Bücher über Ettlingen

Die Veröffentlichungen über Ettlingen sind zahlreich und reichen von Bildbänden und Überblicksdarstellungen bis zur kompletten Stadtgeschichte und Bücher über Persönlichkeiten und Baudenkmäler.

Alle aufgeführten Bücher sind im Stadtarchiv Ettlingen einsehbar und erhältlich. In wenigen Ausnahmen sind sie über das Amt für Jugend, Familie und Senioren zu beziehen. Die lokalen Buchhandlungen halten jeweils die aktuellen Produktionen vor.
Ihre Bestellung nehmen wir gerne entgegen und schicken Ihnen die Bücher auf Rechnung und mit einer Portopauschale von € 3,00 gerne zu.

Zusätzlich zu diesen Publikationen gibt es noch weitere Veröffentlichungen der Stadtverwaltung Ettlingen, die jedoch nicht mehr erwerbbar sind. Falls Sie auf der Suche nach einer speziellen Publikation oder Veröffentlichung sind, können Sie sich gerne an die Mitarbeiter des Stadtarchivs wenden.

Für weitere Fragen wenden Sie sich bitte an das Stadtarchiv Ettlingen, Tel.Nr. 07243/101-467, E-Mail: stadtarchiv@ettlingen.de

Bildbände und Überblicksdarstellungen

Ettlingen - Einst und heute von Dorothee Le Maire und Ernot Drücke

Preis: 19,90 €

Farbiges Buchcover der Publikation Ettlingen - Einst und heute der Stadtverwaltung Ettlingen

Gehen Sie mit uns auf eine Reise durch Zeit und Raum! Entdecken Sie dabei ein Stück altes Ettlingen und vergleichen Sie es mit der heutigen Stadt an der Alb. Die aktuellen Aufnahmen folgen dem Blickwinkel der historischen Fotos und präsentieren Ihnen die Stadt von einer anderen Seite.

Fundamentum deutsch

Preis: 1,00 €

Farbiges Buchcover der Publikation Fundamentum in der deutschen Sprache der Stadtverwaltung Ettlingen

Das Fundamentum ist mit seinem Heftformat ein praktischer Begleiter bei der Erkundung der Stadt Ettlingen.
Das Heft liefert jedem interessierten Bürger oder Tourist eine Zusammenfassung der Ettlinger Stadtgeschichte in interessanten Daten und Fakten mit passenden Illustrationen.

Albgau von Wolfgang Lorch und Wolfgang Schwartz

Preis: 13,90 €

Farbiges Buchcover der Publikation Der Albgau der Stadtverwaltung Ettlingen

Der Autor Wolfgang Lorch und der Maler Wolfgang Schwartz - beide echte "Albgauer" - unternehmen in ihrem reich bebilderten und liebevollen Albgau-Buch einen unterhaltsamen Streifzug durch die Geschichte und die Landschaft des malerischen Albtals. Das Buch schildert anschaulich zahlreiche Aspekte ländlichen Lebens von einst bis heute und beschreibt den Übergang eines landwirtschaftlich geprägten Gebietes zur modernen Region. Dabei erfährt der Leser Interessantes über Flößerei, Wald- und Mühlenwirtschaft vergangener Zeiten wie auch über Sitten und Bräuche in der anmutigen Tallandschaft. "Der Albgau" - ein echtes Muss für alle, die das Albtal und seinen Charme lieb gewonnen haben oder es für sich entdecken möchten.

Fundamentum englisch

Preis: 1,00 €

Farbiges Buchcover der Publikation Fundamentum in englischer Sprache der Stadtverwaltung Ettlingen

Das Fundamentum ist mit seinem Heftformat ein praktischer Begleiter bei der Erkundung der Stadt Ettlingen.
Das Heft liefert jedem interessierten Bürger oder Tourist eine Zusammenfassung der Ettlinger Stadtgeschichte in interessanten Daten und Fakten mit passenden Illustrationen.
Diese Ausgabe wurde in die englische Sprache übersetzt.

Fundamentum russisch

Preis: 1,00 €

Farbiges Buchcover der Publikation Fundamentum in russischer Sprache der Stadtverwaltung Ettlingen

Das Fundamentum ist mit seinem Heftformat ein praktischer Begleiter bei der Erkundung der Stadt Ettlingen.
Das Heft liefert jedem interessierten Bürger oder Tourist eine Zusammenfassung der Ettlinger Stadtgeschichte in interessanten Daten und Fakten mit passenden Illustrationen.
Diese Ausgabe wurde in die russische Sprache übersetzt.

