Veranstaltungen

.Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember

Do, 16.03.2017 - Mi, 03.10.2018 Mi - So: 11:00 - 18:00 Uhr

Wiedereröffnung der Sammlungsausstellung mit Werken von Karl Albiker und Karl Hofer


Veranstalter

Telefon (07243) 101-273

Veranstaltungsort

Museum Ettlingen (im Schloss)

Beschreibung

Wiedereröffnung der Sammlungsausstellung mit Werken von Karl Albiker und Karl Hofer im Museum Ettlingen Schloss ab 16. März 2017 (Ende der Sammlungsausstellung 03.10.2018).

Die aktuelle Sammlungsausstellung verfolgt kein chronologisches Konzept, sondern konzentriert sich auf die fünf Themen:

•    Porträt
•    Tanz und Musik
•    Figur und Raum
•    Stillleben/Sitzende/Akte
•    Landschaft/Figur in Landschaft

Beide Künstler beschäftigten sich mit diesen Themen aus materialspezifisch unterschiedlichen Perspektiven. Hier in der Städtischen Galerie im Ettlinger Schloss stehen sich die Werke der beiden Künstlerfreunde Karl Hofer und Karl Albiker in einer nachvollziehbaren Präsentation in einem spannenden Dialog gegenüber.


So, 10.09.2017 - So, 07.01.2018 Mi - So: 11:00 - 18:00 Uhr

„Vom Floh gebissen – Studio-Ausstellung historischer Flohfallen“ in der Abteilung Schlossgeschichte

Veranstalter

Telefon (07243) 101-273

Veranstaltungsort

Museum Ettlingen (im Schloss)

Beschreibung

Flöhe gibt es, solange der Mensch existiert und der Mensch wurde in ihrer Bekämpfung sehr einfallsreich. Im 17. und 18. Jahrhundert, einer Zeit, in der die persönliche Hygiene und Körperpflege für unser heutiges Verständnis sehr zu wünschen übrig ließ, kamen sogenannte Flohfallen zum Einsatz. Diese wenige Zentimeter großen Behältnisse wurden unter Kleidung und Perücke getragen. Ihr Hohlraum wurde mit einem Stückchen Stoff gefüllt, das mit duftenden Substanzen getränkt war und die kleinen Krabbeltiere anlockte. Durch kleine Löcher konnte der Floh in die Flohfalle kriechen und schaffte den Weg nicht mehr nach draußen. Er saß buchstäblich in der Falle!


Sa, 28.10.2017 - Fr, 01.12.2017

11. Ettlinger Wildwochen

Veranstalter

Verein Ettlinger Jäger e.V. in Kooperation mit Stadt Ettlingen

Beschreibung

Jagdkonzert im Schloss
Wild-Kochkurse
Regionale Wildspezialitäten der
Ettlinger Gastronomen

Teilnehmende Gastronomen:
-Maier's Restaurant am See
-Brasserie Watt's
-Restaurant Markgrafen-Keller
-Restaurant Ratsstuben
-Vogel Haus-Bräu
-Restaurant Veritas
-Brasserie täglich
-Brasserie Restaurant Pot au Feu
-Restaurant Das Scheibenhardt

Anmeldung zu den Kochkursen bitte über die ausliegenden Antwortkarten
bei den teilnehmenden Hotels und Restaurants sowie bei der Stadtinformation Ettlingen

Weitere Informationen: www.ettlinger-jaeger.de


Sa, 11.11.2017 - So, 10.12.2017 Mi - Sa: 15:00 - 18:00 Uhr, So: 11:00 - 18:00 Uhr

Eckart Steinhauser - KRISTALLE


Veranstalter

Kunstverein Wilhelmshöhe Ettlingen

Veranstaltungsort

Kunstverein Wilhelmshöhe
Schöllbronner Straße 86
76275 Ettlingen

Beschreibung

Eckart Steinhauser ist Bildhauer und verschreibt sich einer Mystik des Alltäglichen. Dabei entstehen Skulpturen über Dinge, die uns unmittelbar umgeben, wie Bett, Tisch, Leitern und Stühle, untereinander kombiniert oder durch Balken und Bretter zu plastischen Zeichen verbunden. Ausgeführt sind diese Skulpturen meist in schweren, dunklen Hölzern, die Steinhauser handwerklich präzise fügt und behandelt.
Zu diesen Arbeiten gesellen sich seit einiger Zeit Skulpturen aus der Werkgruppe der Kristalle, geschlossene, durch unregelmäßige Flächen aus Stahl begrenzte Volumen. Sie sind angesiedelt in einem Übergangsbereich zwischen Platonischen Körpern und schlichten Felsbrocken, dabei inhaltlich vollkommen offen und voller assoziativer Bezüge.
Für die Ausstellung im Kunstverein Wilhelmshöhe Ettlingen ist eine mehrteilige, aufeinander bezogene Gruppe von Kristallen geplant.

Vernissage: 10.11.2017 um 19:00 Uhr

Dauer der Ausstellung: 11.11. - 10.12.2017

Öffnungszeiten:
Mi-Sa 15-18 Uhr, So 11-18 Uhr
und nach Vereinbarung

Eintritt frei


Fr, 17.11.2017 10:00 - 11:00 Uhr

Bewegte Apotheke Ettlingen: Fit bleiben und Spaß haben!

Veranstalter

Stadt Ettlingen - Amt für Bildung, Jugend, Familie und Senioren

Veranstaltungsort

Treffpunkt bei der Apotheke am Stadtgarten
Thiebauthstraße 6
76275 Ettlingen

Beschreibung

Begleiteter Sparziergang mit aktivierenden Übungen.

