt für Schadensfälle, bzw. Personenschäden ist ausgeschlossen!

Wattkopf:

Gemeinsamer Start am ’’Vogelsruhweg“ (gegenüber Wattsteigbrückenweg) bis zum Fuchsbauweg oberhalb Jagdhütte Kalberklamm, dann wie folgt:

Blau: ca. 8 km
nach Jagdhütte den Fuchsbauweg rechts ab ca. 50 m, danach links direkt der Waldgrenze entlang bis zum Abzweig ’’Grünwettersbacher Weg“ und Downhill bis zum Parkplatz Vogelsang. Anschließend über Steigenhohl-, Vogelsang-, Friedrich- und Schöllbronner Straße wieder zum Startpunkt zurück. Empfehlung: Eine Kugel Eis haben Sie sich verdient!

Rot: ca. 14 km
nach Jagdhütte, den Fuchsbauweg querend, Singletrail ’’Grenzweg“ aufnehmen bis zum Downhill ’’Edelbergweg“. Auf Abzweig zum Singletrail-Anstieg ’’Gockelsweg“ achten und diesem folgen bis zum Wattkopfturm. Downhill direkt zur Friedrichshütte, rechts am Bismarckturm vorbei zum Parkplatz Vogelsang und wie bei Blau zurück zum Startpunkt. Belohnung: 2 Kugeln Eis!

Schwarz: ca 15 km
nach Jagdhütte wie bei Rot, allerdings den Downhill ’’Edelbergweg“ bis hinunter zur Hedwigsquelle, danach auf der Diretissima den knackigen Anstieg durch die Essigwiesen-
klamm auf den Fuchsbauweg bis zum Wattkopfturm. Weiter wie bei Rot und 3 Kugeln Eis zur Belohung.

Streckenplan (309,9 KB) 
Höhenprofil (14,3 KB)

Kreuzelberg:

Blau, Rot und Schwarz führen ’’bei der Hell“, am Horbachquell - Biotop vorbei auf den Panoramaweg bis zum Anstieg des Richard-Massinger-Weg (Verlängerung Wilhelmstraße), dann wie folgt:

Blau: ca. 12,5 km
Anstieg Richard-Massinger-Weg bis Linkskehre Richtung Spessart, nach ca. 300 m Rechtskehre Richtung Schluttenbach (Pfaffenbrunnenweg) folgend bis Funkturm Spessart. Vorsicht bei Querung der L 613! Downhill durch Spessart Hauptstraße, über den ,,Heuweg“ hinunter ins Albtal (Vorsicht: Autoverkehr möglich und starkes Gefälle!). Im Albtal links einbiegen und auf Graf-Rhena-Weg durchkurbeln bis zum Startpunkt. Am Tennisplatz rechts über die Alb-Brücke Abzweigung zum Wattkopf möglich!

Rot: ca. 17,5 km
Anstieg Richard-Massinger-Weg bis Schluttenbach. Beim Rathaus Schluttenbach die Waldstraße zum Rimmelsbacher Hof einschlagen. Nach Waldstraße zum Rimmelsbacher Hof einschlagen. Nach Waldgrenze bzw. Carl-Schöpf-Hütte links auf den ’’Griebenweg“ nach Schöllbronn. Dort über Schwester-Baptista-Straße über L 613 (Vorsicht!) zum Friedhof und über Neuroder Straße nach links ín den Solbrunnenweg zu den ’’Windwiesen“. Nach den Windwiesen, rechts absenkend vom Forstziehweg, den Singletrail zum Albtal hinunter, Graf-Rhena-Weg einschlagen und diesem bis zum Start folgen, bzw. Möglichkeit über Alb-Brücke beim Tennisplatz zum Wattkopf wechseln!

Schwarz: ca 24 km
Panorama entlang der Waldgrenze bis Oberweier. Linkskehre nach Wasserbehälter Oberweier Richtung Carl-Schöpf-Hütte. Downhill entlang Waldgrenze ins Moosalbtal. Vorsicht Querung der L 613! Entlang der ’’Wässerwiesen“ rechts absteigend Blocktrail zur Schöllbronner Mühle, Querung der K 3553 (Vorsicht!). Entlang Moosalbtalweg bis zum ’’Toten-Mann-Stein“, links hoch Singletrail nach Schöllbronn bis Abzweigung rechts (Solbrunnenweg) zu den ’’Windwiesen“. Rechts absenkenden Singeltrail zum Albtal einschlagen, Anstieg Richtung Spessart über den ,"Heuweg" (Straße) auf Höhe Kläranlage bis zum ’’Oberen Tabakmühlenweg“, der wieder zum Startpunkt, bzw. zur möglichen Querungen am Tennisplatz über die Alb-Brücke zum Wattkopf führt.

Streckenplan (727,2 KB) 
Höhenprofil (14,8 KB)

  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31