Ettlinger Bildband

Preis: 24,80 €

Farbiges Buchcover der Publikation Ettlinger Bildband in deutscher und englischer Sprache der Stadtverwaltung Ettlingen

Dieser Fotobildband spiegelt mit seinen über 300 Farbaufnahmen eine Momentaufnahme der Stadt Ettlingen wider. Im Wechsel von Farben, Szenen, Jahreszeiten und Stimmungen zeichnen die Bilder das Portrait einer liebenswerten Stadt, die Stil, Profil und Charakter hat. Der Betrachter spürt das unverwechselbare Flair von Ettlingen. Die Kirchen und Häuser, die Plätze und Brunnen, die Straßen und Gassen, das Schloss, die Alb - sie alle erzählen Geschichten und fügen sich harmonisch ein in ein städtebauliches, landschaftliches Beziehungsgeflecht, das alle Vorzüge moderner Urbanität genießt.

Fundamentum französisch

Preis: 1,00 €

Farbiges Buchcover der Publikation Fundamentum in französischer Sprache der Stadtverwaltung Ettlingen

Das Fundamentum ist mit seinem Heftformat ein praktischer Begleiter bei der Erkundung der Stadt Ettlingen.
Das Heft liefert jedem interessierten Bürger oder Tourist eine Zusammenfassung der Ettlinger Stadtgeschichte in interessanten Daten und Fakten mit passenden Illustrationen.
Diese Ausgabe wurde in die französische Sprache übersetzt.

Reihe 365° - Ettlingen

365° - Ettlingen 2015

Preis: 9,95 €

Farbiges Buchcover der Publikation 365 Grad - Ettlingen 2015 der Stadtverwaltung Ettlingen

Das erste Buch der beliebten Serie "365°" enthält interessante und individuelle Artikel über Themen mit lokalem und zeitlichem Bezug zu Ettlingen.
Die insgesamt 20 Beiträge sind unabhängig voneinander lesbar und bieten somit ein breitgefächertes Leseangebot wie zum Beispiel eine kurze Biografie über des Ettlinger Historiker Rüdiger Stenzel von Gerold Niemetz oder ein Bericht über den 900. Geburtstag des Stadtteils Oberweier von Wolfgang Matzka.
Auch ernstere Themen wie Fritz Strauss, als Ettlingens erster von den Franzosen eingesetzter Bürgermeister nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs mit jüdischer Abstammung.

365° - Ettlinger Geschichte(n) 2018

Preis: 12,90 €

Farbiges Buchcover der Publikation 365 Grad - Ettlinger Geschichte(n) 2018 der Stadtverwaltung Ettlingen

Der vierte Band enthält interessante und individuelle Artikel über Themen mit lokalem Bezug zu Ettlingen, wie zum Beispiel die ausführliche Geschichte zur Veranstaltungsreihe "Schubertiade" oder "40 Jahre Schlossfestspiele".

365° - Ettlingen 2016

Preis: 13,90 €

Farbiges Buchcover der Publikation 365 Grad - Ettlingen 2016 der Stadtverwaltung Ettlingen

Das zweite Buch enthält interessante und individuelle Artikel über Themen mit lokalem Bezug zu Ettlingen, wie zum Beispiel über die Stadtsanierung 1972-1987 oder über das beliebte Ettlinger Huttenkreuzbier.

365° - Ettinger Geschichte(n) 2019

Preis: 14,90 €

Farbiges Buchcover der Publikation365 Grad - Ettlinger Geschichte(n) 2019 der Stadtverwaltung Ettlingen

Auch der Band der "365°"-Reihe des Stadtarchivs Ettlingen aus dem Jahr 2019 enthält individuelle Artikel über Themen mit lokalem Bezug zu Ettlingen. Er enthält beispielsweise Beiträge über das 70. Gründungsjubiläum des Skiclub Ettlingen, die Sanierung des historischen Rathauses am Marktplatz oder über das Euthanasieopfer Maria Mörmann.

365° - Ettlingen 2017

Preis: 13,90 €

Farbiges Buchcover der Publikation 365 Grad - Ettlingen 2017 der Stadtverwaltung Ettlingen

Das dritte Buch enthält interessante und individuelle Artikel über Themen mit lokalem Bezug zu Ettlingen, wie zum Beispiel "25 Jahre Ettlinger Mundartabend" oder "Eine Stauferstele für Ettlingen".

