Veranstaltungen

.Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember Januar

Do, 16.03.2017 - Mi, 03.10.2018 Mi - So: 11:00 - 18:00 Uhr

Wiedereröffnung der Sammlungsausstellung mit Werken von Karl Albiker und Karl Hofer


Veranstalter

Telefon (07243) 101-273

Veranstaltungsort

Museum Ettlingen (im Schloss)

Beschreibung

Wiedereröffnung der Sammlungsausstellung mit Werken von Karl Albiker und Karl Hofer im Museum Ettlingen Schloss ab 16. März 2017 (Ende der Sammlungsausstellung 03.10.2018).

Die aktuelle Sammlungsausstellung verfolgt kein chronologisches Konzept, sondern konzentriert sich auf die fünf Themen:

•    Porträt
•    Tanz und Musik
•    Figur und Raum
•    Stillleben/Sitzende/Akte
•    Landschaft/Figur in Landschaft

Beide Künstler beschäftigten sich mit diesen Themen aus materialspezifisch unterschiedlichen Perspektiven. Hier in der Städtischen Galerie im Ettlinger Schloss stehen sich die Werke der beiden Künstlerfreunde Karl Hofer und Karl Albiker in einer nachvollziehbaren Präsentation in einem spannenden Dialog gegenüber.


Do, 25.01.2018 - So, 08.04.2018 11:00 - 18:00 Uhr

Max-Peter Näher - Eine Menge Leben

Veranstalter

Telefon (07243) 101-273

Veranstaltungsort

Museum Ettlingen (im Schloss)

Beschreibung

Die retrospektiv angelegte Ausstellung zeigt Nähers malerisches Schaffen seit der Studienjahre an der Karlsruher Akademie in den Jahren 1959-1964 bis zum Jahr 2016.
Mensch und Raum sind zentrales Thema dieser Kooperationsausstellung mit dem Kunstverein Wilhelmshöhe, der ab dem 10. März das zeichnerische Werk zeigt. Näher schuf mit seiner Malerei Assoziationsräume, in denen er Versatzstücken der Dingwelt - Figuren, Objekte, Architektur und Landschaft - eine Bühne bot, die er über die Jahre immer wieder variierte, weiter entwickelte und dabei Perspektiven und Bildrhythmik subtil veränderte. Die Bildideen und Themen resultieren aus alltäglich Gesehenem, Erfahrenem und den unzähligen Bildern seiner eigenen Vorstellungswelt, die er in ein immer dichter werdendes Geflecht erzählerischer Dichte überführte. Und so wird die Malerei teilweise selbst zur Form ohne einen Gegenstand zu beschreiben. In diesen höchst vibrierend-spannenden Bildfindungen sind die Grenzen zwischen dem Gegenstandsbezug und der reinen Malerei fließend.


So, 18.02.2018 11:00 - 15:00 Uhr

Still-Cocker

Veranstalter

Vogel Hausbräu Ettlingen

Veranstaltungsort

Vogel Hausbräu Ettlingen
Rheinstr. 4
76275 Ettlingen

Beschreibung

Sonntag, 18.02.2018, von 11 bis 15 Uhr, Eintritt frei.
„Joe Cocker lebt!“ Die Band Still Cocker covert ihn authentisch und unfassbar gut.

 
Nachdem sich 2016 die Band "Joes Inn" aufgelöst hat, tritt nun "Still Cocker" in ihre Fußstapfen. Ein Teil der alten Besetzung, formiert sich zusammen mit neuen Musikern, um den Cocker erprobten Leadsänger Hugo Blech.
 
Mit "Still Cocker" stehen namhafte, erfahrene Musiker auf der Bühne und unterhalten Sie mit einem zwei- bis dreistündigen Livekonzert.
 
