Online Finale im August

17. Internationaler Pianistenwettbewerb in Ettlingen

Zusammen mit ihren Sponsoren sowie vielen engagierten Fachleuten und Helfern lobt die Stadt zum 17. Mal ihren „Internationalen Klavierwettbewerb“ aus.
Oberbürgermeister Johannes Arnold freut sich, dass zum Einsendeschluss insgesamt 288 Anmeldungen aus 33 Nationen beim Organisationsleiter Frank Reich eingingen. Anhand der eingereichten Tonaufnahmen benannte die Auswahl-Jury, bestehend aus dem neuen Künstlerischen Leiter Wolfgang Manz, seinem Vorgänger Robert Benz und Kristin Merscher, 112 Bewerberinnen und Bewerber, die sich im August der Jury stellen sollten.

Wegen der Corona-Pandemie können jedoch die vom 8. bis 16. August geplanten Wertungsspiele nicht wie geplant im Ettlinger Schloss durchgeführt werden. Die derzeitige Situation macht allen Beteiligten die Planung von Reise, Visum und Unterkunft unmöglich, auch sind weiterhin Großveranstaltungen untersagt.
 
Die Veranstalter haben sich daher entschlossen, die jeweils 20 Bestplatzierten der beiden Altersgruppen (Kategorie A bis 15 Jahre, Kategorie B bis 20 Jahre) zu einem „Online Finale“ einzuladen. Dafür senden die Teilnehmer ein Video mit ihrem Spielprogramm ein, das von einer fünfköpfigen Online-Jury bewertet wird. Jury und Öffentlichkeit werden die Wertungsspiele nicht wie gewohnt im Asamsaal, sondern im Internet verfolgen können, voraussichtlich von Freitag 7. bis Sonntag 9. August. Das ebenfalls virtuelle Preisträgerkonzert ist für Sonntag 16. August, 11:30 Uhr vorgesehen. Näheres wird rechtzeitig bekannt gegeben.
 
Der Wettbewerb, der seit 1988 im zweijährigen Turnus stattfindet, ist die weltweit größte Veranstaltung dieser Art und bietet Jugendlichen eine großartige Chance, gefördert zu werden. Beim Online Finale werden sechs Hauptpreise im Gesamtwert von ca. 10.000 Euro und zahlreiche Sonderpreise vergeben. Ausgewählte Preisträger/innen werden voraussichtlich im Frühjahr 2021 zu Konzerten in Ettlingen und anderen Städten eingeladen. Hauptsponsor des Internationalen Klavierwettbewerbs ist von Anfang an die Sparkasse Karlsruhe. Deren Vorstandsvorsitzender, Sparkassendirektor Michael Huber, freut sich, dass die Idee des internationalen Jugendwettbewerbs der besten Pianisten seit vielen Jahren so erfolgreich lebt. „Wir sind stolz auf die Tradition als Förderer seit der ersten Stunde.“ Die Sparkasse unterstütze gerne die Kulturarbeit der Stadt Ettlingen und fördere ebenso überzeugt die Jugend. Mit ihrer finanziellen Unterstützung sichert sie auch beim 17. Klavierwettbewerb wieder die Stabilität der Veranstaltung.
 
Auch wenn der Wettbewerb dieses Jahr in ungewohnter Form abläuft, können alle Beteiligten auf die sprichwörtliche Kontinuität der Veranstaltung setzen: Oberbürgermeister Arnold und Sparkassendirektor Michael Huber haben den Termin der nächsten Austragung bereits festgesetzt: Vom 6. bis 14. August 2022 wird der 18. Internationale Klavierwettbewerb Ettlingen stattfinden.
 
Weitere Informationen bei Frank Reich unter info@pianocompetition.org und auf der Homepage des Wettbewerbs www.pianocompetition.org