Freitag 12.03.2021, 20.30 Uhr, Schloss/Epernaysaal

Heiner Kondschak singt, spielt und erzählt - allein

Lieder und Gedichte auch aus seinen Theaterstücken, ergänzt mit Anderem und Nie-Veröffentlichtem. Dazu erzählt er wahre und unwahre Geschichten aus seinem Leben, weil das ja nun wirklich jede und jeden interessiert.
 
Heiner Kondschak hat einen sehr bewegten Lebenslauf. Nach der Schule hat er der Maurerlehre und dem Jurastudium dann doch wilde Zeiten als Straßenmusikant, Gelegenheitsdarsteller, Circus-Musikant und Conferencier vorgezogen. Er war Schauspieler, hatte verschiedene Bands und wurde künstlerischer Leiter am Landestheater Tübingen. Jetzt ist er wieder freischaffend.
 
Eine Vielzahl von Regiearbeiten, Bühnen- und Filmmusiken, Theaterstücken, Konzerten und Arbeiten als Produzent gehen ebenso auf sein Konto wie ein Rio Reiser-, ein wunderbarer Woody Guthrie-Abend, eine großartige Pete Seeger-Inszenierung und inszenierte Konzerte über Bob Dylan und John Lennon. Doch Kondschak kann auch Mozarts Zauberflöte herz- und kopferfrischend wunderbare, neue Seiten abgewinnen.


VVK 16 €; AK 18,50 €, erm. 50 %

Hier können Sie Karten online kaufen

Karten erhalten Sie außerdem bei der Stadtinformation im Schloss, Tel. 07243 101-333 oder per Mail: info@ettlingen.de und an allen Reservix Vorverkaufsstellen.

Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit, einen freiwilligen Solidaritätspreis in Höhe von jeweils 3 € mehr zu bezahlen.
Die Plätze sind entweder am Abend frei wählbar oder sie werden am Einlass zugewiesen.
Informieren Sie sich kurz vor der Veranstaltung über die Stadtinformation oder die Website, ob die Veranstaltung wie geplant stattfinden kann. Selbstverständlich werden seitens des Veranstalters die gebotenen Abstands- und Hygieneregeln eingehalten.

Über das Abendkassentelefon (Tel. 0172 7680-152) können Sie sich ab 60 Minuten vor der Veranstaltung informieren, ob es noch Restkarten gibt.