Étoges, Fèrebrianges und Beaunay

Dorfpartnerschaften seit 1973 bzw. 1994

Die Dorfpartnerschaft zwischen Oberweier und Étoges besteht seit 1973. Diesem vor allem durch den Jugendaustausch, den Patenschaften zwischen den Vereinen und den familiären Kontakten getragenen Freundschaftsbund schlossen sich 1994 die französischen Nachbargemeinden Fèrebrianges und Beaunay an. 

Die kleinen französischen Gemeinden liegen alle im Département Marne in der Region Grand Est, in der Nähe von Épernay, und bestehen aus nur wenigen Einwohnern. Trotzdem lohnt sich ein Besuch der Orte, unter anderem um das Schloss Étoges aus dem frühen 17. Jahrhundert, die Kirche Saint-Médard in Fèrebrianges oder die Kirche Notre-Dame aus dem 16. Jahrhundert in Beaunay zu besichtigen.