Samstag, 12. Januar 2014, 15 Uhr, Stadthalle

Sonntags um Drei

Urmel aus dem Eis

ab 5 Jahren, nach Max Kruse

Westfälisches Landestheater

Bunt, mti viel Musik und ganz viel Herz inszeniert Frank Pinkus den Kinderbuchklassiker "Urmel aus dem Eis". Erzählt wird die erste der elf Urmel-Geschichten, die besonders durch die Bearbeitung der Augsbuger Puppenkiste bekannt wurde.

Der verwirrte Professor Habakuk Tibatong hat eine Methode entwickelt, Tieren das Sprechen beizubringen. So hat er zusammen mit seinem Hausschwein Wutz auf der Insel Titiwu eine Sprachschule für Tiere eröffnet und bereits gute Erfolge erzielt. Eines Tages spült das Meer einen Eisberg mit einem Ei an den Strand, aus dem das Urmel schlüpft. Ein kleines grünes Tier mit Schuppen, einem langen Schwanz mit kleinen Zacken und Flügeln auf dem Rücken. Hausschwein Wutz zeiht das Urmel auf und ist ihm eine gute Mutter. Doch der Großwildjäger König Pumponell hat bislang alle Tiere der Welt für seine Sammlung geschossen, nur das neu entdeckte Urmel fehlt ihm noch. Es beginnt eine abenteuerliche Jagd...

VVK: 7,- / 10,- €, TK: 8,- / 11,- €
Familienkarte (2 Erwachsene, 2 Kinder): VVK: 30,- €, TK: 34,- €