365° - Ettlinger Geschichte(n) 2021

Preis: 12,50 €

Farbiges Buchcover der Publikation 365 Grad - Ettlinger Geschichte(n) 2020der Stadtverwaltung Ettlingen

Der fünfte Band der "365°"-Reihe mit dem Titel "366° - Ettlinger Geschichte(n) 2020" des Stadtarchivs Ettlingen aus dem Jahr 2020 enthält individuelle Artikel über Themen mit lokalem Bezug zu Ettlingen. Dabei unterscheidet sich dieser Band insbesondere durch das neue Layout und Format. Das Buch beinhaltet zum Beispiel Artikel über das 100-jährige Bestehen des Ettlinger Musikvereins oder den 75. Geburtstag von des Mundartdichters Harald Hurst.

Geschichte der Stadtteile

So war es in Bruchhausen von Anke Safa

Preis: 9,00 €

Farbiges Buchcover der Publikation So war es in Bruchhausen der Stadtverwaltung Ettlingen

Bruchhausen blickt auf eine über 800-jährige, abwechslungsreiche Geschichte zurück, in der sich das Dorf von einer Landgemeinde zu einem lebendigen Stadtteil Ettlingens entwickelte hat. Der Übergang von einem landwirtschaftlich geprägten Gemeinwesen zu einem Arbeiterdorf bis hin zu einer modernen Wohngemeinde vollzog sich in Bruchhausen früher und konsequenter als in anderen Gemeinden. Dieser regionalgeschichtlich bedeutsame Wandel wurde nicht zuletzt durch wirtschaftliche Notwendigkeit ausgelöst, auf welche die Bruchhausener stets mit Einfallsreichtum und Phantasie reagierten – und so aus der Not eine Tugend machten. Der mit zahlreichen, teilweise farbigen Bildern ausgestattete Band informiert sachkundig und unterhaltsam über Landschaft und Leute, Wirtschaft, Politik, Kirche, Kultur sowie Schulwesen und Vereine und behält dabei sowohl den größeren geschichtlichen Zusammenhang, als auch die regionalen Besonderheiten im Blick. In Wort und Bild entsteht so das stimmungsvolle Portrait einer Gemeinde, die sich auch in Zeiten des Wandels treu geblieben ist und neben aller Modernität ihre Traditionen bis heute pflegt.

Reihe Geschichte der Stadt Ettlingen

Aus dem Erdreich geborgen - Archäologische Funde aus Ettlingen, Band 1a

Preis: 24,80 €

Farbiges Buchcover der Publikation Aus dem Erdreich geborgen der Stadtverwaltung Ettlingen

Die Funde aus dem Erdreich legen ein beredtes Zeugnis vom Leben der ur- und frühgeschichtlichen Menschen ab, über die wir keine schriftlichen Quellen besitzen. Sie veranschaulichen die Kultur der Römer und Germanen, ihre Sitten und Bräuche. Das vorliegende Buch gibt einen Überblick über die Menschen und die Spuren, die sie im heutigen Ettlingen hinterlassen haben. Zudem werden die zahlreichen Fundstellen nach Straßen sortiert und detailliert beschrieben. Der reich bebilderte Band liefert mit den Abbildungen Gegenstände und Sachverhalte ins Haus, die so nicht mehr in der Wirklichkeit zu sehen sind.

Katholisches Milieu und Kleinstadtgesellschaft - Ettlingen zwischen 1918 und 1939, Band 5 von Cornelia Rauh-Kühne

Preis: 34,00 €

Farbiges Buchcover der Publikation Katholisches Milieu und Kleinstadtgesellschaft in Ettlingen 1918-1939

Das politische, soziale und kulturelle Leben in der badischen Kleinstadt Ettlingen war bis zum Ende der Weimarer Republik bestimmt durch den Gegensatz zwischen katholischem, bürgerlich-liberalem und sozialdemokratischem Milieu. Eng verbunden mit den politischen Parteien, verkörperten die Sozialmilieus lokal organisierte lebensweltliche Gesinnungsgemeinschaften. Sie prägten das kommunale Geschehen in nachhaltiger Weise.
Die Verfasserin beleuchtet die Konfrontation der traditionellen lokalen Milieus mit der nationalsozialistischen Bewegung und fragt nach den Hintergründen für die unterschiedliche Widerstandsfähigkeit, die die drei Milieus dem nationalsozialistischen Macht- und Gleichschaltungsstreben entgegenzusetzen hatten.

