Veranstaltungen

.Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember

Do, 16.03.2017 - Mi, 03.10.2018 Mi - So: 11:00 - 18:00 Uhr

Wiedereröffnung der Sammlungsausstellung mit Werken von Karl Albiker und Karl Hofer


Veranstalter

Telefon (07243) 101-273

Veranstaltungsort

Museum Ettlingen (im Schloss)

Beschreibung

Wiedereröffnung der Sammlungsausstellung mit Werken von Karl Albiker und Karl Hofer im Museum Ettlingen Schloss ab 16. März 2017 (Ende der Sammlungsausstellung 03.10.2018).

Die aktuelle Sammlungsausstellung verfolgt kein chronologisches Konzept, sondern konzentriert sich auf die fünf Themen:

•    Porträt
•    Tanz und Musik
•    Figur und Raum
•    Stillleben/Sitzende/Akte
•    Landschaft/Figur in Landschaft

Beide Künstler beschäftigten sich mit diesen Themen aus materialspezifisch unterschiedlichen Perspektiven. Hier in der Städtischen Galerie im Ettlinger Schloss stehen sich die Werke der beiden Künstlerfreunde Karl Hofer und Karl Albiker in einer nachvollziehbaren Präsentation in einem spannenden Dialog gegenüber.


So, 10.09.2017 - So, 07.01.2018 Mi - So: 11:00 - 18:00 Uhr

„Vom Floh gebissen – Studio-Ausstellung historischer Flohfallen“ in der Abteilung Schlossgeschichte

Veranstalter

Telefon (07243) 101-273

Veranstaltungsort

Museum Ettlingen (im Schloss)

Beschreibung

Flöhe gibt es, solange der Mensch existiert und der Mensch wurde in ihrer Bekämpfung sehr einfallsreich. Im 17. und 18. Jahrhundert, einer Zeit, in der die persönliche Hygiene und Körperpflege für unser heutiges Verständnis sehr zu wünschen übrig ließ, kamen sogenannte Flohfallen zum Einsatz. Diese wenige Zentimeter großen Behältnisse wurden unter Kleidung und Perücke getragen. Ihr Hohlraum wurde mit einem Stückchen Stoff gefüllt, das mit duftenden Substanzen getränkt war und die kleinen Krabbeltiere anlockte. Durch kleine Löcher konnte der Floh in die Flohfalle kriechen und schaffte den Weg nicht mehr nach draußen. Er saß buchstäblich in der Falle!


Sa, 28.10.2017 - Fr, 01.12.2017

11. Ettlinger Wildwochen

Veranstalter

Verein Ettlinger Jäger e.V. in Kooperation mit Stadt Ettlingen

Beschreibung

Jagdkonzert im Schloss
Wild-Kochkurse
Regionale Wildspezialitäten der
Ettlinger Gastronomen

Teilnehmende Gastronomen:
-Maier's Restaurant am See
-Brasserie Watt's
-Restaurant Markgrafen-Keller
-Restaurant Ratsstuben
-Vogel Haus-Bräu
-Restaurant Veritas
-Brasserie täglich
-Brasserie Restaurant Pot au Feu
-Restaurant Das Scheibenhardt

Anmeldung zu den Kochkursen bitte über die ausliegenden Antwortkarten
bei den teilnehmenden Hotels und Restaurants sowie bei der Stadtinformation Ettlingen

Weitere Informationen: www.ettlinger-jaeger.de


Sa, 11.11.2017 - So, 10.12.2017 Mi - Sa: 15:00 - 18:00 Uhr, So: 11:00 - 18:00 Uhr

Eckart Steinhauser - KRISTALLE


Veranstalter

Kunstverein Wilhelmshöhe Ettlingen

Veranstaltungsort

Kunstverein Wilhelmshöhe
Schöllbronner Straße 86
76275 Ettlingen

Beschreibung

Eckart Steinhauser ist Bildhauer und verschreibt sich einer Mystik des Alltäglichen. Dabei entstehen Skulpturen über Dinge, die uns unmittelbar umgeben, wie Bett, Tisch, Leitern und Stühle, untereinander kombiniert oder durch Balken und Bretter zu plastischen Zeichen verbunden. Ausgeführt sind diese Skulpturen meist in schweren, dunklen Hölzern, die Steinhauser handwerklich präzise fügt und behandelt.
Zu diesen Arbeiten gesellen sich seit einiger Zeit Skulpturen aus der Werkgruppe der Kristalle, geschlossene, durch unregelmäßige Flächen aus Stahl begrenzte Volumen. Sie sind angesiedelt in einem Übergangsbereich zwischen Platonischen Körpern und schlichten Felsbrocken, dabei inhaltlich vollkommen offen und voller assoziativer Bezüge.
Für die Ausstellung im Kunstverein Wilhelmshöhe Ettlingen ist eine mehrteilige, aufeinander bezogene Gruppe von Kristallen geplant.

Vernissage: 10.11.2017 um 19:00 Uhr

Dauer der Ausstellung: 11.11. - 10.12.2017

Öffnungszeiten:
Mi-Sa 15-18 Uhr, So 11-18 Uhr
und nach Vereinbarung

Eintritt frei


Mo, 13.11.2017 10:00 - 11:30 Uhr

„So funktioniert´s“: Rundgang durch die Stadtbibliothek

Veranstalter

Stadtbibliothek Ettlingen

Veranstaltungsort

Stadtbibliothek Ettlingen
Kernstadt
Obere Zwingergasse 12
76275 Ettlingen

Beschreibung

Präsentation der vielfältigen Angebote durch Bibliotheksleiterin
Siglinde Taller. Wie funktioniert die Katalogrecherche? Wie nutze i ch die Onleihe (Ausleihe digitaler Medien)?
Alle Teilnehmer dieser Führung erhalten einen Schnuppergutschein.

