Stadtverwaltung öffnet weitere Dienststellen für Publikumsverkehr

Besuch nur mit Mund-Nasen-Schutz-Maske

Im Zuge der schrittweisen Lockerung der Beschränkungen hat das Rathaus seit 4. Mai seine Pforten wieder geöffnet sowie das Bürgerbüro und das Ausländeramt in den Albarkaden.

Seit dem 18. Mai
Bauordnungsamt und das Planungsamt jeweils in den Albarkaden
Stadtinformation im Schloss

die Stadtbau GmbH


Ab 25. Mai
folgt das Stadtarchiv.

Wie in Geschäften und Läden ist auch beim Besuch von städtischen Gebäuden das Tragen des Mund-und-Nasenschutzes vorgeschrieben.

Es werden keine Besucher ohne Mundschutz in die städtischen Gebäude gelassen

Nutzen Sie im eigenen Interesse die Onlineabwicklung, soweit möglich 

Bitte vereinbaren Sie möglichst einen Termin (auch Onlineterminvereinbarung)
 
Desinfizieren Sie sich beim Betreten der städtischen Gebäude die Hände, Desinfektionsspender sind aufgestellt

Bringen Sie einen eigenen Kugelschreiber mit für Ihre Unterschrift

Werden Gebühren fällig, sollten Sie bevorzugt mit der EC-Karte bezahlen

Nochmals die Bitte, die städtischen Dienststellen nur in dringenden Angelegenheiten aufzusuchen

Kommen Sie nicht, wenn Sie sich krank fühlen

Kommen Sie alleine oder maximal zu zweit