Reihe Geschichtswerkstatt des Amtes für Bildung, Jugend, Familie und Senioren

Lebenserinnerungen - Seniorinnen und Senioren im Gespräch mit Schülerinnen und Schülern, Band 1

Preis: 10,00 €

Farbiges Buchcover der Publikation Lebenserinnerungen der Stadtverwaltung Ettlingen

Der erste Band des Zeitzeugenprojektes des Amtes für Jugend, Familie und Senioren der Stadt Ettlingen beschäftigt sich mit den Lebenserinnerungen und Geschichten von Ettlinger Senioren. Durch Gespräche mit Schülerinnen und Schülern der lokalen Schulen mit den Senioren wurden deren Erzählungen gesammelt und in diesem Buch festgehalten.

Angekommen - wie Menschen mit Migrationshintergrund in Ettlingen heimisch geworden sind

Preis: 9,90 €

Farbiges Buchcover der Publikation Angekommen der Stadtverwaltung Ettlingen

Angekommen sein in der Fremde bedeutet, eine neue Heimat gefunden zu haben. Dass dies gelingen kann, zeigen beispielhaft die in diesem Buch zusammengestellten Lebensgeschichten. Dabei ist es mitunter beeindruckend zu sehen, welchen Weg die Menschen genommen haben und welche Widrigkeiten viele dabei zu bewältigen hatten. All diesen Menschen ist Ettlingen zur neuen und liebenswerten Heimat geworden. Sie sind "Angekommen"!

Wie war das damals in der Schule? Ettlinger Seniorinnen und Senioren im Gespräch mit Jugendlichen, Band 2

Preis: 8,90 €

Farbiges Buchcover der Publikation Wie war das damals in der Schule?  der Stadtverwaltung Ettlingen

Das Buch ist das zweite aus der Reihe der Zeitzeugenprojekte des Amtes für Jugend, Familie und Soziales der Stadt Ettlingen.
Bei diesem Projekt wurden die Erlebnisse und Geschichten der älteren Mitbürger in und mit der Schule festgehalten. Die Interviews wurden von Mitgliedern des Jugendgemeinderates und ihren Freunden durchgeführt.

Yvette Lundy - Überleben Trotzdem! von Yvette Lundy

Preis: 9,90 €

Farbiges Buchcover der Publikation Yvette Lundy - Überleben, trotzdem in deutscher und französischer Sprache

Yvette Lundy wurde 1944 von der Gestapo verhaftet und in deutsche Konzentrationslager verschleppt. Nach ihrer Befreiung begann sie 1961, als Zeitzeugin in den Schulen über ihre Erlebnisse zu berichten. Aus Anlass des 60. Jahrestages der Städtepartnerschaft zwischen Epernay und Ettlingen traf sie sich 2014 mit Jugendlichen aus den beiden Partnerstädten zum Gespräch. Daraus entwickelte sich ein Projekt zwischen den Generationen und unterschiedlichen Nationen, das mit Video festgehalten wurde.

Dieses Buch hält in Schrift, Bild und Ton die eindrückliche Erzählweise von Yvette Lundy fest. Mit Leidenschaft, Aufrichtigkeit, Mut und Humor stellt sie sich den Fragen der Jugendlichen und leistet ihren Beitrag zur Festigung der deutsch-französischen Freundschaft.

Das Buch ist zweisprachig gehalten und enthält eine DVD.

Wie Ettlingen zur neuen Heimat wurde - Ettlinger Bürgerinnen und Bürger berichten über Flucht oder Vertreibung auf ihrem Weg nach Ettlingen, Band 3

Preis: 8,90 €

Farbiges Buchcover der Publikation Wie Ettlingen zur neuen Heimat wurde der Stadtverwaltung Ettlingen

Wie in den ersten beiden Bänden des Zeitzeugenprojekt der Stadt Ettlingen sind die Bürgerinnen und Bürger die subjektiven Quellen, die im Zentrum des Buches stehen.
Das Buch widmet sich den Erzählungen der Bürger, die Flucht oder Vertreibung aus ihrer Heimat bewusst miterlebt haben, und die in Ettlingen eine neue Heimat gefunden haben.

