Pressemeldungen

Das Bild zeigt die Markgräfin Sibylla als Handpuppe mit ihrem Puppenspieler vor einer Fackel bei Nacht.
Meldung vom 28. Januar 2022

Ettlinger Sagen - Jenseits der Alb

Mirko Sommer, der ideenreiche Mitarbeiter der Ettlinger Stadtverwaltung, ist zurück! Und mit ihm der Geist der Frau, die wie keine andere das Bild Ettlingens geprägt hat: Markgräfin Franziska Sibylla Augusta! Besucherinnen  und  Besucher können mit den beiden einen Streifzug durch die Ettlinger „Albstadt“ unternehmen und dabei Einblicke in Sibyllas facettenreiches Leben gewinnen. Von ihr kann man erfahren, wie der Turm der Martinskirche durch die Liebe gerettet wurde, wie ein sagenhafter Jesuitenschatz beim Wiederaufbau der zerstörten Stadt half und was Ettlingen mit China zu tun hat. Eine heiter-theatrale  Stadt-(Ver)führung mit dem Figurentheater  marotte in Kooperation mit der Stadt.  
Das Bild zeigt die fünfköpfige Berliner Swingband.
Meldung vom 28. Januar 2022

Swingnacht in Schlossgartenhalle

Das Konzert mit dem Swingpop´ers Quintett aus Berlin wurde wegen großer Nachfrage in die Schlossgartenhalle verlegt. Sie spielen Swing im Stil von Bix Beiderbecke, King Oliver und Louis Armstrong und sind inspiriert von Early Jazz, New Orleans, Dixieland, der Gatsby Band und der Babylon Berlin Band. Ein genussreicher Abend mit Swingmusik!
Es gibt noch ein paar Restkarten an der Abendkasse oder im Vorverkauf hier .

Das Bild zeigt eine schematische Darstellung des Corona-Virus.
Meldung vom 28. Januar 2022

Neue Corona-Landesverordnung

Mit Beschluss vom 27. Januar 2022 hat die Landesregierung die Verordnung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus (Corona-Verordnung) erneut geändert. Die Änderungen treten heute am 28. Januar in Kraft. 
Was sich ändert, erfahren Sie hier www.ettlingen.de/corona

Das Bild zeigt die Darstellerin der Carmen hinter einem Fächer
Meldung vom 26. Januar 2022

Sing mit uns

Diesen Sommer kommt mit CARMEN ein echter Opernklassiker in den Ettlinger Schlosshof. Haben Sie Lust, auf der Bühne mitzuspielen und Bizets weltberühmte Chormusik zu singen? Dann melden Sie sich für unser „Einsingen“ am 19./20. Februar an: per mail mit dem Betreff „CARMENCHOR“ an mitmachen@schlossfestspiele-ettlingen.de. Bitte geben Sie folgende Infos an: -Ihre Stimmlage und Ihre Chorerfahrung Rückfragen beantwortet gern auch telefonisch: 07243 101 382 Uta Buchheister, Künstlerisches Betriebsbüro
Die Solaranlage auf dem Albgauhallenbad.
Meldung vom 25. Januar 2022

Beispielhafte Klimaschutzprojekte aus Ettlingen für europäische Städte

Die sichere und klimaneutrale Wärmeversorgung für das Ettlinger „Musikerviertel“ oder die „BürgerEnergiegenossenschaft Karlsruhe Ettlingen eG“ (BEG), die den Ausbau erneuerbarer Energien in Ettlingen und der Region vorantreibt – beide Projekte sind Gegenstand des europaweiten Erfahrungsaustauschprogramms „POTEnT“. Teilnehmende aus insgesamt neun europäischen Städten und Regionen informieren sich über bereits erfolgreich etablierte Maßnahmen zur Energiewende.
Das Bild zeigt 2 Vertreter der Jugendwehr mit einem Pokal vor der großen Drehleiter. n .
Meldung vom 25. Januar 2022

