Ettlinger Weg

Bisheriges Vorgehen

Die Ettlinger Stadtverwaltung hat einen eigenen Weg beschritten: Es wurde eine Strategie "ettlingen.digital" (433,2 KB) aus eigenem Willen und Antrieb entwickelt. Ziel war nicht, eine Hochglanzbroschüre zu erstellen, die in einer Schublade verschwindet, sondern ein nachhaltiger Weg, den es auszugestalten gilt. Im Rahmen von 14 verwaltungsinternen Workshops mit nahezu 80 Vertretern aus allen Ämtern wurde das Thema vorgestellt und Ideen gesammelt. Weiterhin fanden Workshops mit den Führungskräften der Stadtverwaltung sowie ein weiterer mit Vertretern des Gemeinderats statt. Parallel hierzu wurde eine Bestandsanalyse über alle schon bestehenden, aber auch in Bearbeitung befindlichen Digitalisierungsmaßnahmen sowie mit Zukunftsideen erstellt, die sog. Dokumentation Digitalisierung (630,2 KB). Daneben sind die Ergebnisse von Workshops Dritter in Ettlingen (smartEttlingen Roundtable) eingeflossen.

Der Gemeinderat hat am 27.03.2019 in öffentlicher Sitzung die Digitale Strategie "ettlingen.digital" zusammen mit der "Dokumentation Digitalisierung" mit einstimmigem Beschluss zustimmend zur Kenntnis genommen. Außerdem wurde der Einrichtung eines Digitalisierungsbeirats einstimmig zugestimmt.

In Kooperation mit Städten der Region hat die Stadtverwaltung eine Interkommunale Zusammenarbeit ins Leben gerufen. Ziel ist, ähnliche Prozesse im interkommunalen Austausch zu untersuchen und zu digitalisieren. Neben einer Zeitersparnis bei der Umsetzung können evtl. auch Fördermittel beantragt werden.

ettlingen.digital - gemeinsam Digitalisierung gestalten & Dokumentation Digitalisierung

Die Stadtverwaltung hat eine Digitale Strategie entwickelt "ettlingen.digital - gemeinsam Digitalisierung gestalten". Die Strategie soll einen Weg zur Umsetzung von Digitalisierungsmaßnahmen in Ettlingen aufzeigen. Weiterhin enthält sie Zielvorgaben und Informationen allgemeiner Art und gibt Information über den Sachstand zum Ausbau der Digitalisierung in Ettlingen.

Neben der Strategie wurde als Grundlage für die weitere Arbeit eine Dokumentation über alle bisherigen Digitalisierungsprojekte und -maßnahmen erstellt, die sog. "Dokumentation Digitalisierung - Information über den Sachstand zum Ausbau der Digitalisierung in Ettlingen". Diese enthält sämtliche Projekte mit dem Projektstand, wobei grün bereits umgesetzte Projekte sind, gelbe Projekte befinden sich in Bearbeitung und rot gekennzeichnete Projekte sind Ideen für die Zukunft. Dieser Sachstandsbericht soll jährlich fortgeschrieben werden.

Weiteres geplantes Vorgehen

Nach der Zustimmung des Gemeinderats am 27.03.2019 sind als weitere Schritte geplant:

· Weitere Treffen für eine interkommunale Zusammenarbeit mit den Städten in der Region und einem Stadtkreis (erste Treffen haben im April und Mai bereits stattgefunden)
· Bildung einer verwaltungsinternen Innovatorengruppe aus IT-affinen Mitarbeitenden, um das Thema Digitalisierung besser in die Ämter zu  verankern (Mai 2019)
· Weitere Treffen des Digitalisierungsbeirats (die konstituierende Sitzung hat am 06.05.2019 stattgefunden)
· Bürgerbeteiligung im Rahmen des Prozesses zur Erstellung eines Intergrierten Stadtentwicklungsprozesses (Herbst 2019)

Bürgerbeteiligung

Eine Beteiligung der Bürgerschaft ist im Rahmen der Entwicklung eines Integrierten Stadtentwicklungskonzeptes (ISEK) angedacht. Hierzu wird es in Kürze weitere Informationen geben.

Interessensbekundung für eine Mitwirkung bei Digitalisierungsthemen

Interessierte Bürgerinnen und Bürger sowie Unternehmen oder Vereine können sich über folgenden Link registrieren und  für die  Mitarbeit zu bestimmten Themenbereichen vormerken lassen:  Digitalisierung / Interessensbekundung zur Mitarbeit an Digitalisierungsthemen