Donnerstag, 14. Februar 2019, 20 Uhr Schloss/Epernaysaal

Mundartfestival: Schweizer Abend

Der Dialekt hat in der Literatur insgesamt an Bedeutung gewonnen, kann man mit ihm die Dinge oft viel präziser ausdrücken. Nach den erfolgreichen Mundartliteraturtagen 2013 stehen feinsinnig-humorvolle Autoren aus der Schweiz, knackig-derbe oberbayerische Literatur und eine unverkennbar komisch-freche „halbe Packung“ Badesalz aus Hessen auf dem Programm. Durch die Abende führt Matthias Kehle.

Ariane von Graffenried aus Bern gilt als eine der besten Spoken-Word-Performerinnen der Schweiz. Sie ist Geschichtenerzählerin des Verborgenen, eine ebenso raue wie galante Berichterstatterin aus den Halbwelten des Mondänen und eine literarische Umgarnerin der provinziellen Unterwelt.

Ebenfalls in Bern lebt Matto Kämpf. Er ist Schriftsteller, Filmer und Theatermacher. Schweizweit bekannt und berüchtigt ist das Spoken- Word-Trio „Die Gebirgspoeten“ und seine Band „Trampeltier of Love“. Neben Kurzfilmen und Videoclips hat er mehrere Bücher publiziert, zuletzt den Krimi „Der gesunde Menschenversand“.

Ein weiteres Mitglied der Gebirgspoeten ist Rolf Hermann aus dem Wallis. Er schreibt vorwiegend Lyrik, aber auch Prosa, Hörspiele, und Mundarttexte in Walliserdeutsch. Für sein Schaffen wurde er mehrfach ausgezeichnet.

VVK 15/16,50 €; AK 17,50/19 €
Es gibt auch ein Festivalpaket für alle drei abende: VVK 37/41 €

Hier können Sie Karten online für den Schweizer Abend kaufen

Hier können sie Karten als Festivalpaket kaufen

Karten erhalten Sie außerdem bei der Stadtinformation im Schloss, Tel. 07243 101-333 oder per Mail: info@ettlingen.de und an allen Reservix Vorverkaufsstellen.

Über das Abendkassentelefon (Tel. 0172 7680-152) können Sie sich ab 60 Minuten vor der Veranstaltung informieren, ob es noch Restkarten gibt.