Aktuelle Ausstellungen

Die Weihnachtswiese - Eine zauberhafte Spielzeuglandschaft frei nach Peterchens Mondfahrt

      

1. Dezember 2019 - 9. Februar 2020 (geschlossen: 25.12.19 und 1.1.20)
"Eine Spielzeuglandschaft war es, die fast so aussah wie eine richtige Landschaft; und doch anders, ganz anders - viel, viel zauberhafter.
Nicht wie in einer gewöhnlichen Landschaft wuchsen da Kartoffeln oder Bohnen, Gras oder Klee, sondern hier wuchs das Spielzeug. Alles, was man sich nur denken kann, wuchs hier; von den Soldaten bis zu den Püppchen und Hampelmännern, von den Murmelkugeln bis zu den Luftballons. Auf bunten Feldern und Wiesen, in niedlichen grünen Gärten, an Sträuchern und Bäumchen, überall sprosste, blühte und reifte es."
Zitat aus "Peterchens Mondfahrt", 1915, von Gerdt von Bassewitz

In Ettlingen sprosst und reift das historische Spielzeug im zauberhaften Rahmen der weihnachtlich anmutenden barocken Salons des Schlosses.

Karl Hofer (1878 - 1955) - Lebenslinien

      

Bis 30. Dezember 2020
Eine Begegnung mit dem Künstler und dem Menschen Karl Hofer. Neue Sammlungsausstellung im Museum Ettlingen mit einer Auswahl repräsentativer Werke und Selbstzeugnisse des Künstlers Karl Hofer, einem eigenständigen Vetreter der klassischen Moderne.
Was viele nicht wissen: Das Museum Ettlingen beherbergt die größte Dauerausstellung mit Werken des Künstlers Karl Hofer.
Die meisten Werke der Ettlinger Sammlung sind Dauerleihgaben der Stiftung Menschenbild in Winterthur, die aus dem Berliner Nachlass von Karl Hofer hervorgegangen ist.
Am 1. Dezember 2019 startet das Museum im Ettlinger Schloss mit dem ersten Ausstellungsteil einer umfangreichen Werkschau Karl Hofers, die im Frühsommer 2020 erweitert werden wird. Mit rund 40 Werken ermöglicht nun die Ausstellung "Lebenslinien" eine Begegnung mit dem Künstler und dem Menschen Karl Hofer. Persönliche Erlebnisse, Begegnungen und Erfahrungen, wie sie durch zahllose Briefe und der Autobiographie Hofers überliefert sind, begleiten die ausgestellten Gemälde und Grafiken aus sieben Jahrzehnten und setzen diese in einen ganz persönlichen Kontext.

Sauber? Kulturgeschichte des Badens in Ettlingen

Bis 30. Dezember 2020

Flyer zur Ausstellung (970,8 KB)     


Tauchen Sie ein in ein spannendes Kapitel der Ettlinger Stadtgeschichte! Die Ausstellung widmet sich dem Element Wasser und dem Wandel der Körperpflege von den ersten Siedlungsspuren in Ettlingen vor rund 4000 Jahren bis heute.

Spaß in der Bade-Spielewelt mit Angelspiel, Monsterpups, Puzzle und Entenrennen. Macht es euch in der Badewannen-Leseecke gemütlich, enträtselt Wassergeräusche, seid beim Upcycling Basteln kreativ oder macht eine kleine Badehauben Modeschau!

Öffnungszeiten des Museums im Schloss
(und des Museumsshops)

September - April
Mittwoch - Sonntag  11 - 18 Uhr

Mai - August
Mittwoch - Sonntag  13 - 18 Uhr