Sternenschön – mit der Sternlesstadt

Sternlesstadt statt Sternlesmarkt - die pandemie-bedingte Situation sorgt auch dieses Jahr dafür, dass der traditionelle Ettlinger Weihnachtsmarkt anders ausfällt als gewöhnlich. Wir haben ein Konzept gefunden, freute sich Kulturamtsleiter Christoph Bader auf dem Pressetermin im Rathaus mit seinen beiden Mitarbeiterinnen Nina Grieshaber und Luzie Weber. Es galt ein Spagat zu bewältigen zwischen Verantwortbar und dennoch etwas zu organisieren in der Adventszeit, so dass Ettlingen sternenreich ist für die Ettlinger und für die Besucher. Denn wichtig war allen Beteiligten, die Innenstadt lebendig zu halten.
Das Aufsplitten macht dies möglich. Denn der idyllische Schlosshof verwandelt sich in eine kleine kulinarische Meile, die man mit der Vorlage des 2G-Nachweises betreten darf plus der Kontaktnachverfolgung per Luca App oder Corona Warn App. 500 Personen können im Schlosshof an den sieben Ständen Crêpes, Flammkuchen Wurst und Glühwein genießen. Nur beim Essen darf man die Maske abnehmen, ansonsten muss man sie aufbehalten.

 
Während es im Schloss erst am Montag, 29. November losgeht, kann man sich schon ab Donnerstag, 25. November an den Auslagen der Kunsthandwerkerhütten, nicht zur vergessen die sechs Sternschnuppenhütten, oder an den Naschwaren der Süsswarenstände laben. Sie sind auf dem Neuen Markt und am Stadtgarten zu finden, das Karussell am Kurt-Müller-Graf-Platz und die Eisenbahn am Stadtgarten lädt die kleinen Besucher zu einer Fahrt ein. Fürs Schlendern über diesen Teil des Sternlesmarktes braucht es keinen Nachweis. Er ist täglich von 11 bis 19 Uhr geöffnet, die kulinarische Meile im Schlosshof von 11 bis 21 Uhr.

Ein Hingucker wird wieder der Adventskalender in den Fenstern der Schlossfassade sein. Die Gestaltung liegt in diesem Jahr in den Händen der Schülerinnen und Schüler der Anne-Frank-Realschule.

Nicht fehlen auf dem Ettlinger Weihnachtsmarkt darf natürlich die Krippe neben dem Weihnachtsbaum auf dem Marktplatz. Die von Rudi Bannwarth kunstvoll geschnitzten Figuren haben dieses Jahr wieder Zuwachs bekommen dank einer Spende.

Erst bummeln gehen und dann noch auf dem Sternlesmarkt einen Glühwein oder eine Bratwurst genießen. Am zweiten Adventssamstag ist das kein Problem. Denn dann haben die Ettlinger Händler genauso lange geöffnet wie der Sternlesmarkt, nämlich bis 21 Uhr.
An diesem 4. Dezember beginnt im Übrigen die Stiefel-Rallye. Nachdem die Kleinen ihren linken oder rechten Stiefel im Rathaus abgegeben haben, und er von Händlern mit süßen und fruchtigen Köstlichkeiten des CAP-Marktes Ettlingen gefüllt worden sind, heißt es, Augen auf, wenn man durch die Innenstadt von Ettlingen läuft. Ein Blick in die Schaufenster lohnt sich, bis zum 11. Dezember sollte man sein Schuhwerk gefunden haben, das es gegen den Abholschein gibt.
Leider kann der beliebte Nikolausumzug nicht stattfinden, da wir nicht einschätzen können wie viele Menschen kommen. Alles was unkontrollierbar ist, vermeiden wir, deshalb gibt es auch kein Bühnenprogramm.

Nicht nur der zweite Adventssamstag lohnt sich für den Einkauf der Weihnachtsgeschenke in Ettlingen. Auch an den weiteren drei Advents-samstagen verlängern viele Ettlinger Händler ihre bis 18 Uhr.
Teilnehmende Geschäfte sind:
Abraxas Buchhandlung, Alb 15, Albtal-Lädle, Albgeflüster, Alpha Buchhandlung, Apollo Optik, Art Ettlingen, Bambini Kindermode, Bella Scarpa, Brillen Bunzel GmbH, CHRISS BY RISSEL, CLARIS my goldie, ComfortSchuh, Durm - das Modehaus für Damen und Herren, ESPRIT, Ettli, FAVOURS! by cbr, fips fashion for women, Galerie WerkStadt HofGlück, IMAGE Boutique, Jaques' Wein-Depot, Leiderschön, Lykke Danish Conceptstore, Müller (bis 20 Uhr), Modehaus Streit, My Black Style, purpur PASSION IN STYLE, Riedel-Schatz Geschenke, Riedel-Schatz Mode, Riedel-Schatz Der Juwelier, Schmuckfenster Ettlingen, SchmuckGalerie KARAT, Schuhhaus Rissel, Sport Löffler, Sunshine Kinder- & Jugendmode, Thalia Buchhandlung, Uhren Dotter, Vitalia GmbH, Wollparadies

Die Kunsthandwerker- und Süßwarenstände haben von 25. November bis 23. Dezember täglich von 11 bis 19 Uhr geöffnet
Der Schlosshof öffnet vom 29. November bis 23. Dezember täglich von 11 bis 21 Uhr.

Weitere Informationen bei der Stadtinformation, Tel. 0 72 43/1 01 – 380 und auf www.sternlesmarkt-ettlingen.de