Bücher über Ettlinger Persönlichkeiten und Bürger

Ehrenbürger in Ettlingen

Preis: 5,00 €

Farbiges Buchcover der Publikation Ehrenbürger in Ettlingen der Stadtverwaltung Ettlingen

Was sind überhaupt Ehrenbürger und wer sind die Ehrenbürger von Ettlingen? Dieser Frage ging das Stadtarchiv Ettlingen auf den Grund und erstellte dazu zuerst eine Ausstellung im Rathaus und dann diese handliche Publikation. Sie enthält die Lebensgeschichten der 27 Ehrenbürger und untermalt deren ereignisreiches Leben mit zahlreichen Illustrationen und Portraits.

Dr. Erwin Vetter - Festschrift zum 80. Geburtstag

Preis: 14,90 €

Farbiges Buchcover der Publikation Doktor Erwin Vetter der Stadtverwaltung Ettlingen

Dr. Erwin Vetter, geb 1937 in Mannheim, hat von 1972 bis 1987 erst als Beigeordneter dann als Oberbürgermeister der Stadt Ettlingen maßgeblich die Neubildung der Stadt, die Sanierung der Altstadt und die Begründung zahlreicher Institutionen vorangetrieben: Schlossfestspiele und Musikschule, z.B.
Er war der erste Umweltminister des Landes Baden-Württemberg, danach Staats- und Sozialminister. Als Präsident der Führungsakademie Baden-Württemberg beendete er seine langjährige berufliche Laufbahn. Überdies ist er ein zahlreichen sozialen, sportlichen und künstlerischen Vereinen aktiv. Für seine Verdienste erhielt er die Ehrenbürgerschaft der Stadt Ettlingen.

Karl Albiker - Werkbuch

Preis: 5,50 €

Farbiges Buchcover der Publikation Karl Albiker - Werkbuch der Stadtverwaltung Ettlingen

Der Bildhauer Karl Albiker zählt in einer badischen Heimat, wie auch in Dresden, zu den bedeutenden Künstlern seiner Zeit. Wenn ihm Rodin für sein Arbeiten Vorbild war, erhielt er doch immer wieder Anregungen in seinem großen Freundeskreis. Maler, Bildhauer und Schriftsteller, wie Karl Hofer, Paul Klee, Hans Mald, Leopold Ziegler, Hermann Haller, Max Dautheney, Franz Blei und Otto Dix waren mit Albiker eng verbunden. Durch gegenseitige Kritik, die in jener Zeit in allen führenden Künstlerfreundschaften Grundlage der menschlichen Vebindung gewesen war, förderten sich die Freunde.
Karl Albiker sah bei seinen Arbeiten zwischen abstrakter Form-Konstruktion und Naturvorbild keinen unvereinbaren Gegensatz. Geometrisch klaren und individuell unbestimmbaren Formverlauf gilt es zu entdecken, und Wesentliches vor Unwesentlichem zu betonen.

Als ich zu den Fahnen geeilt wurde von Alfred Link

Preis: 12,00 €

Farbiges Buchcover der Publikation Als ich zu den Fahnen geeilt wurde

Über die Jahre 1930-1945, besonders über das chaotische Geschehen, über Todesangst und Mut, Versagen und menschliche Größe während der letzten Kriegstage, aber auch über die abenteuerlichen, teilweise sogar amüsanten Erfahrungen und Beobachtungen im besetzten Frankreich oder die Schul- und Lehrzeit im badischen Ettlingen berichtet Alfred Link in einfacher, eindrucksvoller Sprache oft mit hintergründigem Humor, einer Sprache, die an Grimmelshausens Simplicissimus erinnert, in einer Offenheit, die tief berührt.

Geschichten vom Ankommen - Ettlinger Migrationsgeschichte 1945 - 1988 von Gundula Axelsson

Preis: 18,90 €

Farbiges Buchcover der Publikation Geschichten vom Ankommen der Stadtverwaltung Ettlingen

Die "Geschichten vom Ankommen" beleuchten den komplexen Integrationsprozess der zugewanderten Menschen in Ettlingen.
Sie bringen uns die Menschen näher, die sich auf den weg machten, um Verfolgung und Perspektivlosigkeit hinter sich zu lassen und ein neues Leben zu beginnen: Flüchtlinge und Vertriebene nach dem Zweiten Weltkrieg sowie Aussiedler und Arbeitsmigranten, die seit den 50er Jahren kamen.
Neben den verschiedenen Migrationsbewegungen und den Reaktionen der Einwohner stehen die Geschichten der Zugewanderten im Mittelpunkt - Geschichten von Menschen, die in der Öffentlichkeit viel zu selten gehört wurden. Das Buch wurde passend zur Ausstellung, die 2017 im Schloss Ettlingen präsentiert wurde, veröffentlicht.

