Nachtcafé:
DIE DREI GLORREICHEN VIER
„Let him swing“

Samstag, 08. Dezember 2007
21.00 Uhr, Schloss, Epernaysaal


Eine Musik-Comedy-Show von und
Jan-Christoph Scheibe
Regie: Esther Schweins
Mit Norbert Kujus (Gitarre)

Danny ist tot! Der Kopf, Komponist und Manager der jetzt nur noch „Drei glorreichen Vier“ hat seine Brüder überraschend verlassen.

Kid Nick (Frank Valet), der jüngste der drei Sänger, trägt Dannys Überreste in einer Urne umher, während die Zwillinge Jey-Jey (Jan-Christof Scheibe) und Doc (Jens Asche) um die frei gewordene Platzhirsch-position rangeln auf einer überaus beswingten Trauerfeier, bei der alles um eine Frage kreist: Was zum Teufel steht in Dannys Testament?

Beim Warten auf den letzten Willen geben die drei Vokalmatadoren deutschen Swing zum Besten, der nicht mit Flirt-Tipps, pikanten Geheimnissen und unbequemen Wahrheiten geizt. So farbenfroh kann schwarzer Humor sein!
Die musikalische Comedy von Jan- Christof Scheibe verspricht die wohl swingenste Trauerfeier seit dem Ableben von Rudolph Mooshammer und ein Erlebnis mit Tiefgang, bei dem Lachen und Musik, sowie Genuss im Vordergrund stehen.

VVK: 12,50/15,- €
AK: 13,50 /16,- €

zur Kartenreservierung