fairtrade

fairtrade Town Ettlingen

Weltweit gibt es inzwischen über 2.200 Fair-Trade-Towns, die die Auszeichnung für zwei Jahre erworben haben, danach kommt die Kommune erneut auf den Prüfstand.
„Faire Chancen statt Almosen, das haben die Menschen verdient“, sagte Oberbürgermeister Johannes Arnold in seinen Grußworten im Rahmen der Auszeichnung der Stadt als 350. Fair-Trade-Town.

 
 

Über das Projekt

Mit Brief und Siegel: Ettlingen wurde im September 2015 zur bundesweit 350. Fair-Trade-Town gekürt und darf sich nun auch in einer Reihe mit Rom, London oder Kopenhagen sehen. Wer mehr darüber erfahren möchte kann hier den Weg zur Fairtrade Town nachlesen.

 
 

Faire Woche

Jedes Jahr findet im September die sogenannte Faire Woche statt.

2018 ist der Zeitraum vom 14. - 28. September, in dem Aktionen und Projekte auf das Thema aufmerksam machen und aufklären sollen.

Die Aktionen der Steuerungsgruppe zu dieser Fairen Woche finden Sie im angehängten Flyer. (4,525 MB)

Den Titel Fair Trade-Town gibt es nur auf Zeit, denn nach zwei Jahren wird überprüft, ob der Titel noch gültig ist. Die Steuerungsgruppe hat die Aufgabe, dies sicherzustellen. Dazu sind alle Ettlinger Bürgerinnen und Bürger, Vereine, Kirchen und sonstige Gruppen herzlich eingeladen.
     
Interessenten für die Steuerungsgruppe können sich melden bei: Eva Streng Tel. 07243 / 101-118, marketing@ettlingen.de, Weltladen: Rolf Osburg, rolf.osburg@t-online.de, Tel. 07243 / 28403, Partnerschaft Eine Welt  Patrick Jutz etoges@jutz-4-you.de, 0171 / 6741609.

Erfahren Sie, wo Sie Fairtrade-Produkte erwerben können und welche Einrichtungen Fairtrade-Produkte verwenden in unserem Flyer (5,914 MB).