Das Schloss in 3D zum Mitnehmen und Verschicken

Sie begeistern Groß und Klein, die Klapp-Karten, auch Pop-up-Karten genannt. Am Anfang noch ganz flach, doch kaum hat man sie geöffnet, entfalten sie im wahrsten Wortsinn ihre Besonderheit und wachsen dem Betrachter entgegen. Die 3D-Karten erfreuen sich großer Beliebtheit. Und warum nicht auch das Ettlinger Schloss anbieten, dachte sich Thomas Walter vom Geschäft Alb 15. Er klopfte mit der Idee bei Sabine Süß, Chefin des Amtes für Marketing und Kommunikation an, ob man nicht für solch eine Klappkarte mit dem Ettlinger Schloss kooperieren könnte. Gesagt getan.
 
Für 7,90 Euro kann man sich nun das ganze Schloss mit nach Hause nehmen oder an seine Lieben verschicken, die nicht mehr in der Stadt an der Alb wohnen. Zu haben ist die Karte, die außen in edlem Rot gehalten ist und verziert mit einem Scherenschnitt des Schlosses, in der Alb 15 in der Albstraße sowie bei der Stadtinformation und beim Museumsshop im Schloss.