Samstag, 25.04.2020, 20.30 Uhr, Schloss/Epernaysaal

Nachtcafé: Schwarze Grütze - "Vom Neandertal ins Digital"

Foto: Stefan Hoyer

Das norddeutsche Musikkabarettduo findet mit dem neuen Programm „Vom Neandertal ins Digital“ seine einzigartige Balance zwischen schwarzem Humor und literarischem Wortspiel: hochintelligent, anarchistisch, bitterböse und sehr komisch.

Die schöne neue Welt ist perfekt: Die Menschen krachen wie Lemminge übers Handy gebeugt an die Laternen. Die selbstfahrenden Autos entscheiden autonom, wen sie umfahren. Ein Computervirus genügt, um das Stromnetz lahmzulegen, aber alles easy, Alexa hat einen Akku.

Nur Stefan Klucke und Dirk Pursche haben ein Problem: Der Computer erfindet die geschmeidigeren Melodien und die lachhafteren Kalauer. Humanoide sehen schöner aus und können besser singen. So legen die beiden den Finger in die offene Festplatte der Gesellschaft, da trifft künstliche auf künstlerische Intelligenz und Download auf Herzblut. Die beiden bösen Barden bleiben ihrem Ruf treu: Schwarzer Humor paart sich mit genialen Wortspielen, in den Liedern des Duos wird um die Ecke gedacht und gebracht – ein ausgesprochen analoges Vergnügen!

VVK: 15,- €/ 16,50 €
AK: 17,50 €/ 19,- €

Hier können Sie Karten online kaufen

Karten erhalten Sie außerdem bei der Stadtinformation im Schloss, Tel. 07243 101-333 oder per Mail: info@ettlingen.de und an allen Reservix Vorverkaufsstellen.

Über das Abendkassentelefon (Tel. 0172 7680-152) können Sie sich ab 60 Minuten vor der Veranstaltung informieren, ob es noch Restkarten gibt.