Anmeldung unter Tel. 07243/101-207 oder
stadtbibliothek@ettlingen.de


Mo, 13.11.2017 19:30 Uhr

Ettlinger Sagen bei Nacht – Underground

Veranstalter

Kulturamt Ettlingen in Zusammenarbeit mit dem Figurentheater Marotte Karlsruhe

Veranstaltungsort

Treffpunkt: Kurt-Müller-Graf-Platz (ehem. Kutschenplatz)

Beschreibung

Viele (verstorbene) Täter geistern ruhelos durch die Albstadt und treiben ihr Unwesen. Aber Mirko Sommer, der innovative Mitarbeiter der Stadtreinigung, Abteilung Parapsychologie, ist ihnen auf der Spur. Verschwörungen, Meineid und ein verwunschener Goldschatz pflastern seinen Weg. Sagenabend durch Keller, Gewölbe und Gewölbekeller bei Wein und (Fackel-) Schein.

Inklusive: Getränk und eine kleine Stärkung im Restaurant Hofgarten

Preis: 18,50 € und 14 € (erm.)
Karten in der Stadtinformation Ettlingen: 07243 101-333

 


Mo, 13.11.2017 20:00 Uhr

Sehnsucht Wildnis. Quer durch Kanada & Alaska

Veranstalter

Kino Kulisse Ettlingen

Veranstaltungsort

Kino Kulisse Ettlingen
Am Dickhäuterplatz 16

Beschreibung

Die Kulisse Ettlingen zeigt am Montag den
13.11.17 um 20:00 Uhr eine live Foto- und Film Reportage
von Mario Goldstein auf Großleinwand:

Sehnsucht Wildnis. Quer
durch Kanada & Alaska

„Der Sinn des Reisens besteht darin,
die Vorstellungen mit der Wirklichkeit auszugleichen,
und anstatt zu denken, wie die Dinge sein könnten,
sie so zu sehen, wie sie sind.“
(Samuel Johnson)

Die Uhr des Lebens tickt. Die Zeit scheint uns davonzulaufen. Einfach ausbrechen aus dem
Rad, das uns so rastlos macht und sich treiben lassen im Rhythmus der Natur. Eine
Sehnsucht, die Mario und Ramona Goldstein antreibt. Die beiden machen sich auf in die
unberührte Wildnis des Nordens, quer durch Kanada und Alaska. Sie erleben Wale in
Neufundland, Bären in Ontario und Wölfe in den Rocky Mountains. Inspiriert werden sie vor
allem von Einsiedlern und Aussteigern, die ihnen die Geheimnisse der Wildnis näherbringen.
An der Grenze zu Alaska beschließen sie ein Holzfloß zu bauen, um damit den Yukon zu
befahren. Doch der Fluss hat seine eigenen Regeln und langsam erkennen Ramona und
Mario, dass ihr Traum im Fluss der Zeit zu leben in Gefahr ist.
Erleben Sie eine spannende Geschichte, die von Sehnsucht getragen wird und einen Weg
zurück zu uns selbst beschreibt.

Live-Reportage: Sehnsucht Wildnis. Quer durch Kanada & Alaska

Ettlingen, 5. November 2017
Marcus Neumann, Geschäftsführer
Tel.: +49 (7243) 32 43 95
Fax.: +49 (7243) 32 43 96
Mobil 0171 73 10 239


Vorführung/Screenings:
Tel. 07243-33 06 33
Fax.07243-33 06 34
kulisse-neumann@web.de


Die Uhr des Lebens tickt und die Zeit scheint uns davonzulaufen. Einfach ausbrechen aus
dem Rad, das uns so rastlos macht und sich treiben lassen im Rhythmus unserer Natur. Eine
Sehnsucht, die Mario und Ramona Goldstein antreibt. Die beiden machen sich auf in die
unberührte Wildnis des Nordens, einmal quer durch Kanada und Alaska. Hautnah erleben sie
Wale in Neufundland, Bären in Ontario und Wölfe in den Rocky Mountains. Im
Indianergebiet gehen die beiden auf Büffelsuche. Inspiriert werden sie vor allem von
Menschen, die abseits der bekannten Wege und im Einklang mit der Natur leben. Diese
Einsiedler und Aussteiger sind es, die ihnen die Geheimnisse der Wildnis näherbringen. Mit
jedem Tag fassen sie mehr Vertrauen und entschließen sich, an der Grenze zu Alaska ein
Holzfloß zu bauen. Mit diesem wollen sie den Yukon befahren. Doch mit einem
selbstgebauten Floß den großen, weiten Fluss zu bezwingen, wird zur ungeahnten
Herausforderung. 3000 Kilometer sind es bis zur Beringsee. Untiefen, schlechtes Wetter und
technische Probleme kosten wertvolle Zeit, denn mit jedem Tag kommt der strenge Winter
ein Stück näher.


Langsam erkennen Ramona und Mario, dass ihr Traum im Fluss der Zeit zu leben in Gefahr
ist, denn der Yukon hat seine eigenen Regeln und der Ausgang des Abenteuers wird zur
Ungewissheit. Ihnen wird bewusst wie klein und verletzlich sie sind und dass sie nur mit
Hilfe der Natur ihr Ziel erreichen können. Eine Reise, die nicht nur Freiheit, sondern auch
Grenzerfahrungen und Momente des Aufgebens mit sich bringt.
Erleben Sie eine spannende Geschichte, die von Sehnsucht getragen wird und einen Weg
zurück zu uns selbst beschreibt.


Weitere Informationen und Karten Buchung unter
Auf Ihr kommen freut sich das Kulisse Team
am Dickhäuterplatz 16 in 76275 Ettlingen.


  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31