Welkerbrunnen - Ettlingen-Innenstadt - Unter der Laube Ecke Rastatter Straße / Sibyllastraße

Bild 1 Welkerbrunnen
Bild 2 Welkerbrunnen

Erstellt:

1984

Material:

Sandstein

Historie / Beschreibung:

Der Springbrunnen steht inmitten der Leichtmetall-Laube an der Ecke Rastatter Straße / Sibyllastraße und besticht durch seinen schlichten Aufbau. Er ist in Eigenleistung des Stadtbaumeisters Kurt Welker und den Stadtwerken Ettlingen erbaut worden. Die Steine stammen aus dem Aushub der Tiefgarage Neuer Markt. Vermutlich wurden sie einst vom Albschuttkegel abgetragen, denn die rund abgeschliffenen Sandsteine deuten darauf hin, dass sie von den Wasserfluten der Alb glatt gewaschen wurden. Im Zentrum des Rankengerüsts wurde eine um 20 Zentimeter abgesenkte Brunnenschale geschaffen, die Sandsteine lose um die Wasserleitungsdüse gelegt. Dort wurde eine Pumpe installiert, die das Wasser aus einem Sammelschacht in einem ständigen Kreislauf hält.