Musik live:
Katja Ebstein
Es fällt ein Stern herunter...

Samstag, 15. Dezember 2007
20.30 Uhr, Stadthalle

Ein vorweihnachtliches Programm der etwas anderen Art

Heiteres, Satirisches aber auch Besinnliches aus Gedichten, Liedern und Geschichten für kleine und große Erwachsene - mit Beiträgen u.a. von James Kruess, Heinrich Heine, Robert Gernhard, Loriot, H. D. Hüsch und Erich Kästner.

Katja Ebstein führt spielerisch mit Phantasie und kenntnisreicher Nähe zum Text durch zwei facettenreiche vorweihnachtliche Stunden.
In einer wohldosierten Mischung ergänzen sich Liederabend, Dichterlesung, Erzählung und Gedicht.
Das Gesungene, begleitet von ihrem Pianisten Martin Gärtner, und das Gesprochene machen gemeinsame Sache. Sie tut das nicht mechanisch im Sinne von Lied gleich Lyrik, Text gleich reflektierender Prosa: auch das Wort darf träumen, das Strophenlied ab und zu kritisch sein!

Ein Ebstein-Abend der Poesie mit Witz, märchenhafter Naivität, Satire und viel Musik!

Die Karriere von Katja Ebstein begann im Jahr 1970 mit dem Grand-Prix-Song “Wunder gibt es immer wieder”. Künstlerisch geht Katja Ebstein fortwährend neue Wege. Nachdem sie 1980 mit “Theater, Theater” den dritten Grand-Prix-Erfolg ihrer Karriere verzeichnen konnte, zeigte sie in den folgenden Jahren nomen est omen ihr vielseitiges Talent vor allem auf den Theaterbühnen.

VVK: 18,-/21,-/24,- €
AK: 20,- /23,-/26,- €

Kulinarisch bieten wir Ihnen einen weihnachtlichen Vorspeisenteller, einen Scampi-Cocktail und einen Dessertteller.

zur Kartenreservierung