K26 - Der Begegnungsladen

 
Das „K26 - Der Begegnungsladen“ ist eine integrative Begegnungsstätte im Herzen unserer Stadt. Gemeinsam mit verschiedenen Kooperationspartnern gestaltet die Stadt Ettlingen ein soziales Angebot zur Begegnung aller Bewohnerinnen und Bewohner der Stadt jeglicher Kulturen.


Hier finden Sie den Flyer des Begegnungsladens. (3,966 MB)



Dieses Projekt wird unterstützt durch das Ministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie, Frauen und Senioren aus Mitteln des Landes Baden-Württemberg.

Unsere Kooperationspartner sind:

  • der Arbeitskreis Asyl Ettlingen
  • das effeff, Ettlinger Frauen- und Familientreff e.V.
  • das Netzwerk Ettlingen für Menschen mit Behinderung
  • die Ortsgruppe ADFC Ettlingen
  • die Stadtbibliothek Ettlingen
  • der Türkisch Islamische Kulturverein
  • der Verein "art Ettlingen" e.V.
  • der Verein "Freunde für Fremde" e.V.
  • die Volkshochschule Ettlingen
  • Jugendliche ohne Grenzen in Deutschland

Das vielfältige Angebot im K26 besteht aus Sprachkursen, Begegnungscafé-Nachmittagen, Beratungsangeboten, Vortragsreihen, Kinder-Lesenachmittagen, Schulungen, Sprechstunden und nicht zuletzt multikulturelle Festivitäten.

Verschiedene lokal engagierte Gruppen haben hier die Möglichkeit zur Repräsentation, Austausch und zur Entwicklung gemeinsamer Ziele.

Hier finden Sie die Kontaktdaten des Begegnungsladens.

Unsere Kooperationspartner können über diesen Link den Planungskalender des Begegnungsladens einsehen: https://secure.ettlingen.de/amtmail/k26kalender.nsf/iNotes/Calendar/