Jugendfeuerwehr der Stadt Ettlingen gewinnt Korksammelwettbewerb

987.000 Stück Flaschenkorken haben 111 Kinder- und Jugendgruppen im Landkreis Karlsruhe im Rahmen des Korksammelwettbewerbs des Abfallwirtschaftsbetriebs gesammelt. Sieger wurde die Jugendfeuerwehr der Stadt Ettlingen mit einem Endergebnis von rund 50.250 Korken. Stadtjugendwartin Simone Speck nahm den Siegerpokal stellvertretend für die Kinder und Jugendlichen entgegen. Es geht niemand leer aus: Für alle teilnehmenden Gruppen gibt es eine Belohnung für die Gruppenkasse, abhängig von der Sammelmenge.
Das Bild zeigt das buntgestaltete Wahlplakat für die Jugendgemeinderatswahl.
Meldung vom 20. Januar 2022

Bewirb dich jetzt für den Jugendgemeinderat

Es ist wieder soweit: Du kannst dich für den nächsten Ettlinger Jugendgemeinderat bewerben und als Kandidat*in zur Wahl aufstellen lassen! Voraussetzungen dafür: Du hast Lust, die Interessen der Ettlinger Jugendlichen zu vertreten, das Angebot für Jugendliche in Ettlingen mitzugestalten und im Jugendgemeinderat aktiv mitzumachen Du bist im Wahlzeitraum vom 21. März bis 1. April 2022 zwischen 13 Jahre und 20 Jahre alt Du wohnst in Ettlingen Deine Bewerbung als Kandidat*in geht bis zum Bewerbungsende am Februar 2022 rechtzeitig bei uns ein.
Meldung vom 19. Januar 2022

Let´ s swing

„Je größer die Krise, desto heißer der Swing“ lautet das Motto der kommenden Swingnacht, die nun coronabedingt am Samstag, 29. Januar um 20 Uhr im Schloss im Epernaysaal und nicht in der Stadthalle stattfinden wird. Die Swingbop`ers, ein fantastisches Quintett aus Berlin, werden ein furioses Swingkonzert geben. Sie spielen Swing im Stil von Bix Beiderbecke, King Oliver und Louis Amstrong und sind inspiriert von Early Jazz, New Orleans, Dixieland, der Gatsby Band und der Babylon Berlin Band. Und ist die Krise dann vorbei, ist klar, wer bleibt: Der Swing natürlich! Warum ist das seit der Entstehung dieses einzigartigen Stils so? Weil es in seiner Natur liegt, Brücken zu schlagen.
Zu sehen ist die Wahlkarte für die Abstimmung; drei Wanderer auf dem Track
Meldung vom 17. Januar 2022

Schon abgestimmt für Deutschlands schönsten Wanderweg 2022?

Nein? Dann wird es Zeit! Denn der ALBTAL.Abenteuer.Track ist nominiert zur Wahl zu Deutschlands schönsten Wanderwegen 2022 in der Kategorie Mehrtagestouren – im Schwarzwald die einzige Mehrtagestour, die zur Wahl steht. „Wir zählen auf Sie und Ihre Unterstützung“, hofft das Team der Albtal-Tourismus. Denn, da ist sich das Team sicher, ein heftiger Wahlkampf um die heißbegehrte Krone der deutschen Wanderwelt ist vorprogrammiert.  
Meldung vom 14. Januar 2022

Gemeinderat: Ausschuss-Sitzung am Mittwoch, 19. Januar 2022

Die erste Sitzungsrunde des Gemeinderats im Jahr 2022 beginnt mit der Sitzung des Ausschusses für Umwelt und Technik am Mittwoch, 19. Januar. Die Sitzung, sie beginnt um 17.30 Uhr,  findet als Videositzung digital statt, sie wird zeitgleich in die Stadthalle, Friedrichstraße, übertragen.
Bitte beachten: entsprechend der aktuellen Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg ist für nicht-immunisierte (weder geimpft noch genesen) Besucherinnen und Besucher der Sitzung die Vorlage eines Antigen- oder PCR-Testnachweises erforderlich in der aktuell geltenden Alarmstufen II. Die zugrundeliegende Testung darf im Falle eines Antigen-Schnelltests maximal 24 Stunden, im Falle eines PCR-Tests maximal 48 Stunden zurückliegen. Ferner gilt die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske.
 
