Leistungsschau heißt jetzt expertisa/Handwerk, Handel und Gewerbe im und ums Schloss vom 3. bis 5. Mai

Vom 3. bis zum 5. Mai heißt es im und um das Schloss "Bühne frei" für die „expertisa“: erstmals findet die Leistungsschau am neuen Ort mit neuem Namen statt. Experten aus den Bereichen Handwerk, Handel, Freizeit, Dienstleistung und Gesundheitswesen präsentieren sich, ihre Angebote und Produkte wie gehabt, doch durch den neuen Veranstaltungsort rücken das Ettlinger Gewerbe und der Ettlinger Handel näher zusammen und beleben gemeinsam die Innenstadt. Deshalb werden am Samstag, 4. Mai auch die Einzelhändler bis 18 Uhr geöffnet haben. Am Sonntag, 5. Mai, organisiert das Citymanagement gemeinsam mit zehn Partnern aus dem Einzelhandel eine Modenschau, neben professionellen Models werden auch vier Kinder aus Ettlingen bei 30-minütigen Auftritten (um 12, 14 und 16 Uhr) sommerliche Outfits vorführen. Wenns regnet, finden die Modeschauen im Musensaal des Schlosses statt. 
 
Offiziell eröffnet wird die Expertisa am Freitag, 3. Mai, um 10.30 Uhr auf dem Schlossvorplatz von Henrik Hotz, 1. Vorsitzender des Gewerbevereins sowie OB Johannes Arnold und dem Gastredner Dr. Guido Glania, Hauptgeschäftsführer der Industrie- und Handelskammer. Die Jazzformation PlayJazz“ wird für den musikalischen Rahmen sorgen.
 
Am Samstag wird von 12 bis 14 Uhr der Musikverein Harmonie Etzenrot auf dem Hugo-Rimmelspacher-Platz die Besucher unterhalten. Und Sonntag spielt ab 11 Uhr der Albgau-Musikzug Ettlingen auf dem Rimmelspacher-Platz. Ab 14 Uhr sorgt dann dort die Combo Cajon für einen Rock-Cover-Klang. 
In der Schlossgartenhalle werden sich die Stadt gemeinsam mit dem Schlossfestspielen und Albtal plus präsentieren. Sowohl dort wie auch in der Stadtinformation im Schloss gibt es einen zehnprozentigen Rabatt auf Schlossfestspieltickets für das Musical, die Oper und das Schauspiel. Am Narrenbrunnen dreht sich ein Kinderkarussell und am Sonntag gibt es von 12 bis 17 Uhr Kinderschminken in der Schlossgartenhalle.
Wie früher zur Leistungsschau gibt es auch zur Expertisa den Markt Gartenkunst- und Handwerk, der passend im lauschigen Ambiente des Rosengartens stattfindet. Kunsthandwerker präsentieren dort Keramik, Tonskulpturen,  Stauden, Garten- und Balkonpflanzen, Gefäße aus Glas und Metall, um einiges aus dem großen Sortiment zu nennen. Mit einer Ausstellung wird ArtEttlingen den Markt im Rosengarten bereichern. Selbstredend wird auch das Museum an seinem Aktionstag, dem 5. Mai in der Ausstellung „Sauber? Kulturgeschichte des Badens in Ettlingen“ von 13 bis 18 Uhr jede Menge an Unterhaltung und Information bieten.
 
Geöffnet ist die Expertisa bei freiem Eintritt vom Freitag und Samstag jeweils von 10 bis 18 Uhr und am Sonntag von 11 bis 18 Uhr.