Neptunstein / Nepomukstatue

An der Rathauswand bei der Rathausbrücke ist der bekannte Neptunstein eingebracht, Zeugnis aus der Römerzeit. Der Text neben dem Relief lautet: "Zu Ehren des Kaiserlichen Hauses weiht diesen Stein dem Gott Neptun namens der Schifferstadt Cornelius Aliquandus aus eigenen Mitteln".

Die große barocke Steinfigur von 1724 auf der Rathausbrücke stellt den böhmischen Brückenheiligen St. Nepomuk dar, dessen Lebensgeschichte als Deckengemälde im Asamsaal des Schlosses zu bewundern ist.



Zurück
Weiter