Terminverlegung wegen Krankheit: Nachtcafé: Der Schöne und das Biest - Best of

neuer Termin: Dienstag, 30. April 2013 21.00 Uhr, Schloss, Epernaysaal

Zauberei, Musik und Comedy von und mit Heiner Kondschak und Helge Thun


Aufgrund einerErkrankung einer der Künstler muss die Veranstaltung „Der Schöne und das Biest– Best of“ vom 26.01. leider verlegt werden auf den Dienstag, 30.04.2013, 21.00Uhr, Schloss, Epernaysaal. Es besteht die Möglichkeit, gekaufte Karten bis EndeFebruar an der jeweiligen Vorverkaufsstelle zurückzugeben, das Geld wirdzurückerstattet bzw. wer direkt über Reservix gekauft hat, kann die Karte über Reservix zurückgeben. Wer den neuen Termin am 30.04. wahrnehmen möchte, dessenKarte gilt für den selben Platz am 30.04.2013, man kann also mit der Karte fürden 26.01. am 30.04. zur Veranstaltung kommen und hat den selben Platz.


Helge Thun ist der einzige sprechende Deoroller der Welt, mehrfacher internationaler Preisträger der Zauberkunst und wirklich verdammt jung. Sein großväterlicher Freund Heiner Kondschak, Zeitzeuge und einziger tanzender Wischmob der Welt, spielt so viele Instrumente wie er lange Haare hat und ist mindestens so alt wie er aussieht.
Ihre Vereinbarung lautet zwar "wenn einer von beiden stirbt, macht Helge alleine weiter", doch noch kann man sie gemeinsam erleben, bevor Heiner ins Heim, Helge ins Bett und beide auf ihre internationale Frankreichtournee durch die Bredouille müssen.
Eines haben alle Nummern gemeinsam: sie sind wie saure Sahne - unschlagbar! Und ab der dritten Zugabe ist das Programm auch mit Standing-Ovations-Garantie erhältlich - stimmt echt!
»Die Charaktere sind so gut aufeinander abgestimmt wie dereinst bei Laurel und Hardy.« Böblinger Zeitung
VVK: 12,- €, 13,50 €
AK: 14,50 €, 16,- €