Ettlinger Schlosskonzerte 2021/2022

Alle Musikerinnen und Musiker, die im Asamsaal des Ettlinger Schlosses spielen, sind begeistert: von seinen wunderschönen spätbarocken Fresken, seiner großzügigen Form und seiner guten Akustik, in der sich der Klang ideal entfalten kann. Die Schönheit des Raumes, die künstlerische Qualität der Ensembles und ihre klug ausgewählten Programme sind die Markenzeichen der Ettlinger Schlosskonzerte, die SWR2 gemeinsam mit dem Kulturamt der Stadt veranstaltet.

Die SWR-Schlosskonzerte sind offizieller Partner im Kulturnetzwerk SWR2.
Wir wünschen Ihnen viel Freude bei den Ettlinger Schlosskonzerten! 
Karten gibt es in der Stadtinformation im Schloss oder auf www.reservix.de

Hier finden Sie die Informationen für die Konzerte:

Auch in der neuen SWR Schlosskonzert Saison werden wir die SWR Konzerte jeweils 1 stündig um 16 Uhr und 18.30 Uhr im Asamsaal stattfinden lassen. Da die Anzahl der Plätze stark reduziert sind, sind derzeit nur noch sehr wenige Restkarten für die Konzerte um 16 Uhr ehältlich.

Die Restkarten für die Konzerte um 16 Uhr sind nach den Sommerferien in der Stadtinformation Ettlingen, Tel. 07243/101-333. erhältlich.


SONNTAG, 28. November 2021
Alina Ibragimova (Violine)
Cedric Tiberghien (Klavier)

Foto: Eva Vermandel

Robert Schumann:
Violinsonate Nr. 3 a-Moll WoO 27
Clara Schumann:
3 Romanzen für Violine und Klavier op. 22
Johannes Brahms:
Violinsonate Nr. 3 d-Moll op. 108


SONNTAG, 19. Dezember 2021
Else Ensemble

Sarah Christian (Violine)
Lena Eckels (Viola)
Valentin Scharff (Violoncello)
Shelly Ezra (Klarinette)
Naaman Wagner (Klavier)

Foto: Peter C. Theis

Zdeněk Fibich:
Quintett für Klavier, Violine, Viola, Violoncello und Klarinette D-Dur op. 42
Robert Kahn:
Quintett für Klavier, Violine, Viola, Violoncello und Klarinette c-Moll op. 54


SONNTAG, 09. Januar 2022
Lionel Martin (Violoncello, SWR2 New Talent)
Demian Martin (Klavier)

Foto: Sabine Stumpp

Ludwig van Beethoven:
Cellosonate C-Dur op. 102 Nr. 1
Sergej Prokofjew:
Cellosonate C-Dur op. 119
Dmitrij Schostakowitsch:
Cellosonate d-Moll op. 40


SONNTAG, 06. März 2022
Eva Zaïcik (Mezzosopran)
Le Consort

Théotime Langlois de Swarte, Sophie de Bardonnèche (Violine)
Louise Pierrard (Gambe)
Hanna Salzenstein (Violoncello)
Justin Taylor (Cembalo)

Foto: Victor Toussaint

Antonio Vivaldi:
Sonate g-Moll op. 1Nr. 1
Barbara Strozzi:
Kantate „Hor che Apollo è a Theti in seno“
Giovanni Battista Reali:
Sinfonia IV D-Dur (Capricio)
Maria-Teresa Agnesi:
Aria „Non piangete“
Giovanni Battista Reali:
Sinfonia XII (Folia)
Maria-Teresa Agnesi:
Aria „Afflita e misera“
Antonio Vivaldi:
Sonate d-Moll op. 1 Nr. 12 „La Follia“


SONNTAG, 03. April 2022
Signum Quartett

Florian Donderer, Annette Walther (Violine)
Xandi van Dijk (Viola)
Thomas Schmitz (Violoncello)

Foto: Irene Zandel

Franz Schubert:
Quartettsatz c-Moll D 703
Mokale Koapeng:
„Komeng“ für Streichquartett
Priaulx Rainier:
Quartet for Strings
Johannes Brahms:
Streichquartett c-Moll op. 51 Nr. 1