Kostenlos, ohne Anmeldung, bei jedem Wetter (keine Sportkleidung erforderlich).

Jetzt mitmachen und gemeinsam fit bleiben!


Fr, 17.11.2017 19:00 Uhr

ERBPRINZ SPA NIGHT

Veranstalter

Hotel-Restaurant Erbprinz
Rheinstr. 1
76275 Ettlingen
Telefon (07243) 322-0
Fax (07243) 322-322

Veranstaltungsort

Hotel-Restaurant Erbprinz
Rheinstr. 1
76275 Ettlingen
Telefon (07243) 322-0
Fax (07243) 322-322

Beschreibung

Tauchen Sie ab in eine Welt des Wohlbefindens. Lassen Sie
die Seele baumeln und genießen Sie ein paar Stunden der
Entspannung in unserem Erbprinz Beauty SPA by Jaqueline
Frank-Zepf mit großem Pool, Saunalandschaft, Ruheräumen
und einem exklusiven Beautybereich.
Ein Fingerfood-Buffet aus der Erbprinzküche mit vielen
kleinen Köstlichkeiten, leckere Cocktails und kleine Kennenlern-
Behandlungen im Beautybereich runden diesen
Abend ab.
€ 59 pro Person inklusive aller oben genannten Leistungen,
Jahreskarteninhaber zahlen € 39 pro Person


Fr, 17.11.2017 20:00 Uhr

37. Badminton-Theater - Warum klauen wir nicht die ganze Bank

Veranstalter

Badminton-Club Schöllbronn

Veranstaltungsort

TSV Panorama-Restaurant in Ettlingen-Schöllbronn

Beschreibung

Theatergruppe des Fördervereins unter der Regie von Marianne Nollau

"Warum klauen wir nicht die ganze Bank" von Jonas Jetten

Eintritt: 11 € (PREMIERE einschließlich griechischem Buffett: 37 €)

Eintrittskarten nur im Vorverkauf unter Tel.: 0174 3566382 und donnerstags im Panorama ab 20:00 Uhr oder per E-Mail: vorstand@bc-schoellbronn.de


Fr, 17.11.2017 20:30 Uhr

Mehl Consortium

Veranstalter

Jazz-Club Ettlingen e.V.

Veranstaltungsort

Birdland59
Pforzheimerstr. 25
76275 Ettlingen

Beschreibung

Live on tour mit dem aktuellen Album „CITY VIEWS“

 

Einige ganz persönliche Eindrücke und Stimmungen von Orten oder Plätzen, die im Laufe der letzten Jahre in seinem bewegten Musikerleben eine Rolle gespielt haben, beleuchtet Magnus Mehl in seinen “City Views”. Er hat speziell für die Aufnahmen zum vorliegenden Album ein „Consortium“ von musikalischen Individualisten zusammengestellt, das mit dem größtmöglichen kreativen Freiraum ausgestattet, in immer wieder wechselnden Besetzungen, vielschichtige und abwechslungsreiche Klangportraits der wichtigen Mehl’schen Lebenstationen entstehen lässt. So versprüht die Musik dieser „Stadtkompositionen“ mal eine unbändige, positiv swingende Energie, mal ist sie geprägt von reflektierender lyrischer Nachdenklichkeit.


Magnus Mehl - Alt- und  Sopran-Saxophon

Magnus Mehl studierte Jazzsaxophon in Amsterdam, Köln, Nürnberg und Stuttgart, sowie als Stipendiat des DAAD in New York City. Den Masterstudiengang Jazzsaxophon schloß er mit Bestnote ab. Er spielte in den Landes-Jazzorchestern Baden-Würtemberg, Bayern und NRW, sowie im Bundes-Jazzorchesters unter der Leitung von Peter Herbolzheimer.

Mit verschiedenen Ensembles gewann Magnus Mehl erste Preise bei renommierten internationalen Jazzwettbewerben in Spanien und Italien (Getxo Jazzcontest, int. Jimmy Woode Award), sowie einen zweiten Preis beim int. Hoilaart Jazzcontest in Belgien. Magnus Mehl ist Finalist der int. Yamaha Saxophone Competition und wurde beim Jimmy Woode Award als bester Saxophonist des Wettbewerbs ausgezeichnet. Konzertreisen führten ihn nach Asien (Kambodscha, Laos, Vietnam, Malaysia), Mittelamerika (Panama, Honduras, Nicaragua, San Salvador, Costa Rica) und in viele europäische Länder (Spanien, Serbien, Italien u.v.m). In Kooperation mit dem Goethe Institut gastierte Magnus Mehl mehrfach mit verschiedenen Ensembles auf Festivals im Ausland und ist als Workshop-Dozent aktiv. Er ist Träger des Kulturförderpreises seiner Heimatstadt Rottweil und Stipendiat der Kunststiftung des Landes Baden-Württemberg.

Er spielte u.a. mit: Paquito de Riviera, Randy Brecker, Buster Cooper, Antonio Hart, Sandy Patton, Mark Soskin, Klaus Graf, Jake Saslow, Nils Wogram, der Schauspielerin Katja Riemann, Frank Chastenier u.v.a. 2015 wurde Magnus  Mehl der Jazzpreis des Landes Baden-Württemberg verliehen.

 

Besetzung:

Magnus Mehl (sax), Frank Eberle (p), Fedor Ruškuc (b), Martin Grünenwald (dr)

Birdland59, Pforzheimer Str. 25, 76275 Ettlingen (im Keller der Musikschule)

Eintritt 14 € // erm. 9 € (Mitglieder, Schüler, Studenten)

Konzertbeginn 20.30 // Einlass 19.30 // Karten an der Abendkasse


  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31