Baden-Württembergische Literaturtage Ettlingen 11. - 28.03.2021

"HÖR MAL!"

Ettlingen wird im März zur baden-württembergischen „Literaturhauptstadt“ auf Zeit - wir freuen uns! Unter dem Motto „Hör mal“ sind überregional bekannte Autorinnen und Autoren, aber auch regionale Größen und neue Gesichter im gesamten Städtchen zu Gast.

Folgendes haben wir als Organisations-Team uns für Sie ausgedacht: Freitags eine Plattform für Poetry Slam, Rap und Hip Hop-Kultur. Samstags schlägt die Stunde der Nachtcafés, mit Liedern und Gedichten, Musik und Performance, außerdem hochspannenden Krimis namhafter Autor*innen. Sonntags ist Familien-Zeit, die Literatur darf mit allen Sinnen entdeckt werden. Ein Highlight wird die große literarischen SchlossKulturnacht am 13.03.21 mit einem facettenreiches Programm im gesamten Schlosses werden. 
Und an den anderen Tagen? Schauen Sie selbst in unserer VERANSTALTUNGÜBERSICHT ganz unten!

Organisiert von der Stadt Ettlingen, Kultur- und Sportamt in Zusammenarbeit mit der Stadtbibliothek, Matthias Kehle, den Buchhandlungen Abraxas und Thalia, dem Studio913 / Ralf Türbach, Moritz Konrad und Natalie Friedrich und dem Kino Kulisse Ettlingen.


Unser besonderer Dank geht natürlich an das Land Baden-Württemberg, das diese Veranstaltung überhaupt ermöglicht. Wir danken auch unseren Spendern und Sponsoren, die diese Vielfalt an Veranstaltungen mit ihrer Förderung ermöglichen: Volksbank Ettlingen, Kulturstiftung der Sparkasse Karlsruhe, Bürgerstiftung Ettlingen, den Stadtwerken und der Stadtbau GmbH.
 
Außerdem gilt der Dank dem Förderkreis deutscher Schriftsteller in Baden-Württemberg, dem Börsenverein des Buchhandels Baden-Württemberg und dem SWR, dem Amt für Marketing und Kommunikation und dem Museum Ettlingen.