Veranstaltungen

.Juli August September Oktober November Dezember Januar Februar März April Mai Juni

Do, 16.03.2017 - Mi, 03.10.2018 Mi - So: 13:00 - 18:00 Uhr

Sammlungsausstellung mit Werken von Karl Albiker und Karl Hofer

Veranstalter

Telefon (07243) 101-273

Veranstaltungsort

Museum Ettlingen (im Schloss)

Beschreibung

Die umfangreichen Sammlungen aus den Nachlässen der beiden Künstler Karl Hofer (1878-1955) und Karl Albiker (1878-1961) bilden den Grundstock der Städtischen Galerie im Museum Ettlingen. Die aktuelle Sammlungsausstellung verfolgt kein chronologisches Konzept, sondern konzentriert sich auf die fünf Themen: Porträt - Tanz und Musik - Figur und Raum - Stillleben/Sitzende/Akte - Landschaft/Figur in Landschaft. Beide Künstler beschäftigten sich mit diesen Themen aus materialspezifisch unterschiedlichen Perspektiven. In der Städtischen Galerie im Ettlinger Schloss stehen sich die Werke der beiden Künstlerfreunde in einer nachvollziehbaren Präsentation in einem spannenden Dialog gegenüber.


Do, 25.01.2018 - So, 08.04.2018 11:00 - 18:00 Uhr

Max-Peter Näher - Eine Menge Leben

Veranstalter

Telefon (07243) 101-273

Veranstaltungsort

Museum Ettlingen (im Schloss)

Beschreibung

Die retrospektiv angelegte Ausstellung zeigt Nähers malerisches Schaffen seit der Studienjahre an der Karlsruher Akademie in den Jahren 1959-1964 bis zum Jahr 2016.
Mensch und Raum sind zentrales Thema dieser Kooperationsausstellung mit dem Kunstverein Wilhelmshöhe, der ab dem 10. März das zeichnerische Werk zeigt. Näher schuf mit seiner Malerei Assoziationsräume, in denen er Versatzstücken der Dingwelt - Figuren, Objekte, Architektur und Landschaft - eine Bühne bot, die er über die Jahre immer wieder variierte, weiter entwickelte und dabei Perspektiven und Bildrhythmik subtil veränderte. Die Bildideen und Themen resultieren aus alltäglich Gesehenem, Erfahrenem und den unzähligen Bildern seiner eigenen Vorstellungswelt, die er in ein immer dichter werdendes Geflecht erzählerischer Dichte überführte. Und so wird die Malerei teilweise selbst zur Form ohne einen Gegenstand zu beschreiben. In diesen höchst vibrierend-spannenden Bildfindungen sind die Grenzen zwischen dem Gegenstandsbezug und der reinen Malerei fließend.


Di, 06.03.2018 09:30 - 11:00 Uhr

"Wie dich selbst" (Mk 12, 31) Das biblische Liebesgebot – Grundlagen, Abgrenzungen, individuelle und gesellschaftliche Konkretisierungen christlicher Ethik

Veranstalter

Bildungswerk Ettlingen

Veranstaltungsort

Pfarrzentrum Herz-Jesu
Augustin-Kast-Str. 6
76275 Ettlingen

Beschreibung

Das Doppelgebot der Gottes- und Nächstenliebe ist die Maxime eines Lebens aus dem Glauben. Dass christliche Nächstenliebe Selbstliebe einschließt und an ihr Maß nimmt, ist in der Geschichte oft genug missachtet worden. Welcher Stellenwert aber kommt sittlichem Handeln im Verhältnis zur Religion überhaupt zu? Wo liegen die "Quellen der Moralität"? Gibt es Normen, die allein als Forderungen einer religiösen Autorität Geltung beanspruchen können? Der Vortrag setzt sich mit der Frage nach der Begründung sittlicher Normen auseinander und skizziert die befreienden – und oft überraschenden – Konsequenzen, die sich heute aus der Orientierung am christlichen Liebesgebot für das Leben des einzelnen wie der Gesellschaft ergeben.

Referent: Dipl.-Theol. Tobias Licht, Leiter des Karlsruher Foyers Kirche und Recht, Leiter des Bildungszentrums Karlsruhe (Bildungswerk der Erzdiözese Freiburg)


Leitung und Information:
Gundula Benoit; Tel. 07243-9390499; gundula-benoit@gmx.de

mit dem Team:
Dietrud Berg; Tel. 07243-12943; dietrud-berg@t-online.de
Siegfried Reiter; Tel. 07243-4573; sian.reit@gmx.de
Dr. Erwin Vetter; erwinvetter@web.de

 


Di, 06.03.2018 10:00 - 11:00 Uhr

Bewegte Apotheke Ettlingen: Fit bleiben und Spaß haben!

Veranstalter

Stadt Ettlingen - Amt für Bildung, Jugend, Familie und Senioren

Veranstaltungsort

Treffpunkt bei der Goethe Apotheke
Schleinkoferstraße 2a
76275 Ettlingen

Beschreibung

Begleiteter Sparziergang mit aktivierenden Übungen.

Kostenlos, ohne Anmeldung, bei jedem Wetter (keine Sportkleidung erforderlich).

Jetzt mitmachen und gemeinsam fit bleiben!

Für Rückfragen steht Ihnen das Amt für Bildung, Jugend, Familie und Senioren unter der
Tel: 07243/ 101-292 oder die jeweiligen Apotheken zur Verfügung.


Di, 06.03.2018 20:00 Uhr

Naturwunder Erde - Eine Weltreise voller Bilder und Erlebnisse

Veranstalter

Kino Kulisse Ettlingen

Veranstaltungsort

Kino Kulisse Ettlingen
Am Dickhäuterplatz 16

Beschreibung

Greenpeace
Markus Mauthe

Musik: Kai Arend

www.greenpeace.de/naturwunder-erde


Eintritt frei


Di, 06.03.2018 20:00 Uhr

Ettlinger Sagen bei Nacht

Veranstalter

marotte Figurentheater in Zusammenarbeit mit dem Kultur- und Sportamt der Stadt Ettlingen

Veranstaltungsort

Treffpunkt: Kurt-Müller-Graf-Platz (am Schloss)

Beschreibung

Ein junger, innovativer Mitarbeiter der Stadtreinigung spürt die Gespenster der Vergangenheit auf. Mithilfe modernster Technik – eigens von ihm entwickelt – ist es ihm gelungen, den Geist eines verfluchten Ettlinger Bäckermeisters aus dem Mittelalter einzufangen. Dieser kann nur erlöst werden (und wir von ihm!), wenn er Geschichten aus der sagenhaften Vergangenheit der Stadt erzählt. Wird es ihm glücken? Und wird dies zum Gedeihen der Stadt Ettlingen gereichen? Begleiten Sie die beiden bei einem romantischen, gruseligen und unterhaltsamen Streifzug zu Originalschauplätzen Ettlingens und erleben Sie ein Openair-Theater-Spektakel der besonderen Art bei Wein und Fackelschein.

Ein unheimliches Vergnügen erleben: geisterhafte Geschichten, erzählt von einem leibhaftigen Gespenst. Starke Nerven sind gefragt, wenn der verfluchte Bäckermeister Ignaz Mehlwurm sich vor den Augen der Nachtwanderer materialisiert.

Preise: 13,50€/ 9€ (erm.)
Karten in der Stadtinformation Ettlingen: 07243 101-333