SWR Schlosskonzerte

Alle Musikerinnen und Musiker, die im Asamsaal des Ettlinger Schlosses spielen, sind begeistert: von seinen wunderschönen spätbarocken Fresken, seiner großzügigen Form und seiner guten Akustik, in der sich der Klang ideal entfalten kann. Die Schönheit des Raumes, die künstlerische Qualität der Ensembles und ihre klug ausgewählten Programme sind die Markenzeichen der Ettlinger Schlosskonzerte, die SWR2 gemeinsam mit dem Kulturamt der Stadt veranstaltet.

Das Programm für die kommende Saison wird in Kürze bekannt gegeben.

Blick auf das Deckengemälde des Asamsaals

Die SWR-Schlosskonzerte sind offizieller Partner im Kulturnetzwerk SWR2.
Wir wünschen Ihnen viel Freude bei den Ettlinger Schlosskonzerten! 
Karten gibt es in der Stadtinformation im Schloss oder auf www.reservix.de

Die Konzerte beginnen um 18 Uhr, die Einführung findet bereits um 17.30 Uhr statt.
Ausgenommen beim Beethoven Marathon, hier finden Sie die Uhrzeiten weiter unten.

Eintrittspreise betragen in drei verschiedenen Kategorien 15,- € / 25,- € und 30,- €.

Angebot Abonnements 2022/2023:
Das 5er Abonnement (sonntags, 18 Uhr) bieten wir Ihnen für 60,- € / 100,- € oder 120,- € an.
Das zusätzliche 2er Abonnement („Abo plus“ für die ersten beiden Beethoven-Etappen), betragen die Preise 75,- € / 125,- € oder 150,- €

Für alle drei Konzerte der Beethoven-Etappen betragen die Eintrittspreise in drei verschiedenen Kategorien 30,- € / 50,- € und 60,- €.

50 % Ermäßigung für alle unter 25 jährigen (ausgenommen „5er“ und „Abo plus“ Abonnements)

Hier finden Sie die Informationen für die Konzerte der kommenden Saison:

SONNTAG, 11. September 2022

Armida Quartett und Lionel Martin

Fotos: Oliver Borchert und Matthias Matthai









Wolfgang Amadeus Mozart:
Streichquartett D-Dur KV 575
Marko Nikodijevic:
Streichquartett Nr. 2
Franz Schubert:
Streichquintett C-Dur D 956

Samstag, 05. und Sonntag, 06. November 2022

Beethoven Marathon: Sämtliche Violinsonaten an einem Wochenende
Sarah Christian (Violine)
Hisako Kawamura (Klavier)

Foto: Marco Borggreve








Etappe 1: Samstag, 5. November, 18 Uhr Konzertbeginn, 17 Uhr Einführungsgespräch mit Sarah Christian :
Violinsonaten
D-Dur op. 12 Nr. 1
A-Dur op. 12 Nr. 2
Es-Dur op. 12 Nr. 3
A-Dur op. 47 (“Kreutzer-Sonate”)
Etappe 2: Sonntag, 6. November, 11 Uhr:
Violinsonaten
a-Moll op. 23
F-Dur op. 24 (“Frühlings-Sonate”)
G-Dur op. 96
Etappe 3: Sonntag, 6. November, 18 Uhr, 17.30 Uhr Einführung
Violinsonaten
A-Dur op. 30 Nr. 1
G-Dur op. 30 Nr. 3
c-Moll op. 30 Nr. 2

SONNTAG, 29. Januar 2023

Seiji Okamoto (Violine)
Jovan Pantelich (Violoncello)
Kasia Wieczorek (Klavier)
 

Fotos: Julia Reisinger und Daniel Delang











Wolfgang Amadeus Mozart:
Violinsonate B-Dur KV 454
Franz Schubert:
Sonate für Violine und Klavier A-Dur D 574 " Grand Duo"
Karol Szymanowski:
"La Fontaine d'Arethuse" aus den Mythen op. 30
Béla Bartók:
Rumänische Volkstänze für Violine und Klavier
Amy Beach:
Klaviertrio a-moll op. 150

SONNTAG, 26. Februar 2023

Ensemble Quartonal

Foto: Missophie










„Traumgestalten“: Traum- und sagenhafte Vokalmusik für vier Männerstimmen
mit Werken von Franz Schubert, Felix Mendelssohn, Mathieu Neumann und Friedrich Hegar
 

SONNTAG, 16. April 2023

Miriam Feuersinger (Sopran) und Ensemble

Foto: Schneider Fotography













Geistlich-Musikalischer Rosengarten. Mitteldeutsche Vokalmusik aus der Zeit um 1650
mit Werken von Heinrich Schütz, Andreas Hammerschmidt, Wolfgang Carl Briegel, Johann Rudolph Ahle u. a.