Aktuelles

06.07.-26.07.2018
STADTRADELN Ettlingen 2018
Beim Wettbewerb STADTRADELN geht es um Spaß am und beim Fahrradfahren sowie tolle Preise, aber vor allem darum, möglichst viele Menschen für das Umsteigen auf das Fahrrad im Alltag zu gewinnen und dadurch einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten. Auch in diesem Jahr wird Ettlingen wieder an der Aktion teilnehmen. Weitere Informationen erhalten Sie hier.

24.03.2018
Earth hour in Ettlingen

Am 24. März ist es wieder soweit: Um 20.30 Uhr machen Millionen Menschen, Städte und Wahrzeichen auf der ganzen Welt für eine Stunde das Licht aus. Das ist die Earth Hour. Gemeinsam setzen wir so ein starkes Zeichen für einen lebendigen Planeten und fordern mehr Klimaschutz. Auch Ettlingen ist dabei und schaltet die Beleuchtung mehrerer öffentlicher Gebäude ab. Weitere Informationen erhalten Sie hier.

19.03.2018
Ettlingen fährt Rad

Am 19.03.2018 um 17:30 Uhr steigt ab der Alexiuskapelle (Vogelsangweg/Ecke Durlacher Straße) die erste gemeinsame Tour zum Thema Amphibienwanderung im Frühjahr. Die Veranstaltung ist angelehnt an die Critical-mass-Bewegung, bei der sich mehrere nicht motorisierte Verkehrsteilnehmer (hauptsächlich Radfahrer) scheinbar zufällig und unorganisiert treffen, um auf den Radverkehr als Form des Individualverkehrs aufmerksam zu machen. Weitere Informationen erhalten Sie hier.

18.-22.09.2017
Woche der E-Mobilität Ettlingen

Sonderausstellung zum Thema E-Mobilität, Infovortrag "Laden zu Hause und unterwegs", Segway-Parcours, Mobilitäts-Workshop, Große E-Auto-Schau auf dem Gelände der Volksbank Ettlingen eG, Wilhelmstraße 3-7, 76275 Ettlingen. Weitere Informationen erhalten Sie hier.

15.09.2017
Neuer Flyer "Ettlingen macht elektromobil!"

Im Rahmen eines Pressegesprächs zur Woche der E-Mobilität stellte Klimaschutzmanager Dieter Prosik die neue städtische Broschüre "Ettlingen macht elektromobil!" (Download hier (6,521 MB)) vor, welche die bisherigen städtischen Aktivitäten in diesem Bereich darstellt und über Ladepunkte sowie weitere E-mobile Angebote informiert. Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Sonderausstellung zum Thema E-Mobilität, Infovortrag "Laden zu Hause und unterwegs", Segway-Parcours, Mobilitäts-Workshop, Große E-Auto-Schau auf dem Gelände der Volksbank Ettlingen eG, Wilhelmstraße 3-7, 76275 Ettlingen. Weitere Informationen erhalten Sie hier.

04.12.2015
"Klimagottesdienst" in der Johannesgemeinde Ettlingen Die evangelische Johannesgemeinde lädt am 04.12.2015 um 19:00 Uhr zu einem neuen "Klimagottesdienst" anlässlich des Klimagipfels in Paris ein.

22.10.2015
„Mobilität für morgen – Entwicklungschancen und Klimaschutz in Ettlingen“
Vortrag von Prof. Dr. Wolfgang Schade im Rahmen der Veranstaltungsreihe Klimaschutz am Donnerstag, 22. Oktober 2015, 18:30 Uhr, im Schloss Ettlingen, Blauer Saal, Schlossplatz 3, 76275 Ettlingen.

19.10.2015
Kino Kulisse: 10. Milliarden – Wie werden wir alle satt?

Die Energiewende ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Deutschland soll in naher Zukunft komplett mit sauberer Energie anstatt mit Strom aus Atom- und Kohlekraft versorgt werden. Im Rahmen der Energiewendetage Baden-Württemberg laden Stadtwerke Ettlingen, Umwelt- und Energieagentur Kreis Karlsruhe und Unternehmerinitiative Fairantwortung am 19.10.2015 um 18:30 Uhr zum Infoabend, Kinovorführung und Austausch ein.

