Pumpenbrunnen - Ettlingen-Innenstadt - Kirchenplatz / nördlich vor dem Haupteingang

Bild 1 Standbrunnen mit Säule
Bild 2 Standbrunnen mit Säule

Erstellt:

Ende 19. Jahrhundert

Material:

Gusseisen

Historie / Beschreibung:

Der Standbrunnen mit Säule entstand Ende des 19. Jahrhunderts und war ursprünglich bei der unteren Zwingergasse angebracht. 1984 wurde er an seinem heutigen Platz, auf dem Kirchenplatz nördlich vor dem Haupteingang, neu aufgestellt. Dabei wurden der Säulenabschluss und das Becken entsprechend eines Entwurfes von Hellmut Schmidt-Bäumler (Stadtbauamt Ettlingen) ergänzt. Den Säulenabschluss bildet ein von der Gießerei Karcher aus Offenburg angekaufter Pinienzapfen. Die Aufstellung erfolgte im Zuge der Kampagne von Oberbürgermeister Dr. Erwin Vetter „Ettlingen - Stadt der Brunnen“, Anfang bis Mitte der 1980er Jahre. Ettlingen sollte wieder mehr Brunnen erhalten. Die in den 50er und 60er Jahren entfernten Brunnen wurden durch neue ersetzt.