Sonntag, 14. April 2019, 18 Uhr/ Einführung 17.30 Uhr, Schloss, Asamsaal

SWR2 Schlosskonzerte

Ensemble Nevermind

Anna Besson, Flöte
Louis Creac’h, Violine
Robin Pharo, Viola da Gamba
Jean Rondeau, Cembalo
 
François Couperin: L’Apothéose de Corelli
François Couperin: La Piémontoise
Georg Philipp Telemann: Sonate g-Moll aus den Pariser Quartetten TWV 43:g1
Georg Philipp Telemann: Fuga 14 a-Moll aus Zwanzig Kleine Fugen TWV 30:14
Georg Philipp Telemann: Quartett Nr. 6 e-Moll aus den Neuen Pariser Quartetten TWV 43:e4

Das Ensemble Nevermind gehört zu den aufregenden jungen Alte-Musik-Ensembles. Sein Cembalist Jean Rondeau ist einer der wenigen Cembalisten, der auf diesem Instrument eine Solokarriere macht, zusammen mit drei Freunden hat er vor ein paar Jahren Nevermind gegründet - was so viel heißt wie „Macht nichts", „sorgenfrei" oder neudeutsch „Chili mall". Ein elegantes Understatement für die feine und feurige Musizierweise der vier jungen Musiker!
 
In den Ettlinger Asamsaal bringen sie französische Barockmusik von Frangois Couperin und eine Auswahl aus dem faszinierend vielseitigen Oeuvre von Georg Philipp Telemann. Bei beiden werden sie zeigen, dass sie sowohl die Eleganz der geschmackvollen Verzierung beherrschen wie auch den musikalischen Starkstrom-Modus.

VVK/AK: 25,00 / 20,00 / 15,00 / 10,00 € (eingeschränkte Sicht)
Die SWR2 Kulturkarte garantiert einen ermäßigten Eintritt.

Hier können Sie Karten online kaufen (zzgl. Reservixgebühren)

Karten erhalten Sie außerdem bei der Stadtinformation im Schloss, Tel. 07243 101-333 oder per Mail: info@ettlingen.de

Die SWR2 Schlosskonzerte sind offizieller Partner im Kulturnetzwerk SWR2.