08.10.2015
Die Energiewende und der Klimaschutz – Megatrends, Chancen und Risiken
Vortrag von Dr. Barbara Praetorius, Agora Energiewende Berlin, im Rahmen der Veranstaltungsreihe Klimaschutz am Donnerstag, 8. Oktober 2015, 19:30 Uhr, in der Buhlschen Mühle Pforzheimer Str. 68, 76275 Ettlingen.

11.09.2015
Auftaktradeln mit dem OB

Am 11.09.2015 fällt in Ettlingen der Startschuss zur Kampagne STADTRADELN des Klima-Bündnisses, dem größten kommunalen Netzwerk zum Klimaschutz, dem die Stadt bereits seit 2015 angehört. Das Auftaktradeln beginnt am 11.09.2015 um 17:00 Uhr auf dem Marktplatz vor dem Rathaus. Kommen Sie mit Ihrem Fahrrad und begleiten Sie Oberbürgermeister Arnold auf einer einstündigen Radtour um Ettlingen.

10.-30.09.2015
STADTRADELN in Ettlingen
Im Zeitraum von Mai bis September sind bundesweit Mitglieder der Kommunalparlamente sowie BürgerInnen eingeladen, drei Wochen lang beruflich und privat möglichst viele Wege mit dem Fahrrad zurückzulegen. In Ettlingen ist der Aktionszeitraum vom 10.09. bis 30.09.2015 angesetzt. Den engagiertesten TeilnehmerInnen und Teams winken Auszeichnungen und Preise. Nach wie vor können sich RadlerInnen anmelden und Ettlingen im deutschlandweiten Vergleich nach vorne bringen. Melden Sie sich an unter www.stadtradeln.de/ettlingen2015.html .

06.07.2015
Aktion Stromspar-Check
Einkommensschwache Ettlinger Haushalte können an der Aktion Stromspar-Check teilnehmen! Dieser Service zur Energiekosteneinsparung steht jedem Ettlinger Haushalt mit nachweisbar niedrigem Einkommen zur Verfügung. Weitere Informationen erhalten Sie hier.

03.07.2015
Flyer "Energiesparen zahlt sich aus" - auch in türkischer und russischer Sprache
Ein besonderes Anliegen der Stadt ist es, dass auch Mitbürgerinnen und Mitbürgern mit Migrationshintergrund sich verstärkt im Klimaschutz engagieren. Der Flyer "Energiesparen zahlt sich aus" ist in deutscher, türkischer und russischer Sprache erhältlich. Weitere Informationen erhalten Sie hier.

11.06.2015
Auftkaktveranstaltung LEEN Ettlingen
Im Herbst vergangenen Jahres beschloss der Ettlinger Gemeinderat ein sogenanntes Lernendes EnergieEffizienz-Netzwerk (LEEN) für Ettlinger Unternehmen zu initiieren. Die öffentliche Auftaktveranstaltung dazu findet statt am 11.06.2015 von 10:00 bis 12:00 Uhr im Vitrum128 in der Pforzheimer Straße 128. Oberbürgermeister Johannes Arnold begrüßt neben den Geschäftsführern und Energieverantwortlichen der teilnehmenden Unternehmen auch Prof. Dr.-Ing. Harald Bradke vom Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung ISI, welcher als Mitglied des Sachverständigenrats die Bundesregierung in Umweltfragen berät. Weitere Informationen erhalten Sie hier.

05.05.2015
Dokumentarfilm "Chasing Ice" im Kino Kulisse Ettlingen
Im Rahmen der Veranstaltungsreihe Klimaschutz in Ettlingen zeigt das Kulisse Ettlingen am 05. Mai 2015 um 19:30 Uhr den preisgekrönten Dokumentarfilm "Chasing Ice" des US-amerikanischen Filmemachers Jeff Orlowski. Stadtwerke-Geschäftsführer Eberhard Oehler führt mit einleitenden Worten ein. Der Eintritt ist frei.
Weitere Informationen über den Film erhalten Sie hier.

