Sonntag, 22.03.2020, 18 Uhr/ Einführung 17.30 Uhr, Schloss, Asamsaal

SWR2 Schlosskonzerte

Sebastian Manz und Martin Klett

Foto: Marco Borggreve


Robert Schumann: Fantasiestücke op. 73
John Ireland: Fantasy Sonata
Joseph Horovitz: Sonatine für Klarinette und Klavier
Igor Strawinsky: 3 Stücke für Klarinette solo
Claude Debussy: 2 Preludes für Klavier
Premiere Rhapsodie für Klarinette und Klavier
John Novacek: Four Rags for Two Jons

Sebastian Manz, Klarinette
Martin Klett, Klavier

Sebastian Manz ist Solo-Klarinettist des SWR Symphonieorchesters und musikalischer Tausendsassa: er arrangiert, komponiert, improvisiert, organisiert eine Konzertreihe - und spielt in jeder freien Minute Klarinette. 2008 erspielte er sich den ersten Preis beim Internationalen Musikwettbewerb der ARD. Und kurz zuvor gewann er gemeinsam mit dem Pianisten Martin Klett als Duo den Deutschen Musikwettbewerb.
Auch zu den Ettlinger Schlosskonzerten kommen die beiden gemeinsam. Zum Abschluss der Saison spielen sie eine Mischung aus romantischem Repertoire, Klangfarbenzauber und launig-schmissigen Stücken. Ein schwungvoller Slalom durch die Musikgeschichte.

VVK/AK: 30,00 / 25,00 / 15,00 / 10,00 € (eingeschränkte Sicht)
Die SWR2 Kulturkarte garantiert einen ermäßigten Eintritt.

Hier können Sie Karten online kaufen (zzgl. Reservixgebühren)

Karten erhalten Sie außerdem bei der Stadtinformation im Schloss, Tel. 07243 101-333 oder per Mail: info@ettlingen.de

Die SWR2 Schlosskonzerte sind offizieller Partner im Kulturnetzwerk SWR2.