Endlich wieder Führungen und Kindergeburtstage im Museum

Entsprechend der Lockerungen der aktuellen Corona-Landesverordnung startet das Museum ab dem 13. Juni wieder mit den Themenführungen in der Ettlinger Altstadt, dem Schloss und den Ausstellungen. 
Führungen sind mit bis zu 20 Personen wieder möglich und können auch wieder für private Gruppen wie gewohnt gebucht werden. Auch Kindergeburtstage können, unter Berücksichtigung des aktuellen Hygienekonzepts, wieder seit dem 7. Juni stattfinden.
Kindergeburtstag feiern
Das Museum freut sich auf quirlige Kindergruppen, die Spaß daran haben, ihren Kindergeburtstag im Schloss zu feiern, Wendeltreppen zu erklimmen, herrschaftliche Prunkräume kennen zu lernen oder den geheimnisvollen mittelalterlichen Burgturm zu erkunden.
Vier Themen können zunächst wieder angeboten werden: „Auf den Spuren der Ritter“, „Entdeckungsreise durchs Schloss/Leben im Barockschloss“ und „Voll kreativ“.
 
Der Ablauf wird schon wie im letzten Jahr an das aktuell erforderliche Hygienekonzept des Museums angepasst, so dass momentan keine Objekte in den Ausstellungen berührt werden oder das Anprobieren von Kostümen eingebaut werden können.  Die Kinder dürfen aber auf jeden Fall einen magischen Glücksbringer oder ein Duftsäckchen als schöne Erinnerung an diesen Tag basteln.
 
Anmeldung: 07243/101 471, Infos: www.museum-ettlingen.de/Kinder im Museum. Der Flyer „Kindergeburtstage ist bei Stadtinformation oder im Museumsshop erhältlich und kann bei Anfrage zugesendet werden.
 
 
Terminkalender für die nächsten öffentlichen Führungen 
Sonntag, 13. Juni 15 Uhr
Von Mühlen, Handwerkern und Bauernhöfen
Spaziergang durch die Altstadt nördlich der Alb mit Blick in die Ausstellung zum bäuerlichen Alltag um 1900 im Museum am Lauerturm.
Malerische Höfe, Fachwerkhäuser und Scheunen, Zunftzeichen der Handwerker an Torbögen, Namen von Gassen und Gasthöfen oder ein Holzwehr über der der Alb sind einige der Spuren, die uns heute noch von vergangenen Zeiten erzählen. Begeben Sie sich dafür mit unserem Gästeführer auf diesen interessanten Spaziergang, bei dem am Ziel im Lauerturmhof noch etwas Besonderes auf Sie wartet.
Hier kann die Stadtmauer über eine Treppe erklommen werden, um danach auch einmal den Lauerturm von innen zu sehen und in der angrenzenden Scheune, die Ausstellung zu bäuerlichem Leben und Handwerk um 1900 zu besuchen.
 
Sonntag, 13. Juni 16 Uhr
Reise durch die Schlossgeschichte
Von den Anfängen der mittelalterlichen Burg bis zum prächtigen Barockschloss geht die Reise durch 800 Jahre Baugeschichte. Beim Rundgang durch die barocken Salons, den Festsaal und in der dem Heiligen Nepomuk geweihten ehemaligen Schlosskapelle wird der Alltag im markgräflichen Schloss wieder lebendig.
Für jede Führung wird eine vorherige Anmeldung empfohlen. Entweder per Telefon 07243/101-273 oder Mail museum@ettlingen.de.
Die weiteren Führungstermine werden in den kommenden Tagen unter museum-ettlingen.de ständig aktualisiert.