Haus der kleinen Forscher

Mehr Bildungschancenchancen für alle

Die gemeinnützige Stiftung "Haus der kleinen Forscher" engagiert sich bundesweit für gute frühe Bildung in den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT) – mit dem Ziel, Mädchen und Jungen stark für die Zukunft zu machen und zu nachhaltigem Handeln zu befähigen.

Die Stadt Ettlingen ist bereits seit November 2008 lokaler Netzwerkpartner der Stiftung "Haus der kleinen Forscher". In Kooperation mit der Volkshochschule Ettlingen laden wir pädagogische Fachkräfte aus Kitas und Horten im südlichen Landkreis von Karlsruhe zu Workshops und Veranstaltungen ein. Wir beraten die Einrichtungen in früher MINT-Bildung, bieten Inhouseschulungen und Begleitung auf dem Weg zur Zertifizierung zum „Haus der Kleinen Forscher“ an. Das Netzwerk Ettlingen verfolgt das dabei Ziel der Chancengleichheit aller Kinder durch frühe Förderung und Bildung.
„Uns ist die Herstellung einer frühen Beziehung zu Natur und Technik unter Berücksichtigung der kindlichen Neugier und des immensen Wissensdurstes der Kinder im Kindergarten ein großes Anliegen“, erklärt Schirmherr Oberbürgermeister Johannes Arnold aus Anlass der 10jährigen Jubiläumsfeier des Netzwerkes.
Alle interessierten Kindergärten, Vorschuleinrichtungen, Horte und Einrichtungen der Schulkindbetreuung aus Ettlingen, Rheinstetten, Malsch, Marxzell und den Orten im südlichen Landkreis sind herzlich willkommen.

Kontakt:

Netzwerkkoordinatorin: Beate Plottke
b.plottke.netzklforscher@web.de

Trainerin: Ulrike Wolff

Organisation: Attila Horvat
STADT ETTLINGEN
Volkshochschule - Leitung
Pforzheimer Straße 14 a
76275 Ettlingen
Tel. +49 (0)7243/101-224
Fax +49 (0)7243/101-556
e-mail: vhs@ettlingen.de

"Tag der kleinen Forscher" am Mittwoch, 16. Juni 2021

Der "Tag der kleinen Forscher" ist ein bundesweiter Mitmachtag für alle, die den Forschergeist von Kindern im Kita- und Grundschulalter aktiv unterstützen möchten. Alle Kitas, Horte und Grundschulen sind jährlich dazu aufgerufen, gemeinsam zu forschen und die Welt zu entdecken. Papier ist ein tolles Material für Kinder – nicht nur zum Malen. Es lässt sich falten, zerreißen, zerknüllen, kleben, stapeln, es kleidet, schützt als Verpackung und vieles mehr. Entdecken Sie in diesem Jahr gemeinsam mit den Kindern die Vielseitigkeit und den Wert von Papier!
Alle Kitas, Horte und Grundschulen, die beim "Haus der kleinen Forscher" bereits mitmachen, bekommen die "Forscht mit!" viermal im Jahr kostenlos zugeschickt. Diese Einrichtungen erhalten somit auch die Ausgabe der "Forscht mit!" zum diesjährigen "Tag der kleinen Forscher" und das dazugehörige Wimmelposter plus Überraschungs-Extra Ende Februar automatisch. Sie müssen das Aktionsmaterial somit nicht erneut bestellen. Alle anderen Einrichtungen, die noch nicht an Angeboten der Stiftung "Haus der kleinen Forscher" teilnehmen, können sich das diesjährige Aktionsmaterial hier bestellen:

https://www.tag-der-kleinenforscher.de/mitforschen/aktionsmaterial/bestellformular-aktionsmaterial
oder herunterladen
https://www.tag-der-kleinenforscher.de/mitforschen/aktionsmaterial/download-aktionsmaterial

Das Netzwerk Ettlingen unterstützt Sie gerne beim Erstellen und Versand von Pressemitteilungen und/oder Presseeinladungen für den Aktionstag oder eine Veranstaltung in Ihrer Einrichtung.

Wettbewerb zum "Tag der kleinen Forscher"

Wir laden alle Kita- und Hortgruppen ein, die Vielseitigkeit und den Wert von Papier zu entdecken und an unserem Wettbewerb zum Tag der kleinen Forscher des Netzwerks Ettlingen teilzunehmen. Fördern Sie den kindlichen Entdeckergeist mit dem tausendfach formbaren und spannenden Material Papier in Ihren Einrichtungen und Gruppen. Papier lässt sich falten, kleben, bemalen, zerreißen, schneiden und knüllen. Es bietet Möglichkeiten wie aus Alt mach Neu, zum Dekorieren und Räume gestalten, Bauen und Konstruieren. Sogar Verpackungen, Masken und Kleidung lässt sich aus dem Material gestalten.

Und so geht es: Sie reichen Ihre mit den Kindern gestalteten Werke bis zum 15. Juli 2021 in der Volkshochschule in der Pforzheimer Straße 14a in 76275 Ettlingen (Tel.: 07243/ 101-224) zu den Öffnungszeiten von 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr ein. Bitte geben Sie geben Name der Einrichtung, Telefonnummer, Email-Adresse, Gruppe, Alter der Kinder und Ansprechpartner an.

Unsere Jury, bestehend aus Barbara Baron-Cipold (Leiterin des Amtes für Bildung, Jugend, Familie, Senioren), Christoph Bader (Leiter des Amtes für Kultur und Sport), Attila Horvat (Leiter der Volkshochschule Ettlingen) und Ulrike Wolff (Trainerin für pädagogische Fachkräfte im Netzwerk Ettlingen) entscheidet über die Gewinner, die beim Kinderfest der Stadt Ettlingen im Horbachpark am 19. September 2021 ausgezeichnet werden.

Unsere Preise sind
1. Eine Digitalkamera im Wert von € 100,00
2. ein Endoskop im Wert von € 60,00
3. ein Forscherbuch nach Wunsch im Wert von € 30,00
Sollte das Kinderfest aufgrund der Pandemiesituation nicht stattfinden können, informieren wir Sie rechtzeitig über eine Alternative.

Fragen zum Wettbewerb beantwortet Ihnen die Netzwerkkoordinatorin Beate Plottke gerne per Mail unter: bplottke.netzklforscher@web.de

Ihr Netzwerk Ettlingen freut sich auf Ihre Teilnahme und viele spannende Objekte aus den Einrichtungen und Gruppen!