Auf der Tagesordnung stehen insgesamt sieben Tagesordnungspunkte. Dan Auftakt macht eine Änderung des Vorhabenbezogenen Bebauungsplans "Pforzheimer- und Ludwig-Albert-Straße (ehem. Feuerwehrareal), dabei geht es um die Vorberatung über eine andere Variante für den Lückenschluss zwischen dem künftigen Neubau und dem bestehenden Gebäude. Stimmt der Gemeinderat der Änderung zu, erfolgt eine Offenlage zur Beteiligung der Öffentlichkeit und der berührten Behörden und Träger öffentlicher Belange.
Undichtigkeiten und strukturelle Probleme machen den Abwasserkanal in der Pforzheimer Straße zum Sanierungsobjekt. Zu (vorberatenden) Debatte steht der Planungsbeschluss für das Vorhaben, dessen Kosten mit rund 893.000 Euro beziffert wird.   
Dritter Punkt ist die Kostenentwicklung für die Baumaßnahme an der Volkshochschule: der Hochbauksotenrahmen muss um insgesamt rund 195.000 Euro erhöht werden. Der Großteil dieser Mittel, über 173.000 Euro, wurde bereits zur Verfügung gestellt. 
Der Zwiebelbrunnen auf dem ehemaligen Festplatzgeände musste der Bebauung weichen und soll nun, nachdem beide Teilbereiche, der Generationen-Wohnpark und der Kindergarten Weitblick, weitgehend fertiggestellt sind, wieder aufgebaut werden. Zudem sollen die angrenzenden Wege und Grünflächen rekultiviert werden. Der Ausschuss entscheidet über die Planung und die geschätzten Kosten, die sich auf rund 330.000 Euro mit Schwankungsbreite von 20 Prozent belaufen. Baubeginn soll im Frühjahr sein, Fertigstellung im Sommer 2022.
Ferner informiert die Verwaltung in dieser Sitzung über das Ökokonto und naturschutzrechtliche Ausgleichsmaßnahmen im Rahmen eines Sachstandsberichts. Sonstige Bekanntgaben und Anfragen der Gemeinderäte runden die Sitzung ab.

Die Tagesordnung und die dazugehörigen Vorlagen für diese Sitzung sind im Bürgerinformationsportal unter diesem Link zu finden.
 -

Das Bild zeigt Musiker bei einem Auftritt auf dem Watthaldenfestival.
Meldung vom 12. Januar 2022

Blick in den Kulturkalender

Mit Zuversicht blickt Kulturamtsleiter Christoph Bader in die neue Saison, für die das Kulturamtsteam ein gut gefülltes Paket geschnürt hat. Bis in den April wird es noch kultur live und Nachtcafé Veranstaltungen geben, wenn die Pandemie keinen Strich durch die Rechnung macht. Ob Jung und intensiv am 22. Januar, oder einen Tag später die Unendliche Geschichte. Am 29. Januar darf bei der Swing Nacht doch nicht getanzt werden, weshalb sie im Epernaysaal und nicht in der Stadthalle über die Bühne geht. Weiter geht es mit Stefan Waghubinger „Ich sag´ s jetzt nur zu Ihnen“ am 5. Februar, am 26. Februar kommen die schönen Mannheims mit ihrer Jubiläumsshow. Italienisch wird es mit LA Signora „Allein unter Geiern!“ am 11. März. Wild World Music kommt mit Violons Barbares am 19. März.
Das Bild zeigt einen Szenenausschnitt aus einem Kinderstück der Ettlinger Festspiele
Meldung vom 11. Januar 2022

Spielt und singt mit uns!

