Veranstaltungen

.August September Oktober November Dezember Januar Februar März April Mai Juni Juli

Do, 16.03.2017 - Di, 30.10.2018 Mi - So: 13:00 - 18:00 Uhr

Sammlungsausstellung mit Werken von Karl Albiker und Karl Hofer

Veranstalter

Telefon (07243) 101-273

Veranstaltungsort

Museum Ettlingen (im Schloss)

Beschreibung

Die umfangreichen Sammlungen aus den Nachlässen der beiden Künstler Karl Hofer (1878-1955) und Karl Albiker (1878-1961) bilden den Grundstock der Städtischen Galerie im Museum Ettlingen. Die aktuelle Sammlungsausstellung verfolgt kein chronologisches Konzept, sondern konzentriert sich auf die fünf Themen: Porträt - Tanz und Musik - Figur und Raum - Stillleben/Sitzende/Akte - Landschaft/Figur in Landschaft. Beide Künstler beschäftigten sich mit diesen Themen aus materialspezifisch unterschiedlichen Perspektiven. In der Städtischen Galerie im Ettlinger Schloss stehen sich die Werke der beiden Künstlerfreunde in einer nachvollziehbaren Präsentation in einem spannenden Dialog gegenüber.


So, 10.09.2017 - So, 07.01.2018 Mi - So: 11:00 - 18:00 Uhr

„Vom Floh gebissen – Studio-Ausstellung historischer Flohfallen“ in der Abteilung Schlossgeschichte

Veranstalter

Telefon (07243) 101-273

Veranstaltungsort

Museum Ettlingen (im Schloss)

Beschreibung

Flöhe gibt es, solange der Mensch existiert und der Mensch wurde in ihrer Bekämpfung sehr einfallsreich. Im 17. und 18. Jahrhundert, einer Zeit, in der die persönliche Hygiene und Körperpflege für unser heutiges Verständnis sehr zu wünschen übrig ließ, kamen sogenannte Flohfallen zum Einsatz. Diese wenige Zentimeter großen Behältnisse wurden unter Kleidung und Perücke getragen. Ihr Hohlraum wurde mit einem Stückchen Stoff gefüllt, das mit duftenden Substanzen getränkt war und die kleinen Krabbeltiere anlockte. Durch kleine Löcher konnte der Floh in die Flohfalle kriechen und schaffte den Weg nicht mehr nach draußen. Er saß buchstäblich in der Falle!


Sa, 28.10.2017 - Fr, 01.12.2017

11. Ettlinger Wildwochen

Veranstalter

Verein Ettlinger Jäger e.V. in Kooperation mit Stadt Ettlingen

Beschreibung

Jagdkonzert im Schloss
Wild-Kochkurse
Regionale Wildspezialitäten der
Ettlinger Gastronomen

Teilnehmende Gastronomen:
-Maier's Restaurant am See
-Brasserie Watt's
-Restaurant Markgrafen-Keller
-Restaurant Ratsstuben
-Vogel Haus-Bräu
-Restaurant Veritas
-Brasserie täglich
-Brasserie Restaurant Pot au Feu
-Restaurant Das Scheibenhardt

Anmeldung zu den Kochkursen bitte über die ausliegenden Antwortkarten
bei den teilnehmenden Hotels und Restaurants sowie bei der Stadtinformation Ettlingen

Weitere Informationen: www.ettlinger-jaeger.de


Do, 09.11.2017 11:00 - ca. 12:30 Uhr

„Cézanne - Metamorphosen“ Besuch der Ausstellung in der Kunsthalle Karlsruhe

Veranstalter

Bildungswerk Ettlingen

Beschreibung

„Cézanne - Metamorphosen“
Besuch der Ausstellung in der Kunsthalle Karlsruhe
Paul Cézanne hat als Maler, Zeichner und Aquarellist ein großes facettenreiches Werk geschaffen,
das in zahlreichen hochkarätigen Leihgaben aus internationalen Sammlungen zu sehen ist. Grundlage
der Ausstellung ist, Cézannes Kunst unter dem Blickwinkel der steten Wandlungen und Übergängen
von einer in die andere Form zu präsentieren.

Führung: Jennifer Borck
Beginn der Führung: 11.30 Uhr
Treffpunkt: 11.00 Uhr im Foyer der Kunsthalle
Kosten: Eintritt 9.00 Euro/Pers. (frei mit Museumspass); Führung ca. 3,00 Euro/Pers.
Anmeldung: Für Ihre Anmeldung liegt eine Liste aus;
ggf. Anmeldungen per Telefon / e-mail: G. Benoit

Anmeldeschluss: 26.10.2017

Leitung und Information:
Gundula Benoit; Tel. 07243-9390499; gundula-benoit@gmx.de

Mit dem Team:
Dietrud Berg; Tel. 07243-12943; dietrud- berg@t-online.de
Siegfried Reiter; Tel. 07243-4573; sian.reit@gmx.de
Dr. Erwin Vetter; erwinvetter@web.de

 


Do, 09.11.2017 20:00 Uhr

Szenische Autorinnenlesung Verena Boos liest aus „Kirchberg“

Veranstalter

Gemeinschaftsveranstaltung der Buchhandlung Abraxas und der Stadtbibliothek Ettlingen

Veranstaltungsort

Stadtbibliothek Ettlingen
Kernstadt
Obere Zwingergasse 12
76275 Ettlingen

Beschreibung

Die ergreifende Geschichte einer Frau, erfolgreiche Literaturwissenschaftlerin, die ihre Sprache durch einen Schlaganfall verliert und bei ihrem Rückzug aus dem Alltag ihre alte Heimat in Süddeutschland neu entdeckt.
Verena Boos spannt in ihrer eindrücklichen Erzählung einen großen Bogen von der Nachkriegszeit bis heute.

Karten: 10 Euro – Tel. 07243/101-207 oder 07243/31511 oder
stadtbibliothek@ettlingen.de