Karl Hofer - Werkbuch

Preis: 7,00 €

Farbiges Buchcover der Publikation Karl Hofer ein Werkbuch

"Geboren bin ich am elften Oktober des Jahres 1878 zu Karlsruhe im badischen Land, in einem Gebiet, das mit dem Rheinland bis zur Porta Westfalica, mit dem westlichen Teil der Schweiz einer sozusagen geheimen Latinita zugehörig ist...".
Mit diesem Versuch einer geografischen Begründung seiner Persönlichkeit - zwischen Nord und Süd - beschreibt Hofer ein ihm eigenes Spannungsverhältnis, das immer wieder auch in seinem Werk erscheint. Entsprechend wird auch in Betrachtungen seines Oeuvres und seiner Biografie versucht, sich seiner Besonderheit mit Gegensätzen zu nähern: "Rauflust und Verletzbarkeit, Selbstsicherheit und Angst vor dem Absturz in neue Armut, Verachtung von Medaillen und deren Ersehnung ... unsentimentale Nüchternheit und hohe Sensibiltät, Streben nach dem Lichten des Tages und lustvolles Grauen beim Bedenken der Nacht, Verlangen nach Sekurität und Vorahnung von lauter Katastrophen. Nicht nur die Klarheit des Südens war in Hofer angelegt, sondern auch die Düsternis des Nordens." (G. Feist) 

Caspar Hedio - Der Ettlinger Reformator in Straßburg

Preis: 11,90 €

Farbiges Buchcover der Publikation Caspar Hedio der Stadtverwaltung Ettlingen

Caspar Hedio (1494/95 - 1552) war ein Humanist aus Ettlingen, der im Zentrum der Reformation am Oberrhein - in Straßburg - seine zentrale Wirkungsstätte fand. Hedio beeindruckt durch seine Vielseitigkeit. Als Humanist und Reformator besitzt er umfangreiche Kenntnisse in alten Sprachen und ist als Übersetzer zahlreicher Schriften tätig. Dabei macht er sich neue Technologien wie den Buchdruck zur Verbreitung zu Nutze. Er ist ein Praktiker unter den Reformern und mit viel Geduld um Ausgleich der verschiedenen Positionen bemüht. Er ist ein gefragter Lehrer und Prediger - nicht nur in Straßburg. Seine menschlichen Qualitäten empfehlen ihn als Krisenmanager. Durch seine Heirat berühre wir eine spannende Phase in der Geschichte der Frauen, war es doch bis dahin nicht üblich, dass Priester heirateten.
In Ettlingen ist die Inschrift unter dem Neptunstein am Rathaus das einzige schriftliche Zeugnis des berühmten Sohnes der Stadt.

Paul Potyka - der vergessener Bürgermeister von Gerold Niemetz

Preis: 6,00 €

Farbiges Buchcover der Publikation Paul Potyka - Ettlingens vergessener Bürgermeister der Stadtverwaltung Ettlingen

Der gebürtige Elsässer Paul Potyka wirkte von 1920–1929 erfolgreich als Bürgermeister in Ettlingen. Während seiner Amtszeit wurden zahlreiche zukunftsweisende Projekte, darunter der Bau der Umgehungsstraße um das Stadtzentrum, die Regulierung der Alb und der Anschluss an die Gasfernversorgung umgesetzt. Dennoch verlor er 1929 seinen Posten an einen alteingesessenen Ettlinger, seinen Zentrums-Kollegen Kraft. Gerold Niemetz Biographie zeichnet das Bild eines engagierten Kommunalpolitikers und integren Demokraten, eines tatkräftigen „Modernisierers“, der mit der Provinzialität seiner Zeitgenossen rang und dessen Wirken noch heute das Gesicht der Stadt an der Alb prägt.

