Samstag, 25.01.2020, 20.30 Uhr, Schloss/Epernaysaal

Nachtcafé: Jung und intensiv

Eine wilde Mischung: Najenkos deutschsprachige Songs treffen zusammen mit Micha Marx’ feinsinnigen Geschichten und ebenso skurriler Wortkunst vom Thüringischen Poetry Slam Landesmeister Skog Ogvann. Der Malscher Wortakrobat und Slammer Stefan Unser führt durch den Abend.

Najenko – zugeknöpft und unrasiert! Das ist deutschsprachige Rockmusik mit mehr Jazz als man denkt und mehr Pop als einem lieb ist. Seit 2017 steht Najenko mit seinem Soloprojekt auf Bühnen und Wohnzimmerteppichen. Das Ganze trifft sich irgendwo zwischen AnnenMayKanntereit, Helge Schneider und Element of Crime.

Ein neues Genre der Kleinkunst nutzt Micha Marx: Kritzel-Comedy. Auf der Bühne trägt er humorvolle Geschichten vor und illustriert mit „selbstgekritzelten“ Zeichnungen. Was dabei herauskommt, ist kurios-feinsinnige Situationskomik.

Skog Ogvann hat Wurzeln in Sömmerda (Schweden) und ist seit einigen Jahren als Slammer unterwegs. 2016 und 2018 wurde er Thüringer Landesmeister im Poetry Slam. In seinen Gedichten und Texten liegen skurriler Witz und tiefe Botschaften.

Stefan Unser führt durch den Abend. Er ist seit 2010 als Slam-Poet überall in Deutschland unterwegs. 2016 wurde er Poetry Slam Landesmeister Baden-Württemberg. 

VVK: 15,- €/ 16,50 €, AK: 17,50 €/ 19,- €

Hier können Sie Karten online kaufen

Karten erhalten Sie außerdem bei der Stadtinformation im Schloss, Tel. 07243 101-333 oder per Mail: info@ettlingen.de und an allen Reservix Vorverkaufsstellen.

Über das Abendkassentelefon (Tel. 0172 7680-152) können Sie sich ab 60 Minuten vor der Veranstaltung informieren, ob es noch Restkarten gibt.