10 Jahre Adventszauber im Pappelweg - "Wir helfen gerne", Familie Strunk

Das Bild zeigt das Lichtdekorationen verzierte Haus der Familie Strunk

Für Lichterglanz und Adventszauber sorgt Familie Strunk im Pappelweg seit zehn Jahren und dies immer für einen guten Zweck.

Wie seit Jahren öffnete pünktlich um 17 Uhr der Advents- und Weihnachtsmarkt bei Familie Strunk im Pappelweg 45. Frau Strunk, ihre sieben Kinder und deren Partner verwandeln Jahr für Jahr, Haus und Garten in ein Lichtermeer und bieten im gut geheizten Gartenzelt ein Monat lang bis zum 30. Dezember Glühwein, heiße Würste, Kaffee und selbstgebackenen Kuchen an zugunsten des FUoKK eV (Fördervereins zur Unterstützung der onkologischen Abteilung der Kinderklinik Karlsruhe

„Wir helfen gerne – Familie Strunk“ – so stand’ s einheitlich auf den im Jubiläumsjahr angeschafften roten T-Shirts, in denen sich die ganze Familie Strunk präsentierte. Nach den weihnachtlichen Klängen der Blaskapelle „Wasenknoddler“ griff Bürgermeisterin Cornelia Petzold-Schick den Jubiläumsslogan gerne auf, um das große Engagement der Familie Strunk für die onkologische Abteilung der Kinderklinik Karlsruhe zu würdigen und sprach gleichzeitig die Glückwünsche der Stadt Ettlingen und namentlich von Oberbürgermeisterin Gabriela Büssemaker aus.
Durch dieses beispielgebende Engagement konnte Familie Strunk, bis heute, dem FUoKK die tolle Spendensumme von rund 79 000 Euro überreichen. Sie half somit kräftig mit, die strukturellen Gegebenheiten in der onkologischen Station der Kinderklinik ständig zu optimieren. Sie ermutigte alle Gäste, diesen Adventszauber mehrfach zu besuchen und für ein noch größeres Spendenergebnis zu sorgen. Gleichzeitig brachte sie als Jubiläumsgeschenk die Zusicherung mit, die erreichte Spendensumme auf die nächste 1000er Zahl zu erhöhen, was von den vielen Gästen mit einem sehr starken Applaus honoriert wurde.

Gudrun Schütte, Vorstand des FUoKK, berichtete, wie Familie Strunk im Jahr 1999 mit einer Scheckübergabe in Höhe von 1300 DM den Spendenreigen begann und jedes Jahr toppen konnte. In den letzten Jahren waren die Spenden für die Anschaffung eines circa 1,5 Millionen Euro teuren, kindgerechten Kernspintomographen bestimmt. Mit Freude berichtete Gudrun Schütte, dass die Verträge zu dessen Anschaffung unterschriftsreif ausgearbeitet sind und das Gerät, für das FUoKK seit sechs Jahren Spendengelder eingeworben hat, jetzt Ende März/ Anfang April 2009 in der Kinderklinik in Betrieb genommen wird.

Im Jubiläumsjahr, so Siegfried Strunk, habe Familie den Ehrgeiz, die Gesamtspendensumme stark in Richtung 100.000 Euro voranzutreiben.

Das festliche geschmückte Gartenzelt ist bis zum 30. Dezember täglich geöffnet von 17 bis 23 Uhr (Ausnahme Heiligabend).

  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30