2022 gibt es für Kinder und Jugendliche wieder die Möglichkeit, bei den Schlossfestspielen auf der Bühne zu stehen. Gesucht werden : - für die Oper CARMEN gesangsbegeisterte Kinder und Jugendliche zwischen 7 und 15 Jahren, die im neuen Kinderchor mitsingen und -spielen wollen. - für das Familienstück RONJA RÄUBERTOCHTER Kinder und Jugendliche zwischen 9 und 14 Jahren, die Spaß am Theaterspielen haben. Zu besetzen sind die Rollen der Wilddruden, Graugnome und Rumpelwichte. Außerdem werden Jungen zwischen 11 und 14 Jahren für die Rolle des Birk gesucht. Das klingt spannend? Die Schlossfestspiele freuen sich über eine Anmeldung für die Kennenlern-Workshops an mitmachen@schlossfestspiele-ettlingen.de.
Das Bild zeigt, wie ein Arzt die Impfnadel in den Oberarm einer Person sticht.
Meldung vom 05. Januar 2022

RKH Kliniken im Landkreis Karlsruhe ergänzen mit zwei weiteren Impfaktionen das umfangreiche Impfangebot

Die RKH Kliniken des Landkreises Karlsruhe bieten wieder Impftermine an. Jeweils von 9 bis 14 Uhr stehen am Samstag, 8. Januar in der RKH Fürst-Stirum-Klinik Bruchsal und am Samstag, 15. Januar in der RKH Rechbergklinik Bretten Impfteams bereit. Angeboten werden sowohl Erst-, Zweit- als auch Boosterimpfungen. Verabreicht wird der Impfstoff Spikevax® von Moderna für Impfwillige ab 30 Jahren und Comirnaty® von BioNTech/Pfizer für alle unter 30-Jährigen. Auch in den vier Impfstützpunkten Bruchsal, Bretten, Graben-Neudorf und Ettlingen sind noch zahlreiche Termine buchbar.
Das Bild zeigt eine Hand, die einen Türgriff umschließt, um die Tür zu öffnen.
Meldung vom 04. Januar 2022

Geschlossen

Am Freitag, 7. Januar sind sämtliche städtische Dienststellen geschlossen. Darüber hinaus sind am Samstag, 8. Januar, die Stadtinformation und das Bürgerbüro geschlossen. Die Notdienste sind erreichbar.

Meldung vom 28. Dezember 2021

Noch mehr Blicke auf das Jahr 2021

Auf ein erfolgreiches Jahr kann die Bürgerenergiegenossenschaft zurückblicken: die Eine-Million-Marke wurde geknackt. Ende September wurde dann Stadtkämmerer Andreas Schlee gebührend verabschiedet, der nach fast 50 Dienstjahren in Rente ging. Rund 15 Millionen Euro investiert die Karlsruher Firma Bechtle in ein Bürogebäude am Erlengraben. In die Verlängerung geht der Vertrag von Festspielintendantin Solvejg Bauer , sie bleibt bis 2026 Chefin der Schlossfestspiele. Rund 1,8 Millionen Euro wurde in die Sanierung der „Leberwursthalle“ in Oberweier investiert, die für das Leben im Dorf wichtig ist. Für weniger Lieferverkehr ist der öffentliche, paketdienstleisterunabhängige Paketschrank der nächste Baustein von „ Ettlingen bringt´ s “. Während für das Stadtquartier „Alte Feuerwehr“ der Startschuss fiel, konnte der neue Kindergarten Weitblick der AWO auf dem Festplatz eingeweiht werden.
Meldung vom 27. Dezember 2021

Weitere Blicke zurück auf das Jahr 2021

Die rund 650 Quadratmeter große Halle für Schul- und Vereinssport in Schöllbronn ist im Bau. Ohne die Schüler blieb die Musikschule stumm, aber online ging das Unterrichten dennoch weiter. Jeder genoss den Moment der Live-Musik auf dem Watthaldenfestival . Die vier Platanen auf dem Neuen Markt wurden zurückgeschnitten, sie hatten die Blattwelke, im August trieben sie wieder kräftig aus. Die Emil-Wachter-Stiftung zieht ins Museum. Die SWE Netz GmbH sorgt dafür, dass in ganz Ettlingen die Gasversorgung abgesichert ist.