Ettlinger Gespräche

Ettlinger Gespräch unterwegs 2021

Reaktivierung Schienenstrecke am Rohrackerweg und Entwicklungen im Umfeld

Die Stadt Ettlingen, der Landkreis Karlsruhe und die Architektenkammer Baden-Württemberg Kammergruppe Karlsruhe-Landkreis luden am Donnerstag, 8. Juli Interessierte zum „Ettlinger Gespräch unterwegs“ ein.
Treffpunkt war der Knotenpunkt Goethe-/Dieselstraße (ehem. ElbA-Areal). Beim Spaziergang wurde der derzeitige Stand der Planungen auf dem ehemaligen ELBA-Areal, dem Gelände des Bauhofs und zur Reaktivierung der Schienenstrecke zwischen Bahnhof Ettlingen-West und der Haltestelle Erbprinz erläutert.Weitere Informationen gab es anschließend in der Sporthalle der Albert-Einstein-Schule (Berufliches Bildungszentrum, Beethovenstraße 1), dabei bestand auch die Möglichkeit, Fragen zu stellen und zu diskutieren. Die bei der Veranstaltung gezeigten Präsentationen finden Sie nachfolgend.

Reaktivierung Schienenstrecke am Rohrackerweg und Entwicklungen im Umfeld (PLA) (PDF, 6,7 MB)
Reaktivierung der Strecke Ettlingen West - Ettlingen Erbprinz (AVG) (PDF, 1,2 MB)
Reaktivierungsinitiative des Landes (Ministerium für Verkehr BW) (PDF, 1,7 MB)

Ettlinger Gespräche online 2020

Planungs- und Baukultur / Bebauung „Karlsruher Straße 2-6“
Die Kammergruppe Karlsruhe – Landkreis veranstaltet in Kooperation mit der Stadt Ettlingen seit 1996 das Ettlinger Gespräch. Zu aktuellen Themen rund um das Bauen und die Stadtplanung werden Vorträge von kompetenten Referenten aus Politik, Forschung und der Architektur gehalten.
Unter den besonderen Bedingungen der Coronapandemie fand das diesjährige Ettlinger Gespräch erstmals online als Live-Stream statt.
Nach einer Einführung durch Markus Keller, stv. Vorsitzender der Kammergruppe Karlsruhe-Landkreis und einem Grußwort von Herrn Oberbürgermeister Johannes Arnold hat Klaus Elliger, Leiter des Fachbereichs Stadtplanung der Stadt Mannheim, in einem einleitenden Vortrag mit dem Titel „Baukultur und die Gestaltung des öffentlichen Raums“ Vorgehensweisen und Maßnahmen vorgestellt, um mit der Hilfe von konkurrierenden Entwurfsverfahren zu vielfältigen und qualitativ hochwertigen Ergebnissen zu kommen.
Anschließend hat Thomas Fabrinsky, freier Architekt aus Karlsruhe, den prämierten Entwurf der Mehrfachbeauftragung „Karlsruher Straße 2-6 / Pforzheimer Straße 1-3“ vorgestellt. Herr Prof. Nikolaus Kränzle ergänzte als Jury-Vorstand die Vorstellung um die Sichtweise der Bewertungskommission.
Im Anschluss daran entwickelte sich eine lebhafte Diskussion mit den Zuschauer/innen über die Chat-Funktion, die von Markus Keller moderiert wurde.
Die Anregungen aus dieser Diskussion fließen in die frühzeitige Beteiligung im Rahmen des Bebauungsplanverfahrens „Karlsruher Straße 2-6 / Pforzheimer Straße 1-3“ ein.
Hier finden Sie die Aufzeichnung zu dieser Veranstaltung

Ettlinger Gespräch 2016 - Baugruppen

Die Stadt Ettlingen beabsichtigt, das Bauen in Baugruppen zu fördern.
Hierzu wurden beim diesjährigen Ettlinger Gespräch - welches sich dem Thema widmete - Baugruppenprojekte von fünf ausgewählten Architekturbüros gezeigt, die diese in guter Qualität umgesetzt haben. Die Arbeiten wurden im  Anschluss an die Veranstaltung zwei Wochen im Foyer des Rathauses ausgestellt und sind jetzt im PDF-Dokument
Bauen in Baugruppen - Einführung in die Ausstellung (PDF, 9,8 MB) einsehbar.

Ettlinger Gespräch 2015 - Jugend in der Stadt

Lieblingsorte in Ettlingen

Hintergrund unseres Projektes war es, die Sichtweise und Bedürfnisse von Kindern und Jugendlichen stärker in den Blick zu nehmen.

Die Arbeitsfrage an den Jugendgemeinderat hierzu lautete deshalb:
Was sind für Euch wichtige und schöne Plätze in Ettlingen, die Ihr einem Brieffreund/einer Brieffreundin zeigen würdet?

In mehreren Treffen wurden insgesamt 31 Plätze gefunden und anschließend in verschiedene Kategorien eingeteilt. Aus diesen wurden die folgenden „TOP FIVE“ ausgewählt und in einem Flyer, sowie in einer Präsentation vorgestellt:

JGR Lieblingsorte der Jugend Flyer (PDF, 1,3 MB)

JGR Lieblingsorte der Jugend Präsentation (PDF, 4,6 MB)

JGR Lieblingsorte der Jugend Dokumentation (PDF, 12,6 MB)

Zusätzlich sind die Lieblingsorte im Bürgergis der Stadt Ettlingen eingetragen:

JGR Lieblingsorte der Jugend im Bürgergis