Selbstverständlich beinhaltet das ausgesuchte Programm nicht nur die größten Cocker-Hits, sondern auch weniger bekannte, aber äußerst groovige Songs dieses Ausnahmesängers. "Still Cocker" würdigt das Erbe des unsterblichen Musikers in angemessener Weise und nimmt das Publikum gekonnt mit auf diesen nicht alltäglichen musikalischen Trip.


So, 18.02.2018 11:00 Uhr

Hier spielt die Musik!

Veranstalter

Telefon (07243) 101-273

Veranstaltungsort

Treffpunkt: Museumsshop im Schloss

Beschreibung

Erleben Sie mit dem Sammler Thilo Florl die faszinierende Welt der Musik.
Die Musikautomaten und Spieldosen werden von ihm nicht nur fachkundig erklärt, sondern auch musikalisch vorgeführt.
60 Minuten
Treffpunkt: Museumsshop im Schloss.
3 € zzgl. Eintritt
Begrenzte Teilnehmerzahl, Karten im VVK am Museumsshop


So, 18.02.2018 12:00 - 18:00 Uhr

Tag der offenen Tür

Veranstalter

Buhlsche Mühle - Tagungszentrum Ettlingen
Pforzheimer Str. 68
76275 Ettlingen

Veranstaltungsort

Buhlsche Mühle Ettlingen
Pforzheimer Straße 68
76275 Ettlingen

Beschreibung

tagen - feiern - heiraten

Eintritt frei!


So, 18.02.2018 16:00 Uhr

Führung durch das Ettlinger Schloss

Veranstalter

Telefon (07243) 101-273

Veranstaltungsort

Treffpunkt: Museumsshop im Schloss

Beschreibung

Begeben Sie sich auf eine Reise durch die Schlossgeschichte von der mittelalterlichen Burg bis zum prächtigen Barockschloss. Beim Rundgang durch die barocken Salons, den Festsaal und in der dem Heiligen Nepomuk geweihten ehemaligen Schlosskapelle wird der Alltag im markgräflichen Schloss wieder lebendig.
Treffpunkt: Museumsshop im Schloss.

Gebühr: 3 € plus Eintritt.

Anmeldung  nicht erforderlich.


So, 18.02.2018 18:00 Uhr

Klassik im Schloss mit dem SWR: Ensemble Diderot

Veranstalter

SWR-Studio Karlsruhe in Zusammenarbeit mit dem Kulturamt Ettlingen

Veranstaltungsort

Asamsaal/Schloss

Beschreibung

Einführung: 17:30 Uhr

 

Ensemble Diderot

 

Johannes Pramsohler | Solovioline und Leitung

Esprit français: virtuose französische Violinkonzerte des Barock

Jean-Marie Leclair: Concerto Es-Dur

Michel Corrette: Concerto comique Nr. 25 g-Moll “Les Sauvages et la Furstemberg”

Jacques Aubert: Concerto für 3 Violinen D-Dur op. 26 Nr. 3

Jean-Baptiste Quentin: Concerto A-Dur

André-Joseph Exaudet: Concerto à cinq instruments Es-Dur

Michele Mascitti: Concerto grosso op. 7 Nr. 4 A-Dur

 

Entdeckerlust und Neugier zeichnen den Geiger Johannes Pramsohler und sein Ensemble Diderot

aus. Pramsohlers musikalischer Puls schlägt so schnell, dass er ein eigenes CD-Label gegründet hat,

um seine Entdeckungen ohne viel Bürokratie aufnehmen zu können. „Audax“ – gewagt, frech, mutig

– heißt die Eigenmarke; pro Jahr erscheinen mindestens zwei Aufnahmen, immer mit seltenem

Repertoire und künstlerisch erstklassig. Nach Ettlingen bringt Pramsohler französische

Violinkonzerte, viele davon haben mehrere hundert Jahre im Archivschlaf verbracht und werden jetzt

virtuos wachgeküsst!

Karten in der Stadtinformation Ettlingen: 07243 101-333
Preise: 25€/ 20€/ 15€/ 10€


  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28