28.03.2015
Ettlingen beteiligt sich wieder an der Earth Hour des WWF

Rund um den Globus gehen am 28. März um 20:30 Uhr für eine Stunde die Lichter aus. Während der WWF Earth Hour werden tausende Städte ihre bekanntesten Bauwerke in Dunkelheit hüllen und unzählige Privatpersonen zuhause das Licht ausschalten. Auch Ettlingen ist in diesem Jahr wieder dabei und wird die Beleuchtung von Rathaus und Martinskirche, von Bismarckturm und Schillerschule, von dem Gitterrondel am Welkerplatz und die Strahler der Schlossaußenseite sowie von dem Gebäude in der Kronenstraße 26 abschalten, um so ein Zeichen für mehr Klimaschutz zu setzen.
Weitere Informationen erhalten Sie hier (24,7 KB).

26.02.2015
Klimaschutz hat Priorität

In vielen Teilen der Erde steigen die Temperaturen. Naturkatastrophen nehmen zu und verursachen enorme Kosten. Die Gesamtkosten durch Naturkatstrophen lagen 2014 weltweit bei 110 Milliarden Dollar. Ein Zyklon in Indien verursachte zum Beispiel einen Schaden von sieben Milliarden Dollar. Das gilt auch für Deutschland: Die Schäden, die das Sturmtief Ela allein hier verursachte, summierten sich auf 880 Millionen Euro. Der Gesamtschaden belief sich auf 3,5 Milliarden Euro. Die Bundesregierung nimmt diese Risiken sehr ernst. Auf dem G7-Gipfel wird sich Bundeskanzlerin Merkel deshalb besonders für den Klimaschutz einsetzen.
Weitere Informationen erhalten Sie hier.

19.01.2015
Neuer CO2-Rechner auf den städtischen Internetseiten

Klimaschutz geht uns alle an. Mit umgerechnet rund 11 Tonnen Treibhausgasen liegen die Einwohner Deutschlands im Schnitt deutlich über dem weltweiten Pro-Kopf-Aufkommen von ca. 6,8 Tonnen. Aber wissen Sie, wo Sie persönlich stehen? Sind Sie besser als der Durchschnitt... oder schlechter? Finden Sie heraus, in welchen Bereichen Sie bereits einen Beitrag zum Klimaschutz leisten und wo noch Potentiale verborgen sind. Weitere Informationen erhalten Sie hier.

14.12.2014
Klimagipfel in Lima ebnet Weg für umfassendes Klimaschutz-Abkommen

Der UN-Klimagipfel in Lima hat mit seinem Beschluss die Grundlage für die Verhandlungen über den neuen weltweiten Klimavertrag gelegt, der in einem Jahr in Paris verabschiedet werden soll. Weitere Informationen erhalten Sie hier.

04.12.2014
Klima und Geldbeutel an Weihnachten schonen

An Weihnachten werden für gewöhnlich viele Klimasünden begangen. Das ist nicht nur schlecht für die Umwelt, sondern auch für den Geldbeutel. Wenn man allerdings den ein oder anderen Tipp beherzigt, können überflüssige Kosten vermieden und die Umwelt geschont werden. Weitere Informationen erhalten Sie hier.

24.11.2014
Kampagne "Zusammen ist es Klimaschutz"

Gemeinsam mit jugendlichen Bloggern startete Bundesumweltministerin Hendricks eine neue Informationskampagne ihres Ministeriums, die sich vornehmlich über das Internet und soziale Medien verbreiten soll. Unter dem Motto "Zusammen ist es Klimaschutz" zielt die Kampagne vor allem auf den Dialog mit jungen, internetaffinen Menschen, um sie für Klimaschutz zu interessieren und zum Mitmachen zu gewinnen. Weitere Informationen erhalten Sie hier.

19.11.2014
Vortrag Prof. Dr. Mojib Latif (Beitrag zu den Energiewendetagen 2014)

im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Klimaschutz in Ettlingen" am 19. November um 19:00 Uhr im Asamsaal des Schlosses Ettlingen, Schlossplatz 3, 76275 Ettlingen. EINTRITT FREI.

05.11.2014
Ettlinger Heizsparbox ab sofort bestellbar
Nach dem großen Erfolg der Stromsparbox bietet Klimaschutzmanager Dieter Prosik zu Beginn der Heizperiode nun den Erwerb einer Heizsparbox an. Mit Teilnahme an der Aktion können Sie die Heizkosten Ihres Haushalts reduzieren und gleichzeitig einen Beitrag zum Klimaschutz leisten. Bestellbar ist die Box über die Stadtinformation, Bürgerbüro und die Ortsverwaltungen gegen eine Schutzgebühr von 40 EUR. Weitere Informationen erhalten Sie hier.

