Sonntags um Drei: Parzival

Sonntag, 16. Januar 2011 15.00 Uhr, Kleine Bühne

Bild ParzivalNach Wolfram von Eschenbach von Michael Miensopust ab 10 Jahren

Der berühmte Ritter Gachmuret ist im Kampf gefallen. Um dessen Sohn Parzival vor einem ähnlichen Schicksal zu bewahren, zieht ihn seine Mutter Herzeloide alleine im Wald auf. Parzival soll von der Welt nichts wissen. Dennoch bricht er eines Tages auf, um Ritter an König Artus’ Tafelrunde zu werden. Ein Weg voller Abenteuer beginnt. Er führt ihn zum Roten Ritter, von dessen Rüstung er fasziniert ist, zu schönen Frauen und lässt ihn gefährliche Abenteuer bestehen. Schließlich begibt er sich auf die Suche nach dem Heiligen Gral.

Mit „Parzival“ hat der mittelalterliche Dichter Wolfram von Eschenbach vor 800 Jahren eine der besten Geschichten der Menschheit geschrieben. Der Schauspieler und Regisseur Michael Miensopust hat aus dem 25.000 Verse umfassenden Mittelalter-Epos ein Solostück geschrieben, in dem die Geschichte speziell für ein junges Publikum erzählt wird. Es handelt von der Suche nach dem Glück, von der ersten Liebe, vom Spaß, Herausforderungen anzunehmen und von der großen Schwierigkeit, eigene Entscheidungen zu treffen.

Das Stück wurde im Rahmen der 9. Hessischen Kinder- und Jugendtheaterwoche in Marburg ausgezeichnet, in der Jurywertung hieß es: “Bearbeitung und Inszenierung Eures `Parsival´ haben Festivalmacher, das Publikum, die Presse und die Jury restlos begeistert.”

VVK: 6,- / 9,- €, TK: 7,- / 10,- €

Familienkarte: VVK: 26,- €, TK: 30,- €

 

 

Hier reservieren Sie ihre Karten

Hier können Sie Ihre Karten online kaufen