Bücher über Gebäude und Straßen

Jakubeit´s kleines Gebäudelexikon, Band 1 von Johannes Jakubeit

Preis: 5,00 €

Farbiges Buchcover der Publikation Jakubeit´s kleines Gebäudelexikon der Stadtverwaltung Ettlingen

Ettlingen weist eine lange, vielfältige Stadtbau- und Baugeschichte auf. Deren Entwicklung ist seit den Zeiten der Römer und Franken in Ettlingen bis zur Gegenwart am Vorhandensein zahlreicher denkmalgeschützter, aber auch an nicht oder noch nicht geschützter Bauten oder Spolien aller Stilepochen in der Stadt ablesbar.
Dieses Ettlinger Gebäude-Lexikon im Taschenformat wendet sich an Fachleute und interessierte Laien, aber auch an junge Mitbürger, Neu-Ettlinger und Eigentümer denkmalgeschützter Bauten.

St. Martin - Kirchen und Deckengemälde und Klaus Frank u.a.

Preis: 16,90 €

Farbiges Buchcover der Publikation Ettlingen St. Martin - Kirche und Deckengemälde  der Stadtverwaltung Ettlingen

Die Martinskirche in Ettlingen steht im Mittelpunkt der Stadt und deren Entwicklung. Ihre exponierte Lage im Straßen- und Häusergewirr der Altstadt wird erst richtig deutlich, wenn man den Kirchenbau und seine Umgebung aus der Luft betrachtet.
Schon das äußere Erscheinungsbild gibt die lange Baugeschichte der Kirche zu erkennen. Diese nach außen hin sichtbaren Bauepochen lassen sich auch im Inneren der Kirche ablesen.
In diesem Buch wird die Baugeschichte der St. Martinskirche ausführlich anhand von zahlreichen farblichen Illustrationen dargestellt und in umfangreichen Erklärungen geschildert.

Die Ettlinger Straßennamen von David Depenau

Preis: 7,00 €

Farbiges Buchcover der Publikation Die Ettlinger Straßennamen der Stadtverwaltung Ettlingen

Straßen und Namen dienten vor allem der Orientierung. Sie beleuchten aber auch Seiten des Geschichtsbuchs einer Stadt und sind damit wesentliche Elemente ihrer Identität.
In diesem Buch sind jetzt erstmals alle Ettlinger Straßennamen zusammengefasst und in ihrer Entstehung erläutert. Ein interessantes Nachschlagewerk - nicht nur für Einheimische und Zugezogene.

Die Ettlinger Wilhelmshöhe 1898-2008 - Kurhotel - Olympiastützpunkt - Künstlerhaus von Christine Eigel

Preis: 18,90 €

Farbiges Buchcover der Publikation Die Ettlinger Wilhelmshöhe 1938-2008 der Stadtverwaltung Ettlingen

Anschaulich schildert dieses Buch die wechselvolle Geschichte der Ettlinger Wilhelmshöhe, die 1898 als Naturheilsanatorium entstand, in der NS-Zeit ein Olympiastützpunkt war und heute als Künstlerhaus dient. Entstanden ist kein historischer Roman, sondern ein vielfach belegtes, authentisches Zeugnis vergangener Ereignisse. Zahlreiche Illustrationen stellen wichtige Personen, ihre Hoffnungen und ihre Arbeit aus zeitgenössischer Sicht vor.

Bücher über Wissenswertes

Sport in Ettlingen von Ulrich Krawutschke

Preis: 9,00 €

Farbiges Buchcover der Publikation Sport in Ettlingen

In Ettlingen steht die sportliche Entwicklung in engem Zusammenhang mit der Revolution von 1848/49. Die Bildung von Turn- und Sportvereinen nahm damals ihren Anfang. Gegen Ende des 19. Jahrhunderts formierte sich die Arbeiterschaft in eigenen Vereinen und auch die katholische Jugend entwickelte eigenständige Formen des sportlichen Engagements. Ulrich Krawutschke liefert eine umfassende Betrachtung der Ettlinger Turn- und Sportbewegung und verdeutlicht die Wechselwirkungen zwischen sportlicher und gesellschaftlicher Entwicklung. In zahlreichen Bilddokumenten lässt er die Geschichte des Sports in Ettlingen lebendig werden.

Sagen aus Ettlingen

Preis: 12,80 €

Farbiges Buchcover der Publikation Sagen aus Ettlingen der Stadtverwaltung Ettlingen

Diese Sammlung der beliebten Ettlinger Sagen, wie die Sage um den eisernen Ring am Martinsturm oder über den "Sauren" vom Robberg, ist eine Neuauflage aus dem Jahr 2015.
Die farbenfrohen Illustrationen stammen aus einem Schülermalwettbewerb, der an den lokalen Schulen abgehalten wurde.