30.10.2014
BBE Energie GmbH gegründet

Die Stadtwerke Bretten GmbH, Stadtwerke Bruchsal GmbH und Stadtwerke Ettlingen GmbH haben jetzt im Rahmen einer interkommunalen Zusammenarbeit ihre Kernkompetenzen auf dem Gebiet der Erneuerbaren Energien gebündelt und eine gemeinsame Gesellschaft gegründet: die BBE Energie GmbH. Weitere Informationen erhalten Sie hier

24.10.2014
Klimaschutz-Förderprogramme für private Hausbesitzer und Bauherren

Das Landesministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft hat eine aktualisierte Zusammenstellung von Förderprogrammen in den Bereichen Altbaumodernisierung und Einsatz erneuerbarer Energie veröffentlicht. Investitionen in den Klimaschutz an der Gebäudehülle bzw. in der Heizungstechnik werden von Land und Bund vielfältig finanziell unterstützt. Die Broschüren liegen in der Rathausinformation sowie in der Stadtinformation im Schloss aus oder können beim städtischen Klimaschutzmanager Dieter Prosik im Amt für Wirtschaftsförderung und Gebäudewirtschaft in der Ottostraße 5 abgeholt werden.

19.10.2014
Für die ganze Familie - SWE-Energie-Aktionstag (Beitrag zu den Energiewendetagen 2014)
Am Sonntag, 19. Oktober 2014 von 13:00 bis 18:00 Uhr sind bei den Stadtwerken die Tore geöffnet. Von 13 - 18 Uhr sind Spiel und Spaß geboten, verbunden mit wichtigen Informationen zum Thema Energie sparen und effiziente Energienutzung. Im Rahmen des verkaufsoffenen Sonntags im Industriegebiet "Ettlingen West" präsentieren die Stadtwerke Interessantes und Wissenswertes rund um das Thema Energie.

08.10.2014
Gemeinderat gibt grünes Licht für das Lernende Energieeffizienz-Netzwerk (LEEN) Ettlingen
In seiner Sitzung vom 08.10.2014 gab der Gemeinderat mit großer Mehrheit seine Zustimmung zum Unternehmensnetzwerk LEEN. Mit diesem Netzwerk wird ein zentrales Element des Integrierten Klimaschutzkonzeptes eingeleitet und zugleich der Wirtschaftsstandort Ettlingen gestärkt. Weitere Informationen erhalten Sie hier (55,8 KB).

06.10.2014
Offizielle Übergabe des Carsharimg Elekroautos
Am Montag, dem 06.10.2014 um 17:00 Uhr in der Tiefgarage Neuer Markt, wurde das Elektroauto Renault Zoe, betrieben von der Stadtmobil CarSharing GmbH in Anwesenheit von Bürgermeister Fedrow und weiteren Initiatoren offiziell in den Dienst gestellt. Weitere Informationen erhalten Sie hier (72,2 KB).

01.09.2014
Internetseiten zum Thema Klimaschutz der Stadt Ettlingen unter neuer Web-Adresse

Ab sofort sind die städtischen Internetseiten zum Thema Klimaschutz auch über die leicht erreichbare und einprägsame Adresse www.klimaschutz-ettlingen.de erreichbar. Aktualisieren Sie Ihre Lesezeichen.

26.-30.05.2014
Ausstellung  „Unser Haus spart Energie – Gewusst wie“

Im Grünhaus der Stadtwerke Ettlingen GmbH findet die Ausstellung  „Unser Haus spart Energie – Gewusst wie“ statt. In der Woche vom 26. - 30.05.2014 (26.05 ab 18:00, sonst werktags 8:00 - 16:00 Uhr) kann man sich anhand von sechs Themenhäusern über die Möglichkeiten der energetischen Sanierung und der Nutzung von Erneuerbaren Energien informieren lassen. Die Ausstellungseröffnung ist am 26.05.2014 um 18:00 Uhr im Gebäude der Stadtwerke Ettlingen GmbH in der Hertzstraße 33.

19.05.2014
Die Energiewende-eine gesamtgesellschaftliche Verantwortung
Vortrag von Eberhard Oehler, Geschäftsführer der Stadtwerke Ettlingen GmbH, im Rahmen der Reihe Klimaschutz in Ettlingen mit einführenden Worten von Oberbürgermeister Johannes Arnold. Termin: Montag, 19. Mai 2014 um 18:00 Uhr. Ort: Buhlschen Mühle, Pforzheimer Straße 68, 76275 Ettlingen. EINTRITT FREI.

07.05.2014
Neues Klimaschutzlogo der Stadt Ettlingen

Nach der Erstellung eines Klimaschutzkonzepts im Jahr 2010 und der Anstellung eines Klimaschutzmanagers mit Herrn Prosik  im letzten Jahr hat die Stadt Ettlingen ab sofort auch ein Klimaschutzlogo. Es soll zukünftig auf Publikationen, Veranstaltungen und im Internet im Zusammenhang mit Maßnahmen des Klimaschutzkonzeptes Verwendung finden. Einen Blick auf das neue Ettlinger Klimschutzlogo werfen Sie hier (997,5 KB).

07.05.2014
Ausstellung  „Unser Haus spart Energie – Gewusst wie“

Am 07.05.2014 fiel der Startschuss für die Ausgabe der Stromsparbox an Ettlinger Haushalte. Die Box ist über das Bürgerbüro, die Stadtinformation und die Ortsverwaltung Ettlingenweier erhältlich und enthält Geräte sowie Informationsmaterial zur Sensibilisierung für Stromeinsparpotentiale im privaten Alltag. Weitere Informationen erhalten Sie hier.

20.02.2014

Stadtwerke Ettlingen bauen Fernwärme und Kraft-Wärme-Kopplung aus
Die Stadtwerke Ettlingen nahmen in diesen Tagen gemeinsam mit dem Klimaschutzmanager der Stadt ein weiteres Blockheizkraftwerk (BHKW) der Fernheizzentrale in der Innenstadt in Betrieb. Das neue BHKW ist ein weiterer Baustein des Fernwärmeausbaus in Ettlingen. Dipl-Ing. Olaf Nitsch, Initiator der BHKW-Initiative der Stadtwerke, erklärt im Gespräch mit Klimaschutzmanager Dieter Prosik die aktuelle Entwicklung der Fernwärme in Ettlingen. Weitere Informationen erhalten Sie hier (569,6 KB).

12.02.2014
Klimaschutz in Karlsruhe - Masterplan 2014: Aktionstage, Holzlettern und Kochtipps

"Ich mach Klima... du machst mit?" - dieses Motto steht für die Karlsruher Klimaschutzkampagne 2014. Klingt trocken, soll sie aber nicht sein: Mit fünf spielerischen Aktionstagen will die Stadt in diesem Jahr 300.000 Karlsruher Umweltfans an Land ziehen, so die Idealvorstellung. Kartoffeln-Kochen im Schnellgarer, Anti-Konsum-Showcooking und bunte Buchstaben - der städtische Umwelt-Masterplan ist gemacht. Weitere Informationen erhalten Sie hier.

22.01.2014
EU will Treibhausgase um 40 Prozent reduzieren

In einem Strategiepapier hat die Europäische Kommission ihre Klimaschutzziele vorgestellt. Die ambitionierten Ziele sollen Basis für die Weltklimakonferenz 2015 sein. Weitere Informationen erhalten Sie hier.

19.-21.11.2013
Kostenlose Energieberatung im RegioMobil für alle Ettlinger

Im RegioMobil können sich Interessierte kostenlos, unverbindlich und produktneutral beraten lassen. Das RegioMobil macht von Dienstag, 19. bis Donnerstag, 21. November, in der Zeit von 15 bis 20 Uhr auf dem Lehrerparkplatz des Berufsbildungszentrum (Ecke Haydn-/Karl-Friedrich-Straße) Station. In dem Beratungsgespräch wird beispielsweise der energetische Zustand der eigenen Immobilie dargestellt und darüber informiert, welche Maßnahmen zur Energieeinsparung sinnvoll sind. Weitere Informationen erhalten Sie hier (439,1 KB).

05.11.2013
Veranstaltung für alle Ettlinger Sanierungsinteressenten

Zur Informationsveranstaltung "Quartierskonzept Musikerviertel" am Dienstag,dem 5. November 2013, um 19:00 Uhr in der Aula des Eichendorff-Gymnasiums (Goethestraße 2-10) sind neben Eigentümern und Anwohnern des Viertels auch alle interessierten Ettlinger Bürgerinnen und Bürger eingeladen. Weitere Informationen erhalten Sie hier.

30.10.2013
Norwegen: Erstmals Elektrofahrzeug an der Spitze der Zulassungsliste

Den großzügigen Steuervergünstigungen sei Dank: Der Elektro-Sportwagen Tesla Model S hat in Norwegen den VW Golf von der Spitze der Zulassungslisten verdrängt. Die Nachfrage ist extrem, die Vorteile sind groß. Der Staat sorgt für finanzielle Anreize und Steuerprivilegien, für ausreichend Parkplätze, Gratis-Ladestationen und freie Fahrt auf den Busspuren der Städte. Weitere Informationen erhalten Sie hier.

24.10.2013
Grünes Image, weiße Weste?

Am Sitz von Payrus Deutschland in Ettlingen steht innerhalb der Veranstaltungsreihe "Papyrus inn" das Thema „Grünes Image, weiße Weste?“ im Fokus. Experten erklären, wieso Papier nachhaltig ist, weshalb es Marken sein müssen und warum Klimaschutz eine Chance bedeutet. Mit Spannung zu erwarten ist unter anderem der Beitrag des WWF Deutschland zum Thema „Medium Papier“. Weitere Informationen erhalten Sie hier.

10.10.2013
Auftaktveranstaltung mit Franz Alt in vollbesetztem Kasino

Zum Auftakt der Veranstaltungsreihe "Klimaschutz in Ettlingen" hielt Dr. Franz Alt einen mitreißenden Vortrag vor 200 Zuhörern. Mit einem Feuerwerk an Fakten überzeugte der bekannte Fernsehjournalist und Buchautor von der alternativlosen Notwendigkeit der Energiewende. Weitere Informationen erhalten Sie hier (455 KB).

27.09.2013
IPCC-Bericht - Weltklimarat legt Bericht zum Klimawandel vor

Bundesumweltminister Peter Altmaier und Bundesforschungsministerin Johanna Wanka werten den neuesten Bericht des Weltklimarats als untrügliches Zeichen dafür, dass der Klimawandel voranschreitet. "Der IPCC zeigt der Weltgemeinschaft, dass ein ambitionierter Klimaschutz unumgänglich ist", unterstrich Altmaier nach der Vorstellung des Berichts des Weltklimarats IPCC heute in Stockholm. "Forschung ist der Schlüssel zum Verständnis des Klimawandels. Der IPCC-Bericht ist der weltweit bedeutendste Sachstandsbericht zur Klimaforschung", betonte auch Wanka. Der jetzt vorgestellte Bericht ist der erste Teil des fünften IPCC-Sachstandsberichts. An ihm wirkten hunderte von Wissenschaftlern mit, auch 40 Forscher aus Deutschland waren daran beteiligt. Weitere Informationen erhalten Sie hier.

06.09.2013
Energietag Baden-Württemberg 2013 am 21. September in Ettlingen

Am Samstag, 21. September 2013, beteiligen sich die Stadtwerke Ettlingen in Kooperation mit der Schillerschule Ettlingen am siebten Energietag Baden-Württemberg. Unter dem Titel „Wasser ein Glück, dass es Dich gibt!" haben die Stadtwerke Ettlingen und die Schillerschule Ettlingen ein abwechslungsreiches Programm zu bieten. Sie sind herzlich eingeladen, sich von 11:00 bis 17:00 Uhr auf dem Gelände der Schillerschule umfassend zu informieren.
Weitere Informationen erhalten Sie hier.

29.08.2013
Quartierskonzept Musikerviertel: Startschuss für "zeozweifrei im Quartier"

Die Stadt Ettlingen möchte in Kooperation mit den Stadtwerken Ettlingen GmbH und dem Landkreis Karlsruhe ein integriertes Quartierskonzept als Teilmaßnahme ihres Klimaschutzkonzeptes durchführen. Die Umwelt- und EnergieAgentur des Landkreises Karlsruhe hat hierzu für das Musikerviertel das Konzept „zeozweifrei im Quartier" entwickelt. Weitere Informationen erhalten Sie hier (1,098 MB).

15.08.2013
Die nächsten Sommer werden heißer

Schon 2020 könnte es weltweit doppelt so viele Hitzewellen geben wie derzeit. Der Klimawandel gewinnt neuen Studien zufolge zusätzlich an Fahrt. Weitere Informationen erhalten Sie hier.

06.08.2013
Bis Ende des Jahrhunderts über 100 Sommer- und Hitzetage im Raum Karlsruhe möglich

Umweltminister Franz Untersteller und die Präsidentin der Landesanstalt für Umwelt, Messungen und Naturschutz Margareta Barth stellen eine neue Studie zur möglichen Entwicklung des Klimas im Land vor. Demnach müssen insbesondere die Bewohner der Region Karlsruhe mit starken Veränderungen des Klimas rechnen. Weitere Informationen erhalten Sie hier.

22.07.2013
Kommunale Klimaschützer: Projekte in Baden-Württemberg
Der Klimaschutz im Ländle kann schon auf eine Tradition bis in die 1990er-Jahre zurückblicken. Weitere Informationen erhalten Sie hier.

17.07.2013
Landtag von Baden-Württemberg: Der Klimaschutz ist nun Gesetz
Mit breiter Mehrheit von Grünen, SPD und der CDU hat der Landtag am Mittwoch in Stuttgart in zweiter Lesung ein Klimaschutzgesetz (KSG BW) beschlossen. Weitere Informationen erhalten Sie hier.

04.07.2013
Klimaschutz in Ettlingen

Ein Amtsblattartikel informiert über die kürzlichen Hochwasser- und Sturmschäden auf der Gemarkung Ettlingen, den möglichen Zusammenhängen mit dem Klimawandel und die befürchteten zukünftigen volkswirtschaftlichen Schäden. Weitere Informationen erhalten Sie hier (67,1 KB).

10.07.2013
Neu eröffneter Baumarkt in Ettlingen mit energieeffizienter Gestaltung
Beim Neubau des Hagebaumarkts in Ettlingen West wurde besonderes Augenmerk auf die Energieeffizienz gelegt: von der hochwertigen Mehrfachverglasung über die ausgefeilte Belüftungstechnik und Regenwassernutzung bis hin zu der automatischen Steuerung der LED-Beleuchtung. Zudem erstreckt sich eine Photovoltaik-Anlage über das ganze Dach und stellt die Stromversorgung sicher.
Weitere Informationen erhalten Sie hier (57 KB).

25.06.2013
Obama will CO2-Ausstoß drastisch reduzieren
Der US-Präsident startet eine neue Initiative zum Klimaschutz. Sie zielt darauf ab, den CO2-Ausstoß aller US-Kraftwerke zu begrenzen und auch international neue Klimainitiativen in Gang zu setzen. Weitere Informationen erhalten Sie hier.

21.06.2013
Fotovoltaik oder Solarthermie?

Kombiniert man eine Fotovoltaikanlage mit solarthermischen Modulen, die mit Sonnenwärme Wasser erwärmen? Oder nutzt man die gesamte zur Verfügung stehende Dachfläche besser für stromproduzierende Module? Um eine Antwort auf diese keineswegs triviale Frage zu finden, hat der Bundesverband Solarwirtschaft beim Forschungs- und Testzentrum für Solaranlagen des Instituts für Thermodynamik und Wärmetechnik der Uni Stuttgart eine Studie in Auftrag gegeben. Weitere Informationen erhalten Sie hier.

15.05.2013
Konzept "Anpassung an den Klimawandel" der Stadt Karlsruhe:
Die Stadt Karlsruhe hat eine lesenswerte Bestandsaufnahme der regionalen Auswirkungen des Klimawandels erstellt und eine darauf basierende Handlungsstrategie entwickelt. Auf Grund der geografischen Nähe sind viele Aussagen der Bestandsanalyse auch für Ettlingen und seine Stadtteile relevant. Weitere Informationen erhalten Sie hier.

07.05.2013
Landesregierung bringt Klimaschutzgesetz auf den Weg

Baden-Württemberg wird Vorreiter beim Klimaschutz: Die Landesregierung hat den Entwurf für ein Klimaschutzgesetz beschlossen. Dieser sieht konkrete Vorgaben für die Reduzierung von Treibhausgasen vor. Damit erhält der Klimaschutz im Südwesten Gesetzesrang. Weitere Informationen erhalten Sie hier.

  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30