Endlich wieder Kinderfest

Das Bild zeigt unterschiedliche Tiere, von Kinderhand gemalt.

ndlich wieder nach Herzenslust spielen und toben, neue Sachen ausprobieren, die eigenen Grenzen austesten, kreativ sein oder Freundschaft mit einem Tier schließen: all dies können Familien beim 8. Kinderfest im Horbachpark am 18. September von 13 Uhr bis 18 Uhr erleben. Rund 20 Vereine und Organisationen unterstützen das Kultur- und Sportamt dabei, den Park mit seinem See in ein Erlebnisparadies für Groß und Klein zu verwandeln, erläuterte Kulturamtsleiter Christoph Bader auf dem Pressetermin. Dazu haben die Vereine ein abwechslungsreiches Programm, vollgestopft mit allerlei Spiel-, Bastel- und Erlebnisaktionen, auf die Beine gestellt. Was könnte schöner sein für Kinder, als einen Spätsommersonntag im Mittelpunkt zu stehen und mit Freunden und der Familie entspannt Spaß und Spiel zu genießen. Auch sportliche, musikalische oder künstlerische Angebote kommen nicht zu kurz und machen Lust auf mehr bei Kleinen wie Großen.

Dass das Fest dieses Jahr wieder stattfinden kann, ist mit ein Verdienst der BBBank. Zum vierten Mal greift das Kreditinstitut in die Schatulle und sponsert das Kinderevent mit 1 500 Euro. Filialdirektor Johannes  Schorb überreichte den symbolischen Scheck am vergangenen Freitag an Christoph Bader und seinen Mitarbeiterin Luzie Weber und Natalie Schulze, bei denen die Fäden fürs Kinderfest zusammenlaufen.

Besonders freuen darf man sich dieses Jahr wieder auf das Tretbootfahren auf dem Horbachsee, ein Angebot des DLRG Ortsvereins Ettlingen, das Erkunden des Feuerwehrautos und die Wasserspiele der Gesamtjugendfeuerwehr, den Sinnesparcours für Jung und Alt des Netzwerks Ettlingen.

Die Angebote
Gebastelt wird beim Kinder- und Jugendhaus Specht, dort kann man auch alle möglichen Spiele ausprobieren. Das Begegnungszentrum bietet Paddleballschlägerbemalen an, Anti-Stressbälle entstehen mit Unterstützung der KjG Liebfrauen. Richtige Kunstwerke entstehen beim Pfadfinderbund Süd, auch dort stehen spannende Spiele zur Verfügung. Bunte Buttons mit oder ohne Message basteln die Kids bei der Kinderkunstschule. Mini-Flöße, die man dann gleich im Horbach auf Tauglichkeit testen kann, entstehen am Stand des Caritasverbands. ARTEttlingen bietet die unterschiedlichsten Materialien zum Kreativwerden, dort erwartet die Kinder zudem ein Clown mit seinen Tollpatschereien. Riesenseifenblasen machen Spaß, das kann man beim Tageselternverein ausprobieren.

Wer sich bewegen möchte, kommt beim Sackhüpfen, Eierlauf und Jonglieren beim Ettlinger Frauen- und Familientreff auf seine Kosten, oder beim Menschenkicker mit der KjG St. Martin. Immer zur vollen Stunde wird getanzt beim ADTV TanzCentrum Ettlingen, um 15 und um 16 Uhr können interessierte Kids an einer Trainingseinheit zum Thema „Stark ins neue Schuljahr“ von Starke Kinder – glückliche Kinder teilnehmen und diese aktiv mitgestalten.
Experimentierfreudige Kinder kommen bei der Station des AWO-Kindergartens Regenbogen auf ihre Kosten. Spannend wird’s beim Puppentheater der Liebenzeller Gemeinde, beim Türkisch-Islamischen Kulturverein gibt es orientalische Hennabemalungen als ganz besonderen Schmuck.
 

Häsle oder anderes weiches Getier streicheln, das geht beim Kleintierzuchtverein, der darüber hinaus auch eine Mal- und Bastelecke einrichtet.
Irgendwann kommt der Hunger… fürs Gegensteuern stehen mit Speisen und Getränken der Ettlinger Frauen- und Familientreff bereit, das Kaffeehäusle, die KjG Liebfrauen, der Kleintierzuchtverein, der DLRG und der Türkisch-Islamische Kulturverein. So versorgt können sich die Kids mit ihren Familien dann zum Picknicken oder einfach zum Ausruhen auf den Rasenflächen niederlassen.
 
Veranstalter ist das Kultur- und Sportamt, weitere Informationen gibt es dort unter Tel. 07243/101-449 oder unter www.ettlingen.de.