Samstag, 10. Mai, 20 Uhr, Stadthalle

Kultur live spezial

Giora Feidman & Ben Becker: Zweistimmig

Giora Feidman (Klarinette) und Ben Becker (Poesie) gemeinsam auf Tour. Beide gelten sie als Meister ihres Fachs: Giora Feidman, der Magier mit der Klarinette, und der unverwechselbare Schauspieler und Sänger Ben Becker. Erstmals treten sie nun gemeinsam auf.

Ben Becker liest Gedichte von Paul Celan, Giora Feidman und sein starkes Ensemble treten mit dem Wort in musikalischen Dialog. Gourmet-Kost für Sinne, Geist und Seele.

Giora Feidman - der virtuose Brückenbauer. Der 1936 in Argentinien geborene jüdische Klarinettist gehört zu den bekanntesten und renommiertesten Künstlern jenseits des Pop - und das bereits seit Jahrzehnten. Rund um den Globus nehmen ihn die Menschen als eine Bühnenpersönlichkeit mit glaubwürdiger Botschaft wahr und lassen sich von den Klängen seiner Klarinette verzaubern. Niemand spielt dieses Blasinstrument so hingebungsvoll wie dieser bescheidene jüdische Weltbürger. Nach Jahren als Mitglied im Israel Philharmonic Orchestra entdeckte er den Klezmer, die Musik der osteuropäischen Juden. Der von ihm geprägte und weltweit bekannt gemachte "Jewish Soul" ist eine Synthese brillanter Instrumentenbeherrschung und intensiver Emotionalität.

Ben Becker - das Multitalent. Den Durchbruch brachten Hauptrollen in Joseph Vilsmaiers Schlafes Bruder und im Erfolgsfilm Comedian Harmonists (1997), in dem er den Sänger Robert Biberti verkörperte. Auch als ausdrucksvoller Sprecher überzeugte er.

Sie kennen sich seit Jahren und schätzen das Können des Anderen. Im Film "Comedian Harmonists" traten sie schon einmal gemeinsam auf: Becker als einer der Protagonisten, Feidman in einer eindrucksvollen Nebenrolle. Schon lange tragen die zwei, die vom Alter her Vater und Sohn sein könnten, die Idee eines gemeinsamen Programms mit sich herum. Das wird nun Wirklichkeit.

VVK: 35,- / 40,- / 45,- €
AK: 37,